Kita „Angergang“
Willkommen zurück im sanierten Haus

Große Erleichterung für alle Eltern, Kinder und Erzieherinnen in der Kita „Angergang“: Der Umzug in die Kindertageseinrichtung ist geschafft, das Gebäude ist bis auf wenige Restarbeiten komplett saniert. Auch wenn noch längst nicht alle Umzugskisten ausgepackt und nicht jedes Spielzeug an seinem Platz ist, gab es zum Wiedereinzug für alle erst einmal eine große Willkommenstorte.

„Wir wollen damit die Kinder und das Team um Kita-Leiterin Marion Erdmann in ihrem sanierten Haus willkommen heißen und zugleich auch danke sagen“, erklärt Bürgermeister André Stahl. „Der Dank geht an meine engagierten Kolleginnen, die das ‚nebenbei‘ gestemmt haben und dabei teilweise an ihre Grenzen gestoßen sind. Immerhin wurde die Kita bei laufendem Betrieb saniert. Auch aus anderen Kindertagesstätten haben wir Unterstützung bekommen. Danke dafür! Ein großes Dankeschön möchte ich nicht zuletzt an die Eltern richten. Sie haben uns ganz toll unterstützt. Zum Beispiel, als die Kita im Oktober drei Tage ungeplant schließen musste“, ergänzt Marion Erdmann.

Vier Kita-Gruppen hatten während der Bauzeit mit ihren Erzieherinnen ihr Domizil in der Außenstelle Oranienburger Straße 1.

 „Willkommen zurück Kita Angergang“ steht auf der bunten Torte für die Kinder und Erzieherinnen. Die Meinung dazu war übrigens einhellig: „Superlecker!“, riefen die Kinder.

Nun sind alle 160 Kinder und das 18-köpfige Erzieher-Team im Angergang wieder zusammen unter einem Dach. Sie können sich über frisch renovierte Räume mit neuen Heizkörpern, Fußbodenbelägen, Falttüren und Leuchten sowie neue Bäder freuen. Über einen außen angebauten Aufzug ist die Kita jetzt auch barrierefrei erreichbar.

– Kinder und Erzieherinnen aus der Kita „Angergang“ schneiden gemeinsam mit Bürgermeister André Stahl die große Willkommenstorte an.

Fast 1,2 Millionen Euro hat die Stadt Bernau in den vergangenen knapp 10 Monaten in die Sanierung investiert, 420.000 Euro davon waren Fördermittel aus dem Städtebauförderprogramm „Aktive Stadtzentren“.

„Wir sind begeistert, dass alles so schön geworden ist und wollen das auch allen zeigen“, erklärt Marion Erdmann. Deshalb plant die Kita für Donnerstag, den 22. März, ab 15 Uhr neben dem traditionellen Osterbasar auch einen Tag der offenen Tür, zudem alle Interessierten schon jetzt herzlich eingeladen sind.

Fotos: Pressestelle Stadt Bernau/fb

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.