Beiträge

Gestern ab 21.00 Uhr in Weesow wurde eingeladen zur Landmusik.

Zur Sommersonnenwende über die Weesower Felder —Fete de la Musique–

begleitet vom Orchester des Paulus Praetorius Gymnasiums

Es war eine wunderbare Aufführung . Sehr gut ausgesuchte Musikstücke von beiden Bands. Sängerin Selina Grybowski

hier ein paar Ausschnitte, nur mit dem Telefon aufgenommen. Aber es bringt gut die Stimmung rüber denk ich



Foto: Dr. Karl Lehmann

Nach jahrelangem Warten ist es offensichtlich nun so weit – die grundhafte Erneuerung der Ortsdurchfahrt Weesow kann endlich

Foto: Dr. Karl Lehmann

Foto: Dr. Karl Lehmann

beginnen.
Wie er Landesbetrieb für Straßenwesen Brandenburg mitteilt, beginnen die Arbeiten am ersten Bauabschnitt am 27. Okt. 2014.
Betroffen davon ist zunächst der nördliche Teil aus Richtung Willmersorf kommend bis zur Ortsmitte (Kreuzung).
Der zweite Bauabschnitt ist für das Frühjahr 2015 geplant. Ein genauer Termin ist noch nicht festgelegt.

Foto: Dr. Karl Lehmann

Foto: Dr. Karl Lehmann

Er reicht dann von der Ortsmitte bis zum Dorfausgang Richtung Werneuchen.
Geplant sind der Straßenausbau einschließlich Regenentwässerung, Geh- und Radwege sowie eine neue Straßenbeleuchtung. Damit wird dann auch der Anschluss an den vorhandenen Radweg nach Werneuchen hergestellt.
Die Kreuzung in der Ortsmitte wird „entschärft“ und für alle Verkehrsteilnehmer übersichtlicher gestaltet.
Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund eine Millionen €.
Während der Arbeiten ist jeweils eine Vollsperrung vorgesehen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

 

 Wir danken unserem Gastkorrespondenten Dr. Karl Lehmann

 

 

Spring- und Dressurturnier Weesow

 aktuelle Fotos von heute von dem sehr interessanten Turnier. Wer mehr über den Pferdesport erfahren möchte oder einfach nur den schönen Tieren zuschaut ist hier gern und herzlich willkommen.

 

——————————————————————————————————————————————————————————–

Es ist ja schon ein paar Jährchen her, dass in Weesow die Richterglocke zu einem Wettbewerb der Kategorie D oder S erklungen ist. Da freut man sich doch, wenn das Leiden ein Ende hat und in dem kleinen

Reitturnier Weesow

Reitturnier Weesow

Dörfchen Weesow nahe der Berliner Stadtgrenze wieder ordentlich geritten wird. Was wäre die ländliche Kultur ohne das eine oder andere Reitturnier und die Pferde samt Reitern – wahrscheinlich nur ein touristisches Konstrukt aus Fahrradwegen, Jacobswegen und Biogemüse.

Da in diesem Jahr nun einige Turniere leider nicht stattfinden, ist es eine gute Nachricht, wenn es andernorts ein kleines Revival gibt. Noch erfreulicher ist es, wenn der gastgebende, neu gegründete Verein RSC Weesow so ein Ding quasi aus dem Hut zaubert, ohne die eingetretenen Pfade zu benutzen. „Wir bekommen viel Unterstützung vom Landwirtschaftsbetrieb Qualitz“, berichtet die Schriftführerin des RSC Weesow Diana Petsch. Das ist auch notwendig, denn als Vereins-Newcomer kann man jede Hilfe gebrauchen. Die Familie Qualitz hat damit an zwei Standorten in Weesow und Berlin-Lübars ein waschechtes Reitturnier vorzuweisen. Sie unterstützt mit Manpower und Maschinen, Material und Management. Anders wäre die ganze Nummer auch nicht zu stemmen. Und mit zwei Turnieren darf man sich als Unterstützer schon ein wenig auf die Schultern klopfen.

Das Turnier findet am 17. Und 18. Mai 2014 statt

Unser Dank gilt  Jan-Pierre Habicht der den Text verfasst und die Fotos zur Verfügung gestellt hat |Barnim+|

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien