Beiträge

Einheit Bernau I vs. SC Oberhavel Velten     3:1

 

Torfolge:

1:0   Marcel Sänger       28. Min. (Elfmeter)Foto: Lutz Weigelt für Barnim-plus.de | Einheit Bernau Oberhavel Velten 3:1

1:1   Philipp Männel       35. Min.

2:1   Maximilian Walter 52.Min

3:1   Maxmilian Walter 90.Min

In der Nachspielzeit gab es noch eine rote Karte für den SC Oberhavel Velten wegen Tätlichkeit(Nachtreten).

 

Gratulation !!!!!

In einem aufgeregtem Spiel, gewinnt TSG Einheit mit einem Tor in der letzten Minute der Verlängerung.

TSG Einheit gewinnt verdient in Templin mit 2 : 0 2016--02-22-TSG-Templin

Das Spiel fand auf einem Hartplatz statt, auf dem die Spieler von Einheit aber gut klar kamen.

Das 1 : 0  in der 76 Minute durch Vladimr Pestov.

das 2 : 0  in der 85 Minute durch Till Kruse.

 

TSG weiter so!!!

Am Samstag fand die Weihnachtsfeier der TSG Einheit Bernau im Ofenhaus statt.

Über 80 Vereinsmitglieder, Gäste und Sponsoren saßen zum Jahresabschluss gemütlich zusammen.

Reinhard Marquardt 1. Vorsitzender hielt eine kurze Eröffnungsrede, wobei er über die Ereignisse des Jahres 2014 zurückblickte und einen Ausblick auf die Zukunft des Vereins wagte. Weiterhin dankte er allen Helfern und Sponsoren des Vereins. Im Anschluss sprach der Bürgermeister der Stadt Bernau, Herr Andre Stahl und würdigte die Erfolge des Vereins sowie die gute Nachwuchsarbeit. In der heutigen Zeit sei es immer schwerer, ehrenamtliche Helfer zu gewinnen. Dies stelle eine der großen Herausforderungen der Zukunft dar.

Bei dezenter Musik konnten die Gäste zunächst das tolle Buffet genießen und anschließend nach einer kurzen tänzerischen Darbietungen von Anika und Niklas sich auf weitere Überraschungen freuen.

Reinhard Marquardt bedankte sich bei den Sponsoren Frau Selle, Detlef Krämer sowie Jens und Matthias Hoffmann für die spontane Übergabe von Spenden.

Die wohlgelaunten Gäste ließen dann die Veranstaltung erst in den Morgenstunden ausklingen.

Der Vorstand der TSG bedankt sich bei allen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren und Gönnern für ihre Unterstützung und wünscht ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

LogoTSG

TSG Einheit Bernau siegt auf eigenem Platz, vor ca. 720 Zuschauern, bei einem Flutlichtspiel gegen FSV Bernau mit 3 : 0

Es 5 gelbe Karten, ansonsten war es ein Faires Spiel

 

19.  Minute Vladimir Pestov 1 : 0

2. Halbzeit

74. Minute Maximilian Walter 2 : 0

76. Minute Jens Manteufel 3 : 0

Stadtderby gewinnt Einheit Bernau klar mit 3:0

 

Unsere 1.Mannschaft lieferte dem FSV Bernau beim Flutlichtspiel am Freitag den 14.11.2014, 19:00 Uhr vor 651 Zuschauern, ein neuer Zuschauerrekord in der Landesliga Nord, einen harten Kampf im lang erwarteten Stadtderby. Einheit war das gesamte Spiel über das dominante Team, obwohl der FSV in der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit viel Druck machte. Trotz der hohen Brisanz war es ein faires Spiel und Werbung für den Fußball in Bernau. Das deutliche Ergebnis von 3:0 haben sich unsere Jungs aber mit großem Einsatz und toller Courage verdient. Nach dem Halbzeitstand von 1:0 war die Partie innerhalb von 2 Minuten durch Maximilian Walter in der 74.Minute und einem sehenswerten Distanzschuss aus 25 m von Kapitän Jens Manteufel in der 76. Min. dann entschieden.

Die TSG Einheit Bernau dankt allen Helfern, Organisatoren und Sponsoren, die diesen unvergesslichen Fußballabend ermöglicht haben.

Wir hoffen, dass es allen viel Spaß gemacht hat und der eine oder andere sich auch ein weiteres Meisterschaftsspiel der TSG in der Landesliga Nord anschaut.

 

Wir danken Reinhard Marquardt für den Spielbericht

 

LogoTSG

 

TSG Einheit Bernau <>Schönwalder SV 53   4 : 0

 

Beim heutigem (Freitag 24.10.) Flutlichtspiel gewann der TSG Einheit Bernau mit 4 :  0

 

Torschützen – Tom Schneider, Danilo Bahn, Julian Wienbryer, Christian Schlender

1 gelbe Karte Bernau : 5 gelbe Karten Schönwalde

Einheit Bernau II – Groß Schönebeck 6:2 (1:1)

 

Einheit domineirt die ersten 30 min. Drei hunderprozentige Chancen durch Tobias Michelson (10. und 18 min.) und Andreas Browkin in der 20.min.hätten zum Torjubel führen können.

In der 25. Min. war es dann soweit. Steve Gremmer steht richtig und verwandelt zum 1:0 für Einheit. Wer jetzt dachte es geht so weiter

hat sich getäuscht, denn in der 31.min köpfte Fabian Fischer einen langen Ball vor dem Einheit-Keeper ins Tor.

In der Halzeit wechselte Einheittrainer Jürgen Bernhardt, Max Reinhardt für Dirk Fischbach ein. So kam mehr Dynanik ins Mittelfeld. Und

wieder war es Steve Gremmer der in der 58. Min zum 2:1 einschoss. In der 63. Min gab es einen Handelfmeter für Groß Schönebeck. Andreas Kaiser legte sich den Ball zurecht, doch Michael Dehnz parrierte hervorragend. 2 Minuten später mußte er doch ins Netz greifen, weil Kay Lehmann eine Unachtsamkeit der Hintermannschaft ausnutzte und zum 2:2 einschoss. Einheit gab aber nicht auf , machet weiter Druck und in der 69. Min war es dann wieder Steve Gremmer mit einem 3.Tor das 3.2 erzielte. Tobias Michelson hatte in der 82.min.doch noch Schussglück und erhöhte auf 4:2. Eine Minute später konnte sich dann  Anderas Bowkin in die Torschützenliste eintragen und verwandelte zum 5:2. Das schönste Tor fiel fast mit dem Schusspfiff durch Marcel Wlotzka. Mit einem wunderschönen Heber überwandt er den Groß Schönebecker Keeper und stellte den 6:2 Endstand her.

 

Reinhard Marquardt

So sehen Sieger aus.

Nach dem die 1. schon aufgestiegen ist, machte es die 2. Mannschaft ihnen nach. Sie gewann heute in Blumberg überlegen mit 6 : 2 und ist damit POAKLSIEGER –> Glückwunsch