Beiträge

Ihr Plus für den BarnimFreitag 26.6. / Veranstaltungen / Tips

Ihr Plus für den BarnimSamstag 27.6. / Veranstaltungen / Tips

  • 09.00 Uhr, Bernau, Heinersdorfer Straße | Umbenennung der Mehrzweckhalle in Erich Wünsch Halle
  • 09.30 Uhr, Bernau Heinersdorfer Straße, Erich Wünsch Halle | 12. Bärchencup für Minimannschaften
  • 10.00 Uhr, Bernau, Cafe Mühle | Frühstück
  • 09.30 Uhr, Bernau Ladeburg | Signal Iduna Cup in Ladeburg
  • 10.00 Uhr, Finowfurt, Luftfahrtmuseum |  Roadrunner’s Festival
  • 13.00 Uhr, Eberswalde | Tigerradtour
  • 13.00 Uhr, EJB am Werbellinsee | 23. Safadi-Werbellinsee-Triathlon
  • 16.00 Uhr, Biesenthal, Kulturbahnhof | Ökofilmtour 2015
  • 20.00 Uhr, Panketal OT Hobrechtsfelde | Russian meets classic.com mit den Bolschoi Kosaken
  • 20.00 Uhr, Joachimsthal, Heidekrug | Konzert „MTS“ wer kennt sie nicht, seit 1973 spielen sie. Bekannt der Song „Zehn böse Autofahrer“
  • 20.30 Uhr, Bernau, Catalpa Cocktaillounge | chillen


Ihr Plus für den BarnimSonntag 28.6. / Veranstaltungen / Tips

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen!

Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

[contact-form-7 404 "Not Found"]

(alle Angaben ohne Gewähr – bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal)

Wochenendtipps für den Barnim
  • 08.oo – … Eberswalde  Uhr, Sportanlage am Wasserturm, ->20. Finow Cup
  • 16.oo Uhr Schorfheide/Finowfurt, Luftfahrtmuseum Finowfurt Roadrunner
  • 16:00 Uhr Eberswalde Forstbotanischer Garten, Kräuterführung um Johanni
  • 20.oo – 01.oo Uhr Bernau , Sportforum Bernau, ->6. Bernauer Fight Night
  • 21:30 Uhr Panketal/Hobrechstfelde Sommernachtskino Hobrechtsfelde „Fack ju Göhte“
Barnim Stipendium

Unterlagen müssen bis zum 12.9. eingereicht werden

Bis  zum  12.  September  2014  haben  Schülerinnen  und  Schüler  der Sekundarstufe II Zeit, ihre Bewerbungen für das Barnim-Stipendium  I und II 2014/2015 über die entsprechende Schule im Liegenschafts-  und Schulverwaltungsamt des Landkreises Barnim einzureichen.

Das   Barnim   Stipendium   I   ist   ein   Leistungsstipendium   für  hervorragende   schulische   Leistungen   mit   Schwerpunkt   im   mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Das  Barnim  Stipendium  II  ist  ebenfalls  ein  Leistungsstipendium.  Dieses   würdigt   außergewöhnliche   schulische   Leistungen   mit  Schwerpunkt  im  sprachlich-künstlerisch-musisch-gesellschaftlichen Bereich.

Auf   der   Grundlage   des   Beschlusses   des   Kreistages   vom   25.  September  2013  werden  beide  Stipendien  nach  folgendem   Verfahren vergeben:

  • Die  Bewerber  sind  Schülerinnen  und  Schüler  mit  einer  Wohnung     im     Landkreis     Barnim,     sie     besuchen   beziehungsweise   besuchten   eine   Schule   im   Landkreis  Barnim  oder  eine  anerkannte  Spezialschule  außerhalb  des   Landkreises Barnim.
  •  Anerkannt   werden   die   schulischen   Leistungen   der  Schülerinnen  und  Schüler  der  Sekundarstufe  II  in  den   Gymnasien,   den   Gymnasialen   Oberstufen   und   den   Oberstufenzentren.
  •  Mit  dem  Bewerbungsbogen  sind  alle  wertungsrelevanten   Unterlagen,  u.a.  eine  Kopie  des  Schuljahresendzeugnisses   und  Kopien  von  Teilnahmebescheinigungen  mit  Platzierung  an besuchten Olympiaden des vorangegangenen Schuljahres   einzureichen.
  •  Die Entscheidung zur Vergabe wird durch die Abgeordneten   des Kreistages getroffen.
  • In  die  Bewertung  werden  sowohl  die  Unterrichtsleistungen in     den     relevanten     Fächern     sowie     besondere außerschulische Leistungen einbezogen.

Der  Bewerbungsbogen  für  das  Barnim  Stipendium  ist  im  Internet unter der Seite des Landkreises unter www.barnim.de erhältlich. Am Besten wendet man sich als Eltern an die Schule.

Wir danken Oliver Köhler für die freundliche Zusammenarbeit

Flyer DLRG

Wenn Hänschen nicht schwimmt, schwimmt Hans nimmermehr? Senioren sind aktiver als jemals zuvor. Wer sich ein Arbeitsleben lang über Wasser gehalten hat, warum sollte der nicht in älteren Lebensjahren das Schwimmen erlernen oder seine Fähigkeiten wieder auffrischen.

Wir als DLRG stellen uns auf diese Zielgruppe ein und passen uns dem gewünschten Tempo des Erlernens dank kleiner Gruppen an. Besonders gern würden wir das gemeinsam mit dem Enkelkind organisieren.

Das hat für beide Seiten den Vorteil: Das Kind lernt, dass man nie auslernt und sogar schon vor dem ersten Schultag, dass zum Lernen auch ein wenig Ernsthaftigkeit neben all dem Spaß gehört. Und der Senior/die Seniorin fühlt sich wieder jung. So wird unser Kurs gleich zum Jungbrunnen.

Haben Sie Lust darauf bekommen, sich bei uns in dieser Hinsicht auszuprobieren? Dann melden Sie sich unter 03337 / 43 59 057 oder www.barnim.dlrg.de an.


 

Schwerelos trainieren

„Besonders Senioren profitieren vom Auftrieb des Wassers.
Schwimmen schont die Gelenke und lässt uns Bewegungen im Wasser leichter ausführen.
Da viele sportliche Betätigungen im Seniorenalter bereits im Vorfeld ausgeschlossen sind, bietet das Wasser eine gute Alternative. Es belastet den Körper nicht übermäßig und zeigt trotzdem gute gesundheitliche Erfolge.“
Sylvia Liedtke, Physiotherapeutin

 

Text: DLRG

TSG EINHEIT BERNAU
spiel am 24-05-2014

Foto vom Spiel am 24-05-2014

Am Samstag 15.oo Uhr, dem 29. Spieltag der laufenden Saison in der Landesklasse-Ost, empfangen die frisch gebackenen Aufsteiger TSG EINHEIT BERNAU das Tabellenschlusslicht aus Hangelsberg. Nach dieser Partie, mit hoffentlich torreichen und positiven Ausgang geht’s nahtlos in die mittlerweile berühmt-berüchtigte Aufstiegsfeier.

spiel am 10-05-2014-6519

Tooooor

Direkt nach der Partie erfolgt die Pokalübergabe durch den Verband und anschließend feiern Mannschaft und Fans bei Livemusik, Stadionbier und Grillverpflegung eine (weitere) phänomenale Saison des Bernauer Kultclubs!  

Wer Zeit und Lust hat kommt zum Spiel und feiert  mit


 

Wochenendtipps für den Barnim

Tipp:
unsere Web Seite ist auch wunderbar für das Mobiltelefon eingerichtet. Es braucht keine App um unterwegs mal schnell zu schauen welche Veranstaltungen im Barnim stattfinden. Wir wünsche allen Lesern ein frohes Pfingsten bei feinstem Wetter



Der Barnim

Der Barnim Wälder, Seen, freundliche Leute – das lob ich mir!

Bilder vom Umzug - Hussitenfest Bernau bei Berlin 2014 von Barnim-plus

Hier nun Bilder vom Umzug – Hussitenfest Bernau bei Berlin 2014 . Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gelungenen Tage und freuen uns auf 2015

Wochenendtipps

Freitag 23. MAi

  • 12.oo Uhr Bernau  Schwimmbaderöffnung in Bernau Waldfrieden
  • 18.oo Uhr Werneuchcen, Alte Hirschfelder Str. 1 Motorradclub  E-achtzehn lädt zur Jahresparty
  • 19.oo Uhr Bernau Gallerie Bernau – Institut „Art in Context“ der Universität der Künste Berlin stellt sich vor

 

Samstag 24. Mai

  • 10.oo Uhr Bernau/Ladeburg Reit-und Springturnier unter dem Motto 50 Jahre Pferdesport in Ladeburg auf der Reitanlage Verworner Ladeburg
  • 10.ooUhr Werneuchcen, Alte Hirschfelder Str. 1 Motorradclub  E-achtzehn lädt zur Jahresparty , ab 11.oo Uhr Rocker und Highlandgames
  • 10.oo Uhr Bernau Digedags und Mosaik Ausstellung
  • 10.oo Uhr Stolzenhagener See 5. Drachenbootrennen
  • 12.oo Uhr Biesenthal/Danewitz Backofenfest Märkisches Backofendorf Danewitz e.V.
  • 14.00 Uhr Bernau Schaumieden in der „Alten Schmiede“ in Lobetal
  • 14.3o Uhr Panketal Das Barnimer Jugendwerk e.V. lädt zum Frühlingsfest in Panketal im Gemeinschaftshaus Mommsenstr. 1
  • 20.oo Uhr Bernau Bauhaus-Ensemble Bundesschule Bernau Siebenklang -Katrin Sass
  • 20.oo Uhr Bernau ALEXANDER G. SCHÄFER & ANGELIKA MANN in der Stadtbibliothek Bernau

 

Sonntag 25. Mai

  • 19.oo Uhr Panketal Studio 7 MArtin Buchholz  // leider  Ausverkauft

Wer noch Tipps hat bitte sagt uns Bescheid –Danke

[contact-form-7 404 "Not Found"]
Zille und seine Freunde

Im vollen Modecaffee in Wandlitz machten Zille und seine Freunde am Samstag Rast. In den Rollen für Zille & Reuter: Albrecht Hoffmann und am Klavier: Berlinpianist Ralf Ehrlich so gaben sie uns die Ehre.
Das etwas andere Otto Reutter Programm spannte einen Bogen über die Vielzahl von Zilles Freundschaften, denn er hatte ville davon, für jeden seiner Charakterzüge eenen.
Erfahren See, wat man so allet wegen de Leut macht und warum sogar een Blusenkoof lebensgefährlich werden könnte
Es war ein Programm zum mitleben. Durch die gute Darstellungs und Gesangskust von Vaddern Zille fühlte man sich mitgenommen ins „alte Berlin“ allemal sehens und hörenswert

Club der toten Dichter
Club der toten Dichter

Club der toten Dichter in der evangelischen Schlosskirche Berlin- Buch.

Am 27. April gab es ein Konzert der Sonderklasse.  Der „Club der toten Dichter“ gastierte in der evangelischen Schlosskirche Berlin- Buch. Das Programm war genau so wie in der Ankündigung von Studio 7 beschrieben sehr empfehlenswert:

….“»Das Liebesbündnis schöner Seelen«, um es mit Schillers Worten zu sagen, »knüpft oft der erste Augenblick. Wenn andre eh’ sie Freunde wählen, was sich dabei gewinnt, erst emsig überzählen. Verbindet jene schon ein Wort, verbindet jene ein stiller Blick. Gleich Spiegeln strahlet eins der andern Blick zurück.« So klingt diese CD, so klingt der Club der toten Dichter, so klingt Schiller heute. Da ist es nur folgerichtig dem Programm den Titel »Freude schöner Götterfunken«zu geben, denn: »Freude heißt die starke Feder in der ewigen Natur«.

Beethoven muss nicht böse sein, denn eine kleine Entschuldigung für die Neuvertonung der »Ode an die Freude« hält die CD auch bereit. Die Anfangsmelodie des 2. Satz seiner Schicksalssymphonie bildet die musikalische Grundlage zu Schillers Gedicht »Die seligen Augenblicke«. »Dann sind wir wieder quitt«, sagt Repke lächelnd….. “

Grad in der Kirche kam die Aufführung sehr gut zur Geltung.

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien