Beiträge

 

Präsente und Spenden zum Spielen und Lernen für Flüchtlingskinder

Foto: Die Linke

Foto: Die Linke

Die Linken in Bernau hatten zum Neujahrsempfang geladen und gleichzeitig um Spenden und Präsente für die Einrichtung von Spielzimmern in den Bernauer Flüchtlingsheimen gebeten. Die Resonanz überwältigend. Die Mitglieder der Partei und viele Bernauerinnen und Bernauer spendeten mit großem Herzen.

Neben den eigenen Mitgliedern begrüßten die LINKEN Bürgermeister Stahl, Vertreter anderer Parteien und von zahlreichen Vereinen.

Die Fraktionsvorsitzende, Dr. Dagmar Enkelmann und der Stadtvorsitzende Thomas Sohn dankten allen Spenderinnen und Spendern für die großzügige Hilfe und Solidarität. Neben Spielzeug und Zeichenmaterial, wurden auch über 400 Euro an Geldspenden gesammelt.

Diese werden für die der Einrichtung der Spielzimmer, für Schulranzen und Schulmaterial vor allem für die Willkommensklassen zur Verfügung gestellt.

Die Bernauer Sportvereine wie der FSV, der BSV Schönow und der SV Grün-Weiß Waldfrieden informierten, dass sie in Zukunft regelmäßig sportliche Aktivitäten für Flüchtlingskinder und Jugendliche anbieten werden, um deren Integration zu fördern.

Auf ein Jahr 2016, in dem Bernau und seine Bewohnerinnen weiter und miteinander wachsen, wurde vorausgeblickt und miteinander angestoßen.
Fraktion DIE LINKE in der Stadtverordnetenversammlung Bernau b. Berlin Berliner Str. 17 16321 Bernau b. Berlin Tel.: 03338 – 90 72 52 Fax: 03338 – 90 72 51 E-Mail: fraktion-bernau@dielinke-barnim.de

Die SPD Panketal und Bernau begingen den Neujahrsempfang zusammen in Bernau. Mit dabei Britta Stark, Landtagspräsidentin und André Stahl, Bürgermeister von Bernau

Diana Golze Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, war als Gastrednerin gekommen. Sie hielt einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2014 und sprach von ihren Vorhaben 2105 als Ministerin. Viele Gespräche schlossen sich an.

Am 21. Januar 2015 lädt die Bernauer Linksfraktion zum alternativen Neujahrsempfang. „Zum Weihnachtsfest wurde meist zu viel eingekauft.

Manches ist übrig geblieben. Doch auch in unserer Stadt gibt es Menschen, bei denen es anders ist. Sie sind auf unsere Hilfe angewiesen“, erklärt Dr. Dagmar Enkelmann.

Die Vorsitzende der Linksfraktion betont, wie wichtig die Arbeit der Bernauer Tafel sei. „Wir wollen die Tafel des Barnimer Freidenkerverbandes unterstützen. Darum laden wir zum alternativen Neujahrsempfang ein. Jeder, der noch was von den Einkäufen zum Weihnachtsfest übrig hat, kann gerne vorbeikommen und es bei uns als Spende an die Tafel abgeben“, so Enkelmann. Natürlich werde man auch auf das neue Jahr, auf Gesundheit und Wohlergehen anstoßen.

Die Veranstaltung findet am 21. Januar 2015 von 15 bis 18 Uhr in der Geschäftsstelle der Linken in der Berliner Straße 17 statt.

 

Pressemitteilung 1, 13.01.2015

Am 12.01. hatte die CDU Bernau zu ihrem Neujahrsempfang eingeladen. Es waren ca. 45 Personen gekommen, darunter Stadtverordnete von CDU, SPD und die Linke. Als Gäste konnten, so Frank Goral,  2 Bürgermeister der Stadt Bernau bei Berlin begrüßt werden.  Der Bürgermeister a.D. Hubert Handke und der amtierende Bürgermeister André Stahl. Ebenfalls gekommen war Carsten Bockhardt und Uwe Liebehenschel.

Die weitere Entwicklung des Bildungsstandortes Bernau, gute Entscheidungen für die Sport- und Freizeitanlagen in Rehberge, nach den vielen Debatten der letzten Monate zur Alt-Anschließerproblematik aber auch der Blick auf die vielen anderen für Bernau wichtigen Themen stehen auf der Agenda der Bernauer Christdemokraten für das Jahr 2015. Zum Dialog und Gedankenaustausch hierüber laden die SVV-Fraktion und der CDU-Stadtverband alle interessierten Bernauer Bürgerinnen und Bürger zur Begrüßung des neuen Jahres bei einem Glas Sekt, Glühwein und Bratwurst sowie anregenden Gesprächen mit den Stadtverordneten, sachkundigen Einwohnern und anderen Interessierten ein. Die Veranstaltung findet am Montag, dem 12. Januar 2015, ab 17:30 Uhr im CDU-Bürgerzentrum in der Berliner Straße 79 statt.

Der Neujahrsempfang am 12. Januar 2015 wird der Auftakt für eine Reihe von Veranstaltungen der Bernauer CDU im Dialog mit und für die Bürger sein. Dazu zählen auch regelmäßige öffentliche Sitzungen der SVV-Fraktion in den Bernauer Stadt- und Ortsteilen beginnend im Frühjahr in Ladeburg.

 

—–

Nächste Bürgersprechstunde der Bernauer CDU-Fraktion am 13. Januar 2015

Die nächste Sprechstunde der CDU-Fraktion in der Bernauer Stadtverordnetenversammlung findet am kommenden Dienstag, dem 13. Januar 2015, im CDU-Bürgerzentrum in der Berliner Straße 79 in Bernau statt. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr steht der Stadtverordnete und Schönower Ortsbeirat Ulf Blättermann für Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen der Stadtpolitik zur Verfügung.

Für überregionale Anliegen ist auch ein Mitarbeiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Georg von der Marwitz mit vor Ort.

eine Mitteilung der

CDU Bernau | CDU-Bürgerzentrum | Berliner Straße 79, 16321 Bernau | www.cdu-bernau.de | info@cdu-bernau.de

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien