Beiträge

LIONS BERNAU

 neu aufgestellt

 

Am 12.04. hat der Lions Club Bernau einen neuen Vorstand gewählt.

Ein Lionsjahr beginnt immer am 01.07. und endet im darauffolgenden Juni. Die Weltgemeinschaft wählt in den 47.300 Clubs mit 1.425.000 Mitgliedern im April die neuen Vorstände. Einstimmig wurde Andreas Neue als Präsident für die nächste Amtsperiode gewählt. Seit der Gründung des LC Bernau kann Neue auf ca.120 Tausend Euro umgesetzte Spenden zurück blicken und heute arbeiten 3 Lions Clubs im Niederbarnim für gemeinnützige Projekte. So konnte sich die Lions Bewegung in unserer Region verdreifachen, so Neue. Slawa Petrow, Mitarbeiter im Auswärtigen Amt, in Berlin und Sepp Albrecht, Pensionär aus Schönow wurden zu Neues Stellvertretern gewählt. Heiko Deutschmann und Jörg Kreuztahler gehören dem Vorstand jetzt auch an. Klaus Jebens der seit über 20 Jahren das Förderwerk der Lions leitet, führt sein Amt fort. In Deutschland engagieren sich derzeit rund 48.000 Mitglieder in über 1.400 Clubs für die Gemeinschaft und für Menschen in Not. Die deutschen Lions Clubs sind im Multi- Distrikt 111 – Deutschland der Internationalen Vereinigung zusammengeschlossen und werden durch den Vorsitzenden des Governorrates vertreten. Schwerpunkte des Engagements sind u. a. verschiedene Programme für Kinder und Jugendliche, der internationale Jugendaustausch sowie der weltweite Kampf gegen Blindheit. Daneben engagieren sich Lions im Bereich Gesundheit und Prävention, helfen nach Katastrophen, organisieren Hilfslieferungen in Krisengebiete und nach Übersee und tragen zum Erhalt deutscher Kulturdenkmäler bei. Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich dort, wo akut Hilfe nötig ist. Im vergangenen Jahr spendeten Lions rund 450 Millionen US-Dollar und 76 Millionen Arbeitsstunden im Hilfsdienst für ihre vielen Hilfsprojekte.

Lions International hat eine Sitz in der Uno und ist die größte Hilfsorganisation, weltweit. Mit 5 großen Aktivitäten werden die Bernauer Lions u.a. auch dieses Jahr wieder die Tafel, den Kinder und Jugendsport unterstützen.

Das Motto des gewählten Präsidenten des LC Bernau heißt;

Bewährtes teilen – Neues erarbeiten – Schneller helfen.

 

Andreas Neue

Medienmanagement Lions Bernau

Lions Club Bernau erhält hohe Auszeichnung

 

Lions Club Bernau mit hoher Auszeichnung durch das Hautquartier Lions International in Oak Brook in Illinois
Am 18.01.2018 zog der LC Bernau Bilanz für das Jahr 2017. Alle Aktivitäten und Hilfs- Projekte sind übererfüllt wurden. Mit 5 regionalen und 3 Hilfsaktionen im Rahmen der Weltgemeinschaft hat der Club mit seinem Hilfswerk wiederholt die Vorgaben des Multidistriktes Deutschland umgesetzt. Dazu gehören die Bewässerungsprojekte im Sudan und ein Beitrag zum Weiterbetrieb der vielen Augenkliniken die Lions International in Asien und Afrika betreibt. Präsident Andreas Neue berichtet auch über die schon Tradition gewordenen Projete in Bernau, so den Kindertag, das Weihnachtskonzert und den 2017 überaus erfolgreichen Marktstand auf dem Bernauer Weihnachtsmarkt. Gefördert wurden Kinderprojekte im Yellow, bei Einheit Bernau, der katholischen und evangelischen Jugend und der Bernauer Tafel. Neue danke Bürgermeister Andre Stahl für seine tatkräftige Unterstützung. Er hofft darauf, dass die Bernauer Stadtmarketing die Arbeit des LC Bernau weiter so intensiv unterstützt. Auch in 2018 sollen alle Projekte in Bernau weiter geführt werden. Ein Wehrmutstropfen gab es .Clubmitglieder mussten feststellen, dass zwei der drei gepflanzten Magnolienbäume im Stadtpark durch Vandalismus zerstört wurden sind. Die Stadtverwaltung konnte nur noch die Baumstümpfe beseitigen. Der Schaden beträgt rund 1000 €. Die Bäume wurden vor 6 Jahren im Rahmen einer Weltaktion – Lions pflanzt 13 Millionen Bäume – vom Club am Schwanenreich eingesetzt. Im Februar erwartet den Club eine hohe Auszeichnung durch Headquarter in Oak Brook in Illinois. Lions Bernau bekommt den Membership Satisfaction. Eine Ehrung für die stetige Umsetzung der Lions Ziele.

Quelle:Lions Club Bernau

Lions Club Bernau hat neuen Vorstand und ein neues Motto
Kinder an die Macht – Sport und Kultur für Kids

Die Bernauer Lions haben Mark Jeitner zum neuen Präsidenten gewählt. Der amtierende Präsident Lantsch hatte in zwei Wahlperioden ein gutes Konto an Aktivitäten des LC Bernau vorzuweisen. Der Winterpokal für den Fußballnachwuchs und die Hilfe für Augenkliniken, die Lions International in Afrika unterhält, waren Schwerpunkte auf seiner Agenda.
Der Bernauer Lionsclub steht in seinem 20. Dienstjahr und bemüht sich um junge Mitglieder. Jeitner hat engagierte Stellvertreter. Erster Vize wurde Ralf Herrmann, der Berliner ist Archäologe und Magister der Theologie und hat sich besonders der inneren Organisation des Clubs verschrieben. 2. Stellvertreter wurde Jörg Kopec. Er wohnt in Melchow und ist ganz besonders an der Förderung der Kultur im Niederbarnim interessiert. Beide Vertreter von Jeitner werden durch den Schatzmeister Matthias Stein unterstützt, Stein hat den Winterpokal ins Leben gerufen und unterhält engste Verbindungen zu den Bernauer Sportvereinen.
Das Sekretariat führt Andreas Neue weiter. Vom Weltpräsidenten der aus Japan kommt, wurden die Lionsfreunde Dr. Tontschev, Klaus Jebens und Andreas Neue für 20 Jahre Engagement für die Ziele von Lions International mit einer Ehrenspange ausgezeichnet. Jitsuhiro Yamada schrieb an den LC Bernau, es wäre eine besondere Ehre über 20 Jahre für humanistische Zwecke und der Völkerverständigung zu dienen. Dafür dankt er den Lionsfreunden. Er erinnerte an das Weltmotto: „We serve“ (engl.) oder „Wir dienen“. Damit verpflichtet sich jedes Lions-Mitglied, den Dienst am Nächsten über seinen persönlichen Profit zu stellen.
Bedeutsam ist dieses Jahr die Förderung der Kids von Lok Bernau, besonders der U 8 und U 10. Die Katholische und Evangelische Jugend bekommt für die Sommerprojekte wieder finanzielle Unterstützung. Der 2. Winterpokal wird vorbereitet. Der neue Präsident organisiert ein Kinderfest für den 02.07. auf dem Gelände der Rollenhagenschule und der Club beteiligt sich am Kinderfest der Stadt, am 01.06. im Stadtpark.
Das 20. Weihnachtskonzert wird in Bernau die Adventszeit 2016 wie immer mit einläuten. Diesmal spielt das Polizeiorchester Brandenburg auf. Am 24.09.2016 feiert Lions Bernau sein zwanzigjähriges Jubiläum in der Stadthalle. Der Club bereitet einen besonderen Charityball vor. Dieses Fest soll ein  Highlight im Bernauer Herbst werden. Bürgermeister Andre Stahl wird hier gebeten die Schirmherrschaft zu übernehmen.

Quelle: LIONS BERNAU Pressemeldung vom 15.04.2016

Lutz Weigelt für Barnim-plus.de / Benefizkonzert Lions Club Bernau / Herz Jesu Kirche Bernau / Bernauer Sänger / Bernauer Tafel

Seit 19 Jahren läutet der Lions Club Bernau die Adventszeit, mit einem Benefizkonzert zu Gunsten der Bernauer Tafel und der Jugendsportförderung ein. Die Bernauer Sänger sangen die Weihnachtszeit ein. Die Herz Jesu Kirche in Bernau war wohl gefüllt. Ab 18.30 Uhr gab es vor der Kirche Schmalzstulle und Glühwein. Fast pünktlich 19.00 Uhr ging das Konzert mit den Bernauer Sängern los. Vor dem Konzert wurden 3 Schecks übergeben:

  • 500 Euro für eine Vitaminspende für die Weihnacht der Tafel
  • 500 Euro für das Sommerprojekt für die evangelische Jugend
  • 500 Euro für das Sommerprojekt für die katholische Jugend

Danach Lieder erklangen die fast alle kannten. Barnim-plus sagt danke. Das Projekt war uns wichtig, weswegen wir auf andere Veranstaltungen verzichtet haben.

Foto Lutz Weigelt für Barnim-plus.de / 18 Benefizkonzert Lions Club Bernau

 

Am Nikolausabend hatte der Lions Club Bernau zu einem Konzert in die Bernauer Herz-Jesu-Kirche geladen. Eingeladen waren Freunde, Geschäftspartner, Kunden, Menschen die gern helfen.

Das Konzert stand unter dem Motto  Frieden für alle Menschen.

Weit über 200 Menschen genossen diesen wunderbaren Abend in der geheizten Kirche. Es spielte der  Galeriechor Schönow unter Leitung von Wilfried Staufenbiel (Violoncello / Gesang). Mit dabei war Warnfried Altmann der mit seinem Saxophon den Chor auf das Wunderbarste begleitete.

Zu Beginn sprach Präsident Andreas Lantsch über eines der  wichtigsten Projekte des Lions Club Bernau :

„Kinder von der Straße – Kids zum Sport“.

Der Lions Club Bernau stiftet 2014 Lok Bernau 2000 €.

Vor dem Konzert  übergaben die Lions Bernau eine Spende an die katholische und evangelische Jugend für ein Sommercamp.

Und, was den Lions wichtig ist, auch 2014 werden sie wie in jedes Jahr, von der Fa. Saft – Neumann eine Palette Vitamine zur Weihnachtsfeier der Bernauer Tafel bringen.

Präsident Andreas Lantsch freute sich, das er den Bernauer  Bürgermeister Herrn André Stahl begrüßen konnte.

Auch André Stahl hob die Wichtigkeit der Gemeinnützigkeit und Nächstenhilfe hervor.

Am Ende des Abends hatten die Lions  knappe 3000 Euro gesammelt. Sie bedanken sich bei allen Gästen für ihren Beitrag und wünschen allen eine friedliche, stimmungsvolle  Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr !

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien