Beiträge

Eichenprozessionsspinner im Stadtgebiet entdeckt

 

Im Zuge von Baumschnittarbeiten wurde gestern der Eichenprozessionsspinner an einem Baum am Spielplatz Lessingstraße, in unmittelbarer Nähe zum Bolzplatz entdeckt. Heute Morgen wurde der Eichenprozessionsspinner von der Fachfirma kontrolliert abgebrannt. Dennoch bleibt der Park heute und morgen gesperrt. Derzeit werden die weiteren Eichen, die auf dem Gelände stehen, kontrolliert. Zudem wurden Informationszettel vor Ort angebracht und die umliegenden Kitas informiert.

Es ist das erste Mal, dass der Eichenprozessionsspinner im Stadtgebiet aufgetaucht ist. Im vergangenen Jahr trat er in einem Waldgebiet in der Clara-Zetkin-Siedlung auf. „Im Interesse der Eberswalder haben wir sofort reagiert. Denn die Raupen fressen nicht nur die Bäume kahl, sie gefährden auch Mensch und Tier“, so Anne Fellner, Baudezernentin der Stadt.

 

Quelle: Stadt Eberswalde

Strassensperrung

Vom 5. bis 6. März 2015 wird in Eberswalde die Brunnenstraße an der Lessingstraße gesperrt. In der Zeit werden die Schachtdeckel am Knoten Brunnen-, Weinberg- und Lessingstraße saniert. In der Lessingstraße zur Weinbergstraße bleibt eine Spur befahrbar. Eine Ampel regelt dann den Verkehr. Ab der Raumerstraße wird die Brunnenstraße als Sackgasse ausgewiesen.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer, die Sperrung zu beachten

Strassensperrung

Verkehrssicherungsarbeiten im Waldgebiet Oberheide konkret in folgenden Straßen werden durchgeführt

  • Heinrich-Heine-Straße,
  • Bernauer-Heerstraße,
  • Lessingstraße ,
  • Tramper Chausse,
  • in der Nähe der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde,
  • der Hundesportanlage,
  • am Spielareal an der Lessingstraße

Wie der Eberswalder Stadtförster Mattes Krüger informiert, werden bei diesen Arbeiten unsichere Bäume entlang von Wanderwegen, Straßen und Gebäude entnommen.  Kurzfristige Sperrungen der Wege sind dabei nicht zu vermeiden. Sie dienen der Sicherheit der Waldbesucher.

Die Maßnahmen werden im März abgeschlossen sein. Bitte Beachten zu ihrer Sicherheit die Sperrungen.