Beiträge

Schweres leicht gemacht Zwei Lastenräder für die Bernauer


Gemeinsam mit der Stadt Bernau konnte die Kreiswerke Barnim GmbH (KWB) am Dienstag, 13. August den ersten BARshare-Lastenradstandort in Betrieb nehmen. Sicher abgestellt im Fahrradparkhaus am Bernauer Bahnhof stehen die beiden Long Johns, so der Modellname, in der ersten Etage bereit für die nächste Einkaufstour oder den Familienausflug.


Kathrin Klee, Leiterin Gebäudemanagement der Stadt Bernau freut sich über dieses zusätzliche Mobilitätsangebot am Bernauer Bahnhof. Es sei eine Bereicherung im Rahmen alternativer Fortbewegungsmöglichkeiten im Stadtgebiet.


Ausgestattet mit einer geräumigen Transportbox, finden bis zu zwei Kinder auf der eingebauten Sitzbank Platz. Die Sitzbank kann bei Bedarf abgeklappt werden und so passt auch der nächste Wochenendeinkauf bequem auf das Rad. „Bei 80 kg sollte man jedoch Schluss machen“, schränkt Saskia Schartow, Projektleiterin BARshare, ein. Das sei das zulässige Zuladungsgewicht und immerhin muss die „Fuhre“ mit reiner Muskelkraft fortbewegt werden.

Buchbar sind die beiden Räder über die kostenlose BARshare-App und über diese kann auch das elektronische Schloss entriegelt werden. Die Nutzer der Long Johns zahlen pro Stunde
2,00 EUR, für 12,00 EUR kann man ganze 24 Stunden lang Lasten durch die Stadt bewegen.


BARshare, ein Mobilitätsangebot der KWB, bietet seit dem 1. Juni dieses Jahres bereits 15 elektrisch betriebene Renault ZOEs an den Standorten Eberswalde, Britz und Biesenthal zur gemeinsamen Nutzung an. Sie werden nun durch die ersten Lastenräder erweitert. Es sind weitere Ausleihstationen, sowohl für PkWs also auch für Lastenräder, in Planung.


In Bernau, am Standort der Kreishausaußenstelle befindet sich aktuell eine BARshare-Station mit drei Fahrzeugen im Aufbau.


Weitere Informationen zu BARshare finden Sie unter: www.barshare.de

Quelle: Kreiswerke Barnim

.

.

.

http://www.kanzlei-bernau.de/
unser Partner in Bernau

Liebe Freunde des gepflegten Workshops,

 

vom 25. bis 27.11.2016 findet im Werkstattraum der Havellandstraße 15 des Hebewerk e.V. ein Workshop zum Bau eines Lastenrades statt. Es wird auf jeden Fall mindestens ein XYZ CARGO TRIKE mit Elektroantrieb gebaut: http://www.xyzcargo.com/?page_id=562

 

Als Referent kommt Till Wolfer aus Hamburg. Unterstützung erhalten wir auch von einer kleinen Gruppe Berliner.

Bei Interesse meldet euch bitte zeitnah bei Fabian unter fabian@hebewerk-eberswalde.de an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!!! Es wird einen kleinen Unkostenbeitrag geben, der sich an der Höhe der Teilnehmerzahl bemisst. Alle weiteren Informationen erhaltet ihr von Fabian.

Nach dem Workshop habt ihr die Möglichkeit unsere offene Werkstatt zum Bau eures eigenen Lastenrades (mit Elektroantrieb) zu nutzen. Der Workshop wird veranstaltet von der Barnimer TransitionTown Initiative WandelBar und dem Hebewerk e.V.

Bei diesem Workshop bekommt ihr auch einen Einblick in die vielen weitere Gruppen und Projekte der Havellandstraße 15. Neue Erfahrungen, Ideen und Synergien sind nicht ausgeschlossen sondern explizit erwünscht ;-)

Wir freuen uns auf euch. Save the date and spread the words…
lastenrad

Viele Grüße

Fabian, Ingo und Christoff

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien