Beiträge

Großer Preis von Ladeburg Das Springen der schweren Klasse

Hier ein paar Fotos vom S-Springen/Großen Preis von Ladeburg

Es ging um den  Preis der Firma Interhyp AG, Niederlassung Berlin  und Preis der Hengststation Verworner. Wer nicht dabei war hat wirklich was verpasst. Wunderbares Wetter und Pferdesport vom feinsten.

 

der Rettungshundestaffel
der Rettungshundestaffel

Rettungshundestaffel

Gestern Nachmittag war Herr Joachim Klein, Vorsitzenden des Ortsverbandes Bernau des Brandenburgischen Seniorenverbandes e.V., zu der Rettungshundestaffel (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft), Kreisverband Barnim. Er übergab eine Spende von 170 Euro. Kennen gelernt hatten sie sich auf einer  Mitgliederversammlung des Ortsverbandes. Zwei Hundeführer, konnten gewonnen werden  kurzfristig einen Vortrag zu ihrer Arbeit

der Rettungshundestaffel

Rettungshundestaffel

zu halten. Danch gab es eine  kleine Vorführung. Beim nächsten Treffen des Ortsverbandes, wollten dann alle unbedingt noch einmal etwas geben. „Wir wollen damit diese wichtige ehrenamtliche Arbeit, die Suche nach vermissten Personen, würdigen“, so der Ortsverbandschef, der die Spende während eines Trainings der Staffel zur Freude der Hundeführer übergab.

Die anwesenden Mitglieder der Rettungshundestaffel waren sehr erfreut und bedanken sich nochmals auf deisem Wege.

der Rettungshundestaffel

Rettungshundestaffel

Kurz nach der Übergabe wurde noch eine kleine Übung druchgeführt. Der Hund musste einen vermissten Mann(mich)  suchen – und hat ihn gefunden.

 

Ab 2014 wird es in der Stadtbibliothek Bernau eine neue Interviewreihe unter dem Titel: „Bernauer (SCHÄFER)-STÜNDCHEN mit …“ geben. Dazu wird Alexander G. Schäfer (Sohn des legendären Gerd E. Schäfer), Schauspieler, Kabarettist und Moderator bekannte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Sport einladen, um mit Ihnen über Ihr Vorleben, aktuelles und zukünftiges Leben entspannt zu plaudern. Es werden Filmausschnitte gezeigt bzw. Tondokumente eingespielt und die Protagonisten werden aus Ihren Büchern lesen, einige werden singen, andere lachen und manche vielleicht sogar tanzen. Auf jeden Fall wird man viel Unbekanntes zu hören bekommen, Bekanntes wieder hören und manch Überraschendes erfahren, was vielleicht selbst der Gast noch nicht wusste.