Beiträge

Auch wenn der Frühling noch ein wenig auf sich warten lässt: In Bernau grünt und blüht es schon.
Im Auftrag der Stadt pflanzen derzeit Mitarbeiter der Firma WISAG GmbH aus Berlin-Adlershof in Bernaus Zentrum eine bunte Mischung von Frühjahrsblühern. So haben sie die Blumenbänder im Stadtpark mit Anemonen, Vergissmeinnicht, Ranunkeln, Primeln und Stiefmütterchen zum Blühen gebracht. Immer wieder gibt es dafür Lob von Spaziergängern. Die Gärtner freuen sich über Zurufe wie „Das habt Ihr schön gemacht, sieht gut aus.“

Weiße Stiefmütterchen und blaues Vergissmeinnicht blühen um die Birke am Denkmal am Mühlentor. Auf dem russischen Soldatenfriedhof und den drei Pflanzflächen am Wall an der Jahnstraße werden ebenfalls Stiefmütterchen blühen. Neu bepflanzt werden auch 30 Blumenkübel, die über die Stadt verteilt sind.

Quelle/Bild: Mitarbeiter der Firma WISAG pflanzen im Stadtpark Frühjahrsblüher (Foto: Pressestelle/cf)

Heute ist der 7. Februar. Vielen kommt es vor, als ob der Frühling bereits im Barnim einzug gehalten hat. Voriges Jahr war es um diese Zeit sehr kalt. Wir haben den Tag ein bischen festgehalten. Fotos am Obersee in Lanke, aus Bernau und im Barnim aber schon knapp auf Berliner Gebiet – am Luchgraben

Wer am Wochenende noch nichts vor hat, ein Besuch im Forstbotanischem Garten in Eberswalde lohnt sich um diese Jahreszeit.

 

hier einige Eindrücke:

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien