Beiträge

Seit 15. Dezember: Neuer Online-Service des Botschafter für Bernau - Barnim-plusEinwohnermeldeamts

Das Einwohnermeldeamt beendet das Jahr 2016 mit einer weiteren Innovation: Nach der Einführung einer besseren Software, der Expresstaste zur Abholung von Dokumenten und der Terminvereinbarung wurde der Bürgerservice auf der städtischen Homepage noch vor Weihnachten erweitert. Wer zum Beispiel ein Führungszeugnis beantragen möchte, wird unter dem gleichlautenden Eintrag auf das neue Behördenportal „OLAV“ weitergeleitet, auf dem der Antrag online gestellt werden kann.

Auch andere Serviceleistungen des Einwohnermeldeamts können bequem von zu Hause ausgelöst werden, wie etwa Auskunfts- und Übermittlungssperren, An- oder Abmeldung einer Nebenwohnung, Voranmeldung eines Um- oder Zuzugs, Meldebescheinigungen, Reisedokumente für Kinder, Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister, Verlusterklärung eines Passes oder Personalausweises oder die Abfrage zum Bearbeitungsstand.

Gebührenpflichtige Leistungen, wie etwa die Beantragung eines Führungszeugnisses, einer Meldebescheinigung oder das Erteilen von Auskünften aus dem Gewerbezentralregister können erst nach Eingang der Zahlung bearbeitet werden.

Das neue Angebot erspart also einige Gänge zum Einwohnermeldeamt. In manchen Fällen bleibt dennoch eine persönliche Vorsprache notwendig, z. B. bei einer An- oder Ummeldung. Durch die Online-Voranmeldungen verkürzt sich die Bearbeitungszeit vor Ort für den Einzelnen und damit auch die Wartezeit für alle.

Der verbesserte Service ist seit 15. Dezember auf
www.bernau.de, Rubrik „Wegweiser > Was erledige ich wo?/Anträge und Formulare“ erreichbar. Hinweise und Anmerkungen der Bürgerinnen und Bürger zu diesem neuen Service nimmt das Einwohnermeldeamt dankend entgegen – schließlich geht es darum, den Service immer weiter zu verbessern.

 

Quelle: Stadt Bernau
Bernauer Rathaus zu Weihnachten

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung am Jahresende 2016

Vom 27. bis 30. Dezember haben folgende Ämter und Bereiche der Stadtverwaltung zu den gewohnten Sprechzeiten geöffnet: Einwohnermeldeamt, Standesamt, Abgaben, Hauptamt, Bauhof, Bauamt, Planungsamt, Gebäudemanagement und Liegenschaftsamt sowie Touristinformation. Der Bereich Kasse ist in der Weihnachtszeit ebenfalls durchgehend geöffnet. Nicht besetzt ist die Kita-, Schul- und Kulturverwaltung. Telefonische Nachfragen sind unter der Nummer
(0 33 38) 3 65-0 möglich.

 

Die Stadtverwaltung wünscht allen Bernauerinnen und Bernauern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Quelle: Stadt Bernau, Pressestelle