Beiträge

Kreisfeuerwehrverband Barnim hat einen neuen Vorstand gewählt

Kreisfeuerwehrverband Barnim setzt Schwerpunkt auf Nachwuchsarbeit Landrat Bodo Ihrke macht sich für bessere Förderung stark Der Kreisfeuerwehrverbandes Barnim will die Feuerwehren des Landkreises künftig noch stärker bei der Förderung des Nachwuchses unterstützen. Das erklärte der frisch gewählte Vorstandsvorsitzende Rainer Strempel bei seinem Antrittsbesuch im Landratsamt. „Das ist eine Herausforderung, der wir uns aber stellen müssen, um die Feuerwehren auch künftig einsatzfähig zu halten“, sagte er.
Ganz konkret wollen Strempel und seine Mitstreiter dabei den schon in der Vergangenheit begangenen Weg weiter ausbauen und sich auf den jüngeren Nachwuchs konzentrieren. Ihnen gehe es darum, mit den Kindern in Kontakt zu kommen und ihnen zu vermitteln, dass die Arbeit in der Feuerwehr Spaß bedeuten kann und sie dabei auch etwas erleben könnten, so Strempel weiter.
Allerdings ist die Konkurrenz um den Nachwuchs groß. Denn viele Sportvereine haben bereits für die ganz jungen zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten im Angebot – und können diese so langfristig an sich binden. „Diese Vereine werden bislang auch ganz anders gefördert, verfügen so oft über ganz andere finanzielle und materielle Voraussetzungen, um den Kindern etwas zu bieten“, ist sich Strempel sicher.
Sein Vorschlag, über andere Möglichkeiten der Unterstützung für die Fördervereine der örtlichen Feuerwehren nachzudenken, fand bei Landrat Bodo Ihrke Anklang. „Die Feuerwehren im Landkreis arbeiten fast ausschließlich ehrenamtlich und erfüllen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Dafür gebührt den Kameraden Dank“, sagte Bodo Ihrke. Es müsse darüber hinaus aber auch überlegt werden, wie man sie bei ihrer Arbeit besser unterstützen könne. „Die Vorbereitung auf die Tätigkeit in der Feuerwehr als Vereinsarbeit zu betrachten ist ein kluger Gedanke“, so der Landrat weiter.
Zum Thema Unterstützung diskutierten beide Seiten auch darüber, wie es etwa Arbeitgebern erleichtert werden könne, den Arbeitsausfall von Mitarbeitern bei Einsätzen gegenüber dem Aufgabenträger des Brandschutzes geltend zu machen. Auch über eine bessere Öffentlichkeitsarbeit wurde in diesem Zusammenhang gesprochen.

In diesem Jahr will sich der Vorstand aber zunächst auf die Abarbeitung aktueller Projekte konzentrieren. So stehen derzeit etwa die Vorbereitungen für das Kreisjugendlager und verschiedene Wettkämpfe im Mittelpunkt.

Zum neuen Vorstand gehören:

  •  Vorstandsvorsitzender Rainer Strempel, Ortswehrführer Biesenthal,
  •  1. stellvertretender Vorsitzender Bernd Falkenthal, Ortsfeuerwehr Schönow, Vizepräsident Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg
  •  2. Stellvertretender Vorsitzender Michel Görke, Ortsfeuerwehr Lindenberg, Kreisjugendwart Landkreises Barnim
  •  Schatzmeisterin Doreen Gaertner, Ortsfeuerwehr Schwanebeck, stellvertretende Kreisjugendwartin Landkreises Barnim

Der Vorstand ist für drei Jahre ins Amt gewählt.

 

Wir danken Herrn  Oliver Köhler von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Museum Eberswalde

 

Vor über 2 Jahren wurde das Museum in der Adler-Apotheke (das älteste Fachwerkgebäude in Eberswalde)  geschlossen. Am 6. Mai nun informierte der Bürgermeister und die

Museum Eberswalde

MuseumMuseum Eberswaldesleitung, das am 18. Mai  die Wiedereinweihung mit einem großem Fest gefeiert wird. Das Museum wurde durch einen modernen Anbau erweitert. Dort befindet sich jetzt auch ein Fahrstuhl. Auch die Touristinfo zieht dann wieder im Museum ein. Dieser Umbau wird ca 1,6 Mio Euro kosten

Im Erdgeschoss wird  der berühmte Eberswalder Goldschatz zu sehen sein. (aus Sicherheitsgründen natürlich nicht das Orginal) sowie der Landschafts- und Kulturraum Finowtal .Museum Eberswalde

Aber wir wollen nicht zu viel verraten, nur soviel der Bürgermeister wird vor Ort sein und es werden spezielle Führungen angeboten.

  • 11.oo Uhr AltstadtCarréefest, Symbolische Schlüsselübergabe, öffentlicher Einlass
  • 12.3o Uhr der Adler ist gelandet Grußworte zur neuen Dauerausstellung
  • 12.4o Uhr Podiumsgespräch  – Haben Museen Zukunft –
  • 13.3o Uhr Podiumsgespräch  – Alt und Neu – Moderne Architektur, Kunst und Kultur –Museum Eberswalde
  • 14.30 Uhr Podiumsgespräch – Geschichte erleben – Zukunft gestalten. Die Neue Ausstellung –
  • 15.3o Uhr Podiumsgespräch – Sammeln verbindet – Museum Collections make Connections –
  • 16.3o Uhr Amerikanische Versteigerung
  • 19.oo Uhr Abschluss
Wochenendtipps

9. Mai – Freitag

19:00 Uhr Wandlitz, Goldener Löwe Frühlingsballnacht 2014

1o. Mai – Samstag

  •  9.3o Uhr öffnet der Fantreff der Herthafans „Zur Panke“, in 16341 Panketal, Schönower Str. 38/Fontanestr. 1.
  • 10.oo Uhr Kloster Chorin Hildegard von Bingen-Festival  Seminar  alles um die acht Jahrhunderte alte Naturheilkunde Hildegards
  • 10.oo – 14.oo Schatzhüter-Galerie im Forum Bernau, Workshop Wildkräuter bestimmen
  • 13.oo – 17.oo Uhr Tag der offenen Tür FFW Werneuchen, Wesendahler Str. mit einem anschließenden Maifeuer
  • 19.oo Uhr  Bernau Marstall auf Schloss Börnicke, Ernst-Thälmann-Straße 1,  siebenklang felix meyer und band
  • 22.oo Uhr Bernau Seven Events Schönfelder Weg 1,Singleparty mit DJ Def Jam. Eintritt für Frauen bis 23 Uhr FREI, AUCH FÜR NICHTSINGLES★ Liebesengel★ Lovely Snacks for free★ Love-Shooter★ Liebesarmbänder — mit denen könnt ihr anhand der unterschiedlichen Farben erkennen, wer Single ist und wer nicht ♥ Musik von Def Jam mit LiveVideoMixing, Dirty Beats & Clubhits.

11.MAi – Sonntag

  • 17.oo Uhr Studio 7 Zepernick ROCKIN‘ ALL OVER THE WORLD – Best of Status Quo…
  • 14.oo Uhr, Wandlitz Frühjahrsregatta Am Start  sind hauptsächlich die Klassen Pirat, Ixylon und Opti

Gern können Veranstaltungen nachgemeldet oder zukünftige angemeldet werden – wir freuen uns auf vielfältige Meinungen – DANKE

[contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Webseite‘ type=’url’/][contact-field label=’Mitteilung‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

Chorin_Westgiebel
Presseinformation

Am Samstag, den 17. Mai lädt das Kloster Nachbarinnen und Nachbarn herzlich dazu ein das Baudenkmal (neu)kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen des Kulturbetriebs zu werfen. Gegen Vorlage des Personalausweises ist der Besuch an diesem Samstag für alle EinwohnerInnen aus Chorin, Sandkrug, Golzow, Neuehütte, Serwest und Brodowin an diesem Tag kostenlos.

Herr Kristian Fleischhack, Mitarbeiter des Architekturbüros Angelis & Partner, führt um 13:30 und 15:00 Uhr an diesem Tag interessierte EinwohnerInnen der Klosterdörfer durch die Baustelle im Keller unter dem Westflügel. Gemeinsam mit Franziska Siedler, der Leiterin des Klosters Chorin, wird er die Ausbaupläne erläutern, nach denen hier Ausstellungsräume für eine neue Dauerausstellung zur Baugeschichte des Klosters entstehen sollen. Neue Räume, die zuvor den Mitarbeitern der Forst als Wohn- und Arbeitsräume dienten, sind heute Ausstellungs-und Seminarräume geworden.

Auch kann die neu eröffnete Ausstellung „Choriner Impressionen. Das Kloster in der Landschaft.“ kostenlos besucht werden. Vierzig Jahre lang hat der Photograph und Bildjournalist Günter Rinnhofer das Kloster immer wieder besucht, das Bauwerk aus unterschiedlichen Blickwinkeln dokumentiert und interpretiert. Erst vor wenigen Wochen hat auch der Klosterladen eine neue Ausstattung bekommen.

Für die Führung wird um Anmeldung unter der Emailadresse info@kloster-chorin.org oder Telefon 033366-70377 gebeten.

Gäste sind natürlich wie an den anderen Tagen herzlich willkommen. Sind sie nicht aus den o.g, Orten ist der normale Eintritt zu entrichten.

 

Foto: Kloster Chorin

Laufen

Die Stiftung WaldWelten möchte Euch gern zum 2. Lauf durch die WaldWelten und einer Aktivwanderung am 18. Mai 2014 einladen.

 

Gestartet wird ab 09.45 Uhr mit dem 1 km langen Trauben-Eiche-Lauf (Kinder bis 12 Jahre),

10.3o Uhr mit dem 5 km Lauf (12- 14 Jahre) und

10.45 Uhr mit dem  10 km Lauf (Ü16).

 

Die Anmeldung erfolgt gegen ein Startgeld unter www.anmeldung.laufauswertung.com oder bis 15 Minuten vor Start.

Weiter Informationen unter http://www.waldwelten.de/pages/posts/lauf-durch-die-waldwelten-50.html

 

Aktivwanderung, 18. Mai 2014

Wer sich für die Wegstrecke etwas mehr Zeit nehmen möchte, der ist herzlich zu unserer Aktivwanderungmit Monika Friedrich eingeladen.

Start ist 11 Uhr am Eingang Forstbotanischer Garten. Unkosten pro Person 2 Euro, Kinder kostenfrei.

Weiter Informationen unter http://www.waldwelten.de/pages/posts/lauf-durch-die-waldwelten-50.html

 

Ort: Forstbotanischer Garten (rotes Tor), Am Zainhammer 5, 16225 Eberswalde

 

 

Sicherheitskonferenz in Eberswalde

Im Rahmen einer Sicherheitskonferenz ist heute im Landkreis Barnim eine Koordinierungsstelle gegen Extremismus gegründet worden. Diese Institution ist einzigartig im gesamten Land Brandenburg.

PRESSEMITTEILUNG

Landkreis Barnim als Vorreiter im gesamten Land Brandenburg. Die Sicherheitskonferenz, zu der sich im Landkreis Barnim einmal im Jahr Vertreter von Kreisverwaltung, Polizei, Staatsanwaltschaft
und Kommunen treffen, ist bereits ein Novum im Land Brandenburg. Nun soll der Austausch noch weiter vertieft werden.
Auf der heutigen Konferenz im Eberswalder Paul-Wunderlich-Haus verabredeten die Partner, sich künftig in einer Koordinierungsstelle gegen politischen Extremismus im Landkreis zu organisieren.
„Wir haben mit dieser Art der Zusammenarbeit bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht“, sagte Barnims Landrat Bodo Ihrke. „Nun soll aus diesen Erfahrung ein Instrument werden,
mit dem auch künftig schnell auf Herausforderungen reagiert werden kann.“
„Dieses Verfahren und das daraus resultierende gemeinsame und konsequente Handeln aller zuständigen Behörden ist beispielgebend für Brandenburg, aber auch darüber hinaus“, ergänzte der Direktor beim Polizeipräsidenten und Leiter der Polizeidirektion Ost, Olaf Fischer.
Die Vereinbarung zwischen den Barnimer Behörden war verabredet worden, nach dem es in jüngerer Vergangenheit immer wieder Veranstaltungsanmeldungen von Rechtsradikalen für ein Grundstück im Ortsteil der Finowfurt der Gemeinde Schorfheide gegeben hatte. Allein im vergangenen Jahr gab es dort fünf Konzerte mit teilweise mehreren hundert Teilnehmern aus der rechten Szene. Die Leitung der Koordinierungsstelle wird Silvia Ulonska, Sozialdezernentin in Kreisverwaltung übernehmen. Die Koordinierungsstelle wird sich in unregelmäßigen Abständen zur Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen treffen.

Wir danken
Oliver Köhler von der
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Fotowettbewerb WaldWelten

die Stiftung WaldWelten ruft zum Fotowettbewerb unter dem Motto „Ungewöhnliche Blickwinkel“ auf.

 

Für unseren Wettbewerb suchen wir Naturliebhaber, die nicht nur Freude daran haben die herrliche deutsche Landschaft zu durchstreifen, sondern deren Besonderheiten auch durch das Objektiv ihrer Kamera unter „ungewöhnlichen Blickwinkeln“ einzufangen. Eine Jury, bestehend aus Mitarbeitern der Stiftung WaldWelten, regionalen Künstlern und Unternehmern, wird eine Auswahl der schönsten Motive treffen.

Mitmachen lohnt sich!
Die Gewinnerfotos erscheinen als Monats-Motiv im limitierten Kalender für das Jahr 2015. Das Siegermotiv wird darüber hinaus als Titelbild veröffentlicht, und natürlich erhalten die Preisträger ein Exemplar der exklusiven Publikation.

 

Einsendeschluss: 31. Mai 2014

Einsendungen unter: wettbewerb@waldwelten.de (max. 1 Bild pro TeilnehmerIn, mind. 300 dpi, max. 5 MB)

 

Weitere Infos zur Teilnahme:  http://www.waldwelten.de/pages/posts/fotowettbewerb-bdquoungewoehnliche-blickwinkelldquo-55.html

 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Stiftung WaldWelten

Pressestelle KVBarnim - Sicherheitskonferenz

 

Pressestelle KVBarnim - Sicherheitskonferenz

Foto Pressestelle KVBarnim

Gemeinsame Kabinettssitzung im Eberswalder Paul-Wunderlich-Haus
Viel Lob aus den Reihen der Brandenburgischen Landesregierung hat es heute für Barnims Landrat Bodo Ihrke gegeben. Bei einer gemeinsamen Sitzung des Kabinetts von Ministerpräsident Dietmar Woidke und der Barnimer Verwaltungsspitze gab es vor allem für die wirtschaftliche Entwicklung des Landkreises warme Worte.
Insbesondere der Barnimer Ansatz, der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt mit der „Barnimer Bildungsinitiative“ (BiB) etwas entgegenzusetzen, fand Dietmar Woidke bemerkenswert. „Diese Initiative ist beispielshaft für ganz Brandenburg“, sagte er.
Barnims Landrat sprach von „Erfolgspflänzchen“, deren Wachstum jedoch von weiteren Investitionen in den Arbeitsmarkt und die Infrastruktur der Region abhängig seien. Dabei betonte er den hohen Stellenwert einer Taktverkürzung von RE 3 und S2 sowie den Ausbau der Straßen B 158 und B 167. Zudem plädierte Ihrke dafür, die Steuerung verschiedener Arbeitsmarktinstrumente nicht zu

Pressestelle KVBarnim - Sicherheitskonferenz

Foto Pressestelle KVBarnim

zentralisieren, sondern den Kommunen zu überlassen. „Die Mitarbeiter vor Ort wissen am Besten, wie und wo geholfen werden kann und welche Dinge einen Sinn machen“, so der Landrat weiter.
Aufnahme des Bauhausensembles Bundesschule Bernau in UNESCO-Weltkulturerbeliste wird vorangetrieben
Ein weiterer Punkt der Beratungen betraf das Bauhausensemble Bundesschule Bernau. Nach dem Willen der Landesregierung soll die Aufnahme in die UNESCO-Weltkulturerbeliste mit Nachdruck vorangetrieben werden. Zudem wird das Ensemble auch in die Feierlichkeiten zur Gründung der Bauhausschule vor hundert Jahren im Jahr 1919 neben Dessau und Weimar mit einbezogen.
gez. Oliver Köhler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Forstbotanischer Garten Eberswalde

 

Samstag o3. Mai

  • 08.oo – 13.oo Uhr  Bernau, Bürgermeisterstraße Spargel-Spezial-Markt – Schäl Dich fit! Und halt Dich bei der Stange!
    Königliches Gemüse oder essbares Elfenbein – nennen Sie den Spargel wie Sie wollen, im Frühjahr ist er ein absolutes Muss auf dem Teller! Beim Bernauer Spargel-Spezialmarkt gibt es die Wahl zwischen weißem, violettem oder grünem Spargel, dick oder dünn, geschält oder ungeschält…….
  • 10.oo bis 18.oo Uhr Ziegeleipark Mildenberg 5. Märkisches Dampfspektakel und Handwerkertage im Ziegeleipark Mildenberg
  • 10.oo Uhr Bernau Am Bahnhof Baumblütentour,
    über Börnicke, Willmersdorf zum WOLTERHOF, Schönfeld Werftpfuhl (Rast), Hirschfelde, Wesendahl dann auf dem Jakobsweg nach Werneuchen, Löhme, Helenenau, Börnicke zum Ferdinandshof (Rast) Die Radlerdiplome für die gesammelten Stempel werden in Börnicke ausgereicht. Die Tour endet ca. 16.00 Uhr am Bahnhof Bernau bei Berlin
  • 09.oo – 16.oo Uhr 16259 Freudenberg 7001Bunkerbegehung Bunker des MdI    Gewerbeförderung Freudenberg AG  Weinbergstraße 21 –
    Für Besitzer von Karten: einfach Straßenkarte nehmen und in „altväterlicher Art und Weise“ fahren Für Teilnehmer ohne Straßenkarten, die Koordinaten: Freudenberg (7001):            52.709207,13.820885
  • 10.oo Uhr Eberswalde Die kleinste Star-Trek-Ausstellung der Welt auf 17.01 m², Besuch nur nach vorheriger Anmeldung: Tel. 01 51 – 19 63 54 30,
    Auf 17,01 Quadratmetern befindet sich in Eberswalde das wahrscheinlich kleinste Star-Trek-Museum des Universums; inspiriert von der Registriernummer des Raumschiffs Enterprise, NCC-1701. Ausgestellt sind u.a. Original-Requisten, Kostüme, Masken und Modelle aus der 50-jährigen Star-Trek-Geschichte………
  • 10.oo – 17.oo Uhr Bernau Tierheim Ladeburg, Biesenthaler Weg 23
    Der Tierschutzverein Niederbarnim e.V. lädt alle Bürger zum traditionellen Frühlingsfest in das Tierheim Ladeburg ein. Wir bieten Ihnen wissens- und sehenswertes rund um unser Tierheim und allgemeine Tierschutzthemen.
  • 17-oo – 20.oo Uhr Bernau/Schönow Schönerlinder Str. 88 Galerie im Hühnerstall
    Einweihung des neuen Wirtschaftsgebäudes der Galerie im Hühnerstall, Ausstellungseröffnung:   „Bernauer Montagsmaler“  Karin Ackermann, Antje Brix, Martina Kohls – Malerei,  Konzert:   „Einfach FABEL-haft“; Volker Schwarz – Gesang, Gitarre; Sabine Fenske – Klavier
  • 18.15 Uhr, Handball-Brandenburgliga und Aufstiegsfeier, 1. SV Eberswalde vs. HC Bad Liebenwerder, Sportzentrum Westend, Heegermühler Straße 69a, Eröffnung durch Bürgermeister
  •  20.oo – 21.30 Uhr Bernau, Kleiner Saal im Ofenhaus am Alten Gaswerk  Allison Louise
    Ein neuer, bisher unbespielter Ort – eine unbekannte Künstlerin? Nein, höchstens hierzulande! Aber auch das wird sich nun ändern.Allison Louise Crowe ist eine kanadische Sängerin und Songwriterin, die durch ihre Coverversion von Leonard Cohens “Hallelujah” weltweit bekannt wurde. 8,8 Millionen Youtoube-Zugriffe auf den Video-Clip sprechen da eine beeindruckende Sprache! Crowe gründete 2003 ihr eigenes Label Rubenesque Records Ltd…………

Sonntag o4. Mai

  • 10.oo – 17.00 Uhr Barnim Tag des offenen Ateliers
    Wer Zeit hat – wir haben für Euch zum Tag der offenen Ateliers, die Ateliers im Barnim aufgeschrieben. Schaut selbst und fahrt mal hin, es lohnt sich bestimmt….
  • 10.oo bis 17.oo Uhr Ziegeleipark Mildenberg 5. Märkisches Dampfspektakel und Handwerkertage im Ziegeleipark Mildenberg
  • 10.3o – 12.3o Uhr Bernau Baudenkmal Bundesschule, Bernau-Waldfrieden, Hannes-Meyer-Campus 9
    Führung im Baudenkmal Bundesschule Bernau – MeyerWittwerBau und Lehrerhäuser. Treffpunkt: Lehrerhaus Nr.9 am Hannes-Meyer-Campus Kosten: 4 Euro pro Person/ermäßigt 2 Euro

 

Tag des offenes Ateliers

TAG DER OFFENEN ATELIERS am 4. Mai 2014   

Barnimer Künstler zeigen ihr Können Landkreis organisiert Tag des offenen Ateliers
Offene Ateliers im Landkreis Barnim sind Tradition und zeigen, wie reich unsere Region an lebendiger zeitgenössischer Kunst ist.Bei der Veranstaltung, die vomLandkreisBarnim organisiert wird, können Kunstinteressierte zahlreichen Künstlern aus der Region über die Schulter schauen. Insgesamt 54 Ateliers zwischen Wandlitz und Oderberg sowie zwischen Friedrichswalde und Zepernick sind es dieses Mal.
Am Sonntag, 4. Mai 2014, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr öffnen Barnimer Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliertüren. Sie sind herzlich eingeladen, in den Städten und Dörfern die Künstler zu besuchen. Am Tag des offenen Ateliers besteht die Möglichkeit, individuelle künstlerische Handschriften unterschiedlicher Techniken kennen zu lernen, Kunstwerke käuflich zu erwerben oder nach eigenen Wünschen in Auftrag zu geben. Besucher können sich zu aktuellen Workshop- und Kursangeboten im Bereich der freien und angewandten Kunst informieren. Auf Anfrage können auch persönliche Atelierbesuche vereinbart werden. Der Tag wird von den Künstlern kostenfrei gestaltet. Kaffee, Tee, Getränke, Gebäck werden in den Ateliers/Atelierhöfen individuell auf Spendenbasis angeboten.
Die Organisatoren wünschen allen beteiligten Künstlern zahlreiche und aufmerksame Gäste und dem kunstinteressierten Publikum einen nachhaltigen Eindruck des Kunst- und Kulturschaffens im Landkreis Barnim.
Informationen zu den Ateliers finden sich auf der Internetseite des Landkreises unter der Adresse www.barnim.de sowie unter www.infopunktkunst.de
gez. OliverKöhler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 Teilnehmer

  •  16259 Ackermannshof  Rose, Otto und Jan Schack  033451 60612
    Malerei, Grafik, Plastik
    Gäste: Linde Bischof, Malerei, Grafik; Claudia Zabel, Autorin (Lesung)
  • 16348  Wandlitz OT Basdorf – Jürgen Boberg und Sybille Kleibrink 033397 70535
    Malerei, FotoGrafik, Schmuck
  •  16321 Bernau bei Berlin– Annett Schauß Klementstraße 4,  03338 7075203 www.kolleg3.de
    Malerei, Grafik
  •  16359 Biesenthal – Marianne Freyer und Burkhard Vierus, Sydower Feld 3,  Telefon: 03337 451802
    www.freyer-keramik.de  Keramik Gast: Renate Reimann, Textil; Ellen Bode, Papierschmuck
  • 16359 Biesenthal – Heidrun Rueda Sydower Feld 1, Telefon: 03337 40062 Malerei, Zeichnung
    Gäste: Norbert Wandelt und Frank Treu, Malerei, Zeichnung
  • 16359 Biesenthal – Steinwerk – Anne Schulz und Emerita Pansowova Lanker Straße 5, Telefon: 0170 1837255
    www.steinwerk-biesenthal.de Bildhauerei, Steinmetzarbeiten
  • 16359  Biesenthal – Unikat und Stoff – Hanna Strathausen Bahnhofstraße 48, Telefon: 03337 451940
    www.intarsienquilt.de Artquilts, Fotografie
  • 16321 Bernau bei Berlin OT Birkholzaue, – Michael Marschhauser Seestraße 16,  Telefon: 03338 755375
    www.marschhauser.de Grafikdesign, Malerei
  • 16356 Ahrensfelde OT Blumberg – Florilegium – Roland Nicolaus Bahnhofstraße 13, , Telefon: 0151 20155589
    www.das-alte-europa.info Malerei, Restaurierung, Begutachtung alter Gemälde
  • 16244 Schorfheide OT Böhmerheide – Petra Wessel Buchfinkenweg 4, , Telefon: 033393 495
    www.schorfheidekeramik.de Keramik, Gebrauchskunst, Gartenkeramik
  • 16230 Britz – Klaus Deutsch Heegermühler Straße 3, Telefon: 03334 282898
    www.klaus-deutsch.de Malerei, Kleinplastik
  •   16230 Chorin- ARTelier + Galerie AB – Andreas Bogdain  Amt Chorin 10,  Telefon: 033366 53059
    www.andreasbogdain.de Malerei, Grafik
  • 16230 Chorin – Filzwerkstatt – Maja Heese Choriner Dorfstraße 30, Telefon: 033366 53871
    www.choriner-filzwerkstatt.de Filzhandwerk
  • 16225  Eberswalde – Ina Abuschenko-Matwejewa Rudolf-Breitscheid-Straße 22, Telefon: 03334 389479
    www.abuschenko-matwejewa.de Malerei
  • 16225  Eberswalde – Atelier Unikatum – Kerstin Bode Dorfstraße 26, Telefon: 0162 3303336
    www.unikatum-kunst.de Keramik, Grafik  Gast: Dr. Waltraud Voigt, Malerei
  • 16225  Eberswalde – Andrea Forchner und Stefan Laub Drahthammerschleuse 3, 16227  Eberswalde, Telefon: 03334 826994
    www.schleusenkeramik.de Keramik
  • 16225  Eberswalde – Hanna Lühl August-Bebel-Straße 16, 16225 Eberswalde, Telefon: 0177 2851272
    www.luehl.com Keramik, Malerei, Grafik
  • 16225  Eberswalde – Olaf Possin Ruhlaer Straße 3,Telefon: 0160 1804903
    www.olafpossin.de Surrealistische Aquarelle, Drucke – Stadtansichten
  • 16225  Eberswalde – Angelika Swodenk Kiefernweg 3, , Telefon: 03334 239097
    Keramik
  • 16225  Eberswalde – Galerie Plantasie – Andreas Timm Eichwerderstraße 1, Telefon: 03334 235733
    www.galerie-plantasie.de Malerei, Grafik Gast: Elisabeth Eichhorn, Schmuck – edle Steine in Silber gefasst
  • 16244 Schorfheide OT Finowfurt – Atelier im Holzhaus – Heidrun und Eberhard Kröger Werbelliner Straße 57,  Telefon: 03335 7979630
    Malerei, Textilcollage Gast: Ilse Fischer, Keramik
  • 16244 Schorfheide OT Finowfurt – Kleine Galerie – Marlies Wolff Hauptstraße 46,  Telefon: 03335 7345
    Malerei
  • 16247 Friedrichswalde Dorfstraße 113, 16247 Friedrichswalde, Telefon: 033367 54773
    www.skulpturenhof.de Bildhauerei
  • 16259 Falkenberg OT Gersdorf – An der Weide – Christine Hielscher und Dietrich Jacobs Dorfstraße 6, , Telefon: 033451 6246
    www.anderweide.de Malerei, Grafik, Textilkunst
  • 16230 Chorin  OT Golzow – Spilwut-Scheune – Roman Streisand Schönhof 6, 16230 Chorin  OT Golzow, Telefon: 03334 429292
    www.spilwut.de Malerei, Objekte, Plastiken/Skulpturen
  • 16247 Groß Ziethen – Stein // Holz – Joachim Brückner Kirchstraße 13 , Telefon: 0172 3089288
    www.stein-holz.eu Objekte und Schmuck aus Naturwerkstoffen, Holz, Stein, Bernstein, Fossilien Gast: Brigitte Rottstock, Schmuck, www.zora-m.de
  • 16247 Joachimsthal – Galerie Wiegehalle – Holger Barthel Bahnhof Werbellinsee 3, , Telefon: 033361 72155
    www.atelier-holger-barthel.de Malerei, Design, Innenarchitektur
  • 16247 Joachimsthal – Alte Försterei – Alberto Jerez Grimnitzer Straße 11, Telefon: 033361 727984
    www.alverto.de Malerei, Installation, Fotografie Gast: Magda Agudelo, Performance
  • 16348 Wandlitz OT Klosterfelde – Grit Dommus An der Mühlenstraße 17, Telefon: 033396 70263
    Keramik
  • 16248 Liepe – Hans-Henning Eisermann Brodowiner Straße 9b, Telefon: 033362 70062
    www.eisermann-jagdmaler.de Malerei
  • 16248 Lunow-Stolzenhagen – Kai Schimenz, Jörg Bodemann, Tereza Gatsinzi, Iris Flügel Stützpunkt Weinbergstraße gegenüber Nr. 11,   Telefon: 0179 6717356
    Räume und Objekte, Tanz
  • 16248 Parsteinsee OT Lüdersdorf- Peter Heyn Dorfstraße 48, Telefon: 01520 6875650
    www.p-heyn.culturebase.org Malerei, Druckgrafik Gast: Salka Schmidt, Gebrauchskeramik
  • 16248 Parsteinsee OT Lüdersdorf – Jan Sudeck Dorfstraße 28, Telefon: 0177 4774717
    www.jansudeck.de Malerei Gäste: Inga Carrière, Papier-Licht-Objekte, www.ingacarriere.de Maren Buhmann, Zeichnung, Objekte, www.marenbuhmann.de
  • 16348 Wandlitz  OT Prenden –  Klaus Storde und Sabine Voerster Prendener Dorfstraße 17,  Telefon: 033396 87288
    www.klausstorde.de, www.sabinevoerster.de Grafik, Objekt, Fotografie
  • 16321 Bernau bei Berlin OT Schönow – Madelaine Hensel-Engler Gorinstraße 8,  Telefon: 03338 760506
    Malerei Gast: Gabriele Voigt, Schmuck – Silber in Holz und Stein
  •  16348 Wandlitz OT Schönwalde/Gorinsee- Ruth Fabig Paul-Engel-Straße 13, , Telefon: 033056 81942
    www.ruthfabig.de Malerei Gast: Manfred Fabig, Malerei
  • 16341 Panketal OT Schwanebeck- Anke am Berg Bremer Straße 9, , Telefon: 030 94417496
    www.ankeamberg.de Illustration, Grafik, Malerei – Thema „Vom Fliegen“ Gast: Kai Herse, Drucke
  • 16341 Panketal OT Schwanebeck-West – Ute Lindner W.-A.-Mozart-Straße 35, , Telefon: 030 9413780
    www.utelindner-mode.de Modedesign, eigene Modekollektion
  • 16341 Panketal OT Schwanebeck – Diana Schwan-Beck Salzburger Straße 1a, Telefon: 0176 34960882
    www.schwanbeck.wix.com/atelier-schwan Malerei
  • 16348 Marienwerder OT Sophienstädt – Lothar Gericke Alte Dorfstraße 21,  Telefon: 03337 450007
    www.galabuch.de  Malerei, Grafik, Objekte Gast: Annette Gericke, Fotografie
  • 16348 Wandlitz OT Stolzenhagen – Manfred Zemsch Basdorfer Straße 19,  Telefon: 033397 22055
    www.manfredzemsch.de Malerei Gast: Fred Jacob, Flechthandwerk
  • 16230  Sydower Fließ – Gesa Witt Biesenthaler Straße 7,  Telefon: 03337 7340339
    www.trikonberlin.de Comic Art, Aufnäher, Mini-Pappporträts Gast: Gudrun Witt, Filzmode, www.wittstyle.com
  • 16230 Breydin  OT Trampe – Sven Ahlhelm Dorfstraße 48,  Telefon: 033451 745
    www.holzwerkstatt-ahlhelm.de Holzgestaltung Gäste: Antje Dreger, Filzhandwerk; Anna Siegenthaler, Handpuppen
  • 16348 Wandlitz – orangerie kreativ – Dorit Bachmann Am Hasenberg 7, Telefon: 033397 62785
    www.orangerie-kreativ.de Malerei, Seidencollagen Gast: Grit Horenburg, Malerei
  •   16348 Wandlitz- Otger Bultmann Waldpromenade 13 , Telefon: 033397 21782
    Malerei, Assemblagen
  • 16348  Wandlit – Annelie Grund Lanker Weg 40 Telefon: 033397 67967
    www.anneliegrund.de Gläserne Bilder, Objekte
  • 16348  Wandlitz – Kunsthof – Uwe Handrick Oranienburger Straße 10, Telefon: 033397 68900
    www.kunsthof-wandlitz.de Malerei, Keramik, Plastik Gast: Ernst Reitgerst, Malerei „neue Bergwelt“
  • 16348 Wandlitz – Atelier LöwenArt – Petra Löfflad Thälmannstraße 86, Telefon: 0176 20342511
    www.loewen-art.de Schmuck, Holzgestaltung, Malerei Gäste: Ulrike Steinhard, Keramik; Lukas Haupt, Metallkunst; Detlev Reinhard, Fotografie
  • Wandlitz – Peggy Wulff Richard-Wagner-Straße 5 a,  Telefon: 033397 71617
    www.toepferei-wandlitz.de Keramik
  • 16341 Panktetal OT Zepernick – Werner Ameln Ahornallee 11, Telefon: 030 9444023
    Keramik, Miniaturreliefs, Grafik
  • 16341 Panketal OT Zepernick – Günter Blendinger Wernigeroder Straße 76, Telefon: 030 9444326
    www.guenterblendinger.de Malerei, Grafik
  • 16341 Panketal OT Zepernick – Maren Reblin Nuthestraße 11, Telefon: 030 94518718
    www.grafikmalerei-reblin.de Malerei, Grafik Gast: Aurica Kleine-Koring, Schmuckdesign, www.schmuck-handgemacht.de
  • 16341 Panketal  OT Zepernick – PAN Atelier für Gestaltung – Hannelore Teutsch und Reinhard Jacob Thalestraße 5, Eingang Bodestraße,  Telefon: 030 94414062
    www.pan-atelier.de, www.hannelore-teutsch.de Handdrucke in Variationen – Figuren und Szenen
  • 16348 Wandlitz OT Zerpenschleuse – Sabine Wollenberg Berliner Straße 1a, Telefon: 033395 71145
    www.sabinewollenberg.com, www.imschwalbennest.de Malerei

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien