Beiträge

Neuer Crashkurs für Einsteiger bei der Eastside Fun Crew

Botschafter für Bernau - Barnim-plus

Das neue Jahr hat gerade angefangen und schon starten die ersten neuen Tanzkurse bei der Eastside Fun Crew. Ab dem 26.01.2020 können alle Tanzbegeisterten in die Welt des Standard und Latein eintauchen. In acht Wochen erlernen die Einsteiger mit dem erfahrenen Trainer Mark Hebell die Grundkenntnisse in den Tänzen Langsamer Walzer, Discofox, Foxtrott uvm. Mit diesen Kenntnissen besteht jeder auf der Tanzfläche. Nach Abschluss des Crashkurses können die erlernten Figuren in dem wöchentlich stattfindenden Tanzkreis Kurs vertieft und ausgebaut werden. 

Quelle: Eastside Fun Crew

Für alle, die Ihren Körper und Ihre Gesundheit auch anderweitig stärken wollen, bietet die Eastside Fun Crew auch Fitness-Kurse wie Bauch-Beine-Po, Pilates, Yoga, Aerobic etc. an Das gesamte Kursangebot finden Sportbegeisterte auf der Homepage www.eastside-fun-crew.de

Für weitere Informationen und für die Anmeldung des Crashkurses können sich alle Interessierten per E-Mail info@eastside-fun-crew.de oder telefonisch (Telefon 03338 37 90 16 1 oder Whatsapp 0151 55529672) bei der Eastside Fun Crew melden. Die Eastside Fun Crew freut sich auf neue und bekannte Gesichter!

.

.

 

Neue Krabbelkurse in der Eastside Fun Crew

Botschafter für Bernau - Barnim-plus

Für Eltern mit Kindern im Alter von 3-12 Monaten bietet die Eastside Fun Crew ab dem 12. Februar 2020 wieder Babyspielzeit- bzw. Krabbelkurse an: Die Trainerin Melanie wird Bewegungsspiele für Neugeborene zur Förderung von Fühlen, Sehen, Hören und dem Gleichgewichtssinn zeigen. Hiermit kann nicht nur die Entwicklung des Kindes unterstützt, sondern auch die Eltern-Kind-Beziehung durch gemeinsames Erleben gestärkt werden. Die Kinder kommen zum ersten Mal mit Gleichaltrigen in Kontakt und die Mütter können untereinander Erfahrungen austauschen. Die Bewegungsspiele können auch außerhalb des Kurses angewendet werden.

Quelle: Eastside Fun Crew

Die 8-wöchigen geschlossenen Kurse werden mittwochs (6-9 Monate: 9:30-10:30 Uhr / 3-6 Monate: 11-12 Uhr) und freitags (9-12 Monate: 09:30-10:30 Uhr) in den Räumlichkeiten der Eastside Fun Crew oberhalb des ehemaligen Restaurants „Schwarzer Adler“ stattfinden (Berliner Str. 33, 16321 Bernau / Zugang über den Innenhof). Interessenten können sich per E-Mail (info@eastside-fun-crew.de) anmelden. Die Eastside Fun Crew freut sich auf neue, sowie alte Gesichter und ihren Nachwuchs.

.

.

.

 

Neue Kurse in der Eastside Fun Crew

Zum Start des neuen Jahres bietet die Eastside Fun Crew neue Kurse für alle Altersklassen an. Für die Kleinsten ab 3 Monate beginnen neue Krabbelkurse ab dem 23.Januar 2019. In diesen Kursen wird nicht nur die Entwicklung des Kindes unterstützt, sondern auch die Eltern-Kind-Beziehung durch gemeinsames Erleben gestärkt. Für etwas ältere Kinder ab 3 Jahren bietet die Eastside Fun Crew einen neuen Kindertanz-Kurs mit Anja an. Marvin ist der neue Trainer für alle Breakdance-Begeisterten ab 10 Jahren. Beide Trainer unterrichten die neuen Kurse am Donnerstag im Schönfelder Weg 31.

 Auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz: Neben klassischen Kursen wie Tanz dich fit und Bauch, Beine, Po findet man jetzt auch Yoga und Pilates in dem neuen Kursplan. Auch für Paare, die sich für Gesellschaftstanz interessieren, hält die Eastside Fun Crew Kurse für unterschiedliche Erfahrungslevels bereit.

Wer vom Tanzen nicht genug bekommen kann, hat auch die Möglichkeit an den Akrobatikworkshops, die an unterschiedlichen Terminen im Jahr stattfinden, oder Tanzcamps in den Ferien (Sommer und Herbst) teilzunehmen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.eastside-fun-crew.de, telefonisch 03338 3790161 oder per Mail info@eastside-fun-crew.de.

Buntes Treiben im Bernauer Stadtpark

Bei frühsommerlichem Wetter durchzogen Musik und Kinderlachen den gesamten Stadtpark. Kein Wunder – die städtischen Kitas, Horte und Jugendeinrichtungen luden, im Rahmen des internationalen Kindertages am 1. Juni, zum dritten Bernauer Kinder- und Jugendtag ein. Zahlreiche kleine und größere Bernauerinnen und Bernauer folgten der Einladung und erlebten ein großes Potpourri an Sport-, Kreativ- und Unterhaltungsangeboten.

 

Obwohl das warme Wetter eher zum Ausruhen verleitete, waren die Aktivstationen der Horte und Kitas gut besucht. Einige Kinder maßen ihren Eifer in sportlichen Wettkämpfen wie Sackhüpfen oder Eierlauf. Andere wiederum testeten lieber ihre koordinativen Fähigkeiten auf der Slackline. Das war gar nicht so einfach wie es aussah. Aber wer runterfiel, stand gleich wieder auf und versuchte es erneut. Denn schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

 

Einen Katzensprung davon entfernt, wurde es kreativ. Bei den abwechslungsreichen Bastelangeboten konnten die kleinen Besucher ihrem Schöpfergeist freien Lauf lassen. Neben dem Bemalen von Gipsfiguren und dem Fädeln von Blumenhalsketten, konnten die Kinder z. B. auch Schmetterlingsanhänger aus Küchenkrepp basteln. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

 

Auch für die größeren Kinder war etwas dabei: Sowohl beim Fußball als auch beim Volleyball powerten sich die jungen Sportler richtig aus. Die Hitze drückte, aber dennoch wurde um jeden Ball gekämpft. Alle waren vom Ehrgeiz gepackt und gaben ihr Bestes.

Auf den zwei Bühnen ging es auch heiß her: Die Tänzer der Eastside Fun Crew und von FRAKIMA sowie die kleinen Schauspiel- und Tanztalente aus den Kitas und Horten – alle zeigten auf den Brettern, die die Welt bedeuten, was sie in liebevoller Arbeit in den vergangenen Wochen für die Besucher des Bernauer Kinder- und Jugendtages einstudiert hatten. Die Zuschauer waren begeistert und wer in diesem Jahr nicht dabei sein konnte, der weiß worauf er sich im nächsten Jahr freuen kann.

Quelle: Stadt Bernau

Foto: Bernauer Kinder- und Jugendtag 2018 (Pressestelle)

Am Freitag begann pünktlich  der Hussitencup des FSV Bernau. Er hat sich zu einem der beliebtesten Fußball-Hallenturniere im Barnim entwickelt. Es ist mittlerweile der  18. Cup bei dem  Teams des Niederbarnim aufeinandertreffen. Die Mannschaften hatten sichtlich Spaß an dem superschnellen Spiel. Es wurde zu meist fair gekämpft. Es gab alles zu sehen, von packenden Zweikämpfen, über 9-Meter bis hin zu glanzvollen Torwartreaktionen. Das Publikum ging super mit. Wir denken mal Verlierer gab es keine. Aber trotzdem Sieger und Plätze:

  • 1. Platz Union Klosterfelde
  • 2. Platz Einheit Bernau
  • 3. Platz Eintracht Wandlitz

es folgen

  • FSV Bernau I
  • GW Ahrensfelde
  • FSV Bernau II
  • Einheit Zepernick
  • RW Werneuchen

Hier noch einige Fotos vom ersten Tag.

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien