Beiträge

 Gestern war es dann soweit – das Warten der Schüler hatte ein Ende. Pünktlich um 12.00 Uhr begann das LIVE-Konzert von Glasperlenspiel. Die Elektropop und Singer-Songwriterband wusste zu überzeugen. Grund des Auftritts war, das der Docemus Campus Blumberg in der vergangenen Woche das Schulkonzert bei dem Berliner Radiosender JAM FM gewonnen hatte. Viele Schulen hatten sich beworben. Zwei schlaflose Nächte und mit Blasen an den Fingern entschied der Docemus Campus Blumberg mit 70.000 Klicks den Entscheid für sich. Ab Freitagvormittag, der Bekanntabe des Gewinners, war Hochstimmung an der Schule angesagt. Die Vorbereitungen begannen zu laufen und Gäste wurden eingeladen. So waren Schüler aus dem Campus Neu Zittau und der benachbarten Friedrich-von-Canitz Grundschule in Blumberg gekommen.  Die Aula hätte noch mehr Schüler aufgenommen. So spielte Glasperlenspiel vor ca. 400 Begeisterten. Glasperlenspiel sorgte für ca. 30 Minuten für unglaubliche Stimmung und wurde v0n den Schülern erst nach einer Zugabe entlassen. Vorbereitet wurde der Auftritt vom JAM FM Team. Moderator Tobi kam sehr gut an. Er musste im Anschluss für zahlreiche Selfies und Autogramme zur Verfügung stehen – was er mit Begeisterung machte. Barnim-plus war dabei und hat die Stimmung für Euch festgehalten

Am 16. 12. 2015 war es für die 4 Schülerinnen des Docemus Campus Blumberg soweit. Sie nahmen am Kochwettbewerb der  EWE teil. Austragungsort war das VCH-Hotel Haus Chorin. Die 3 Kochteams

  • die vierköpfige Mannschaft vom Campus Blumberg
  • das Kochteam der Strausberger Lise-Meitner-Oberschule und
  • das der Salvador-Allende Schule aus Wriezen

wurde sehr gut aufgenommen. Pünktlich ging es los, die Zeit war ja auf 120 Minuten begrenzt. Trotz Stress hat das Kochen den 3 Teams Spaß gemacht. Auch wenn ihnen die Prüfer  beim Kochen über die Schulter schauten, viele Fotografen und TV-Teams sie umschwirrten, ging das Kochen in „aller Ruhe“ weiter. Zusätzlich zum Kochen, mussten noch die Tische eingedeckt werden. Nach Pünktlich 2 Stunden war Schluß und alles auf den Tischen angerichtet. Nun ging es ans Probieren, und die Ungeduld wuchs zunehmend.

Letztendlich wurde das Team vom Campus Blumberg 2. Sieger, 3. Sieger wurde das Team aus Strausberg, und der Sieger der Gruppe Nord, das Kochteam der Salvador-Allende Schule aus Wriezen. Die Wriezener werden  am 16. Februar 2016 gegen den Sieger der Gruppe Süd in der zweiten Runde antreten.

 

Docemus-Schüler kochen beim EWE-Kochpokal um die Wette

 

Das Los hat entschieden – das Schülerkochteam vom Docemus Campus Blumberg geht als eines von drei Teams in der Gruppe Nord beim EWE-Kochpokal an den Start.

Wettbewerbsauftakt ist der 16. Dezember 2015 in Chorin. Hier trifft die vierköpfige Mannschaft vom Campus Blumberg auf das Kochteam der Strausberger Lise-Meitner-Oberschule und das der Salvador-Allende Schule aus Wriezen. Unter dem Motto „Wintervergnügen“ gilt es, innerhalb von 120 Minuten ein Drei-Gänge-Menü für vier Personen zu zaubern. Für alle Gänge gibt es thematische Vorgaben, an die sich der Kochnachwuchs zu halten hat.

Neben der zeitlichen Begrenzung sieht sich der Kochnachwuchs vor eine weitere Herausforderung gestellt: Der Wert der eingesetzten Waren darf maximal 20,00 EUR betragen. „Da muss man im Voraus wirklich gut kalkulieren und ein ordentliche Portion Kreativität mitbringen, damit am Ende alles passt.“, meint Paulina Küseling aus der achten Klasse während des ersten Probekochens am Montag in der Schülerlehrküche des Campus Blumberg. Wie das Menü am Ende aussieht, wird natürlich nicht verraten.

Überzeugen die Docemus-Schülerinnen die Jury beim Wettbewerbsauftakt mit ihrer Kreation, ziehen sie als Sieger der Gruppe Nord am 16. Februar 2016 gegen den Sieger der Gruppe Süd in die zweite Runde ein. Austragungsort für diese Runde ist das Restaurant „Am Fischerkietz“ in Strausberg. Im Finale wird sodann das Gewinnerteam des EWE-Kochpokals dem Kochpokalsieger der Stadt- und Überlandwerke Luckau-Lübbenau und Lübben gegenüber stehen. Der EWE-Kochpokal verspricht spannend zu werden und wir wünschen allen Beteiligten gutes Gelingen.

 

151130-kochwettbewerb-9945

Marlene Feyh, Celine Koch, Paulina Küseling, Sarah Hame Text C. Biadacz Foto Barnim-plus.de

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien