Beiträge

Einladung zur Lärmaktionsplanung

Botschafter für Bernau - Barnim-plus

Von Straßenlärm fühlen sich immer mehr Menschen belästigt. Um die Belastung zu minimieren, arbeitet die Stadt Bernau beständig an der Lärmaktionsplanung auf Basis der Lärmkartierung des Landesamtes für Umwelt Brandenburg. Dabei werden alle Hauptverkehrsstraßen mit mehr als drei Millionen Fahrzeugen pro Jahr kartiert. Dies soll dabei helfen, Instrumente zu benennen, um die Belästigung zu verringern.
Im Zuge dieser Planung findet am 19. Juni 2019 eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zur Fortschreibung der Lärmaktionsplanung statt. Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bernau bei Berlin eingeladen. Das Bernauer Stadtplanungsamt und das Büro LK Argus GmbH werden unter anderem den aktuellen Planungsstand vorstellen und darüber informieren, weshalb eine Lärmaktionsplanung notwendig ist.

Öffentliche Diskussionsveranstaltung

  1. Stufe Lärmaktionsplanung
  2. Juni 2019
    18.30 Uhr
    Rotunde Grundschule am Blumenhag
    Zepernicker Chaussee 20, 16321 Bernau bei Berlin

Quelle: Stadt Bernau bei Berlin: Nr. 104/2019 vom 12.06.2019