Beiträge

Gemeinde Finowfurt

Live-Präsentation am Wahlabend in Schorfheide

In der Gemeinde Schorfheide können interessierte Bürgerinnen und Bürger am Sonntag, dem 1. September 2019, den jeweils aktuellen Auszählungsstand der Stimmen für die Bürgermeisterwahl direkt verfolgen. Dazu wird es im Beratungsraum in der Gemeindeverwaltung am Erzbergerplatz 1 in Finowfurt eine Live-Präsentation geben, in der die Zwischenergebnisse aus den Wahllokalen in der Gemeinde gezeigt werden.

Aktuelle Informationen gibt es am Wahlabend auch auf der Gemeindeseite www.gemeinde-schorfheide.de.

Ab 18 Uhr werden in den Wahllokalen der Gemeinde Schorfheide zunächst die Stimmen für die Landtagswahl und danach die Stimmen für die Bürgermeisterwahl ausgezählt. Wahlleiterin Angela Braun rechnet ab etwa 20 Uhr mit den ersten Ergebnissen für die Bürgermeisterwahlen.


Zur Absicherung und Durchführung der Wahlen sind in der Gemeinde Schorfheide insgesamt rund 130 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in 14 Wahlvorständen in den neun Schorfheider Ortsteilen sowie in den vier Briefwahlvorständen in der Gemeindeverwaltung im Einsatz.

Für die Landtagswahl und die Bürgermeisterwahl, für die eine Wahlteilnahme bereits ab 16 Jahren möglich ist, sind in der Gemeinde Schorfheide nach aktuellem Stand jeweils rund 9000 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Mit Stand vom Dienstag, dem 27. August 2019, wurden insgesamt 1.350 Mal Briefwahlunterlagen angefordert.

.

.

.

http://www.kanzlei-bernau.de/
unser Partner

 

 

André Stahl unterstützt das Kunst-Projekt der Universität der Künste „So spreche ich mich los – Sitzgelegenheiten“ im Rahmen des KONTEXT LABOR BERNAU. Er wird am Donnerstag, dem 18.09.2014 auf dem Stuhl des Zuhörers Platz nehmen und von 15:00 – 16:00 Uhr den Sprecherinnen und Sprechern sein Ohr schenken. „Da es jetzt zu einer Stichwahl kommt, wird es sicherlich genug Gesprächsstoff geben. Ich bin schon ganz gespannt, wie das Kunst-Projekt der UdK angenommen wird“, so Stahl.

 

Auch einige Mitglieder der Bernauer Linksfraktion sind am Kunst-Projekt beteiligt. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christian Rehmer ist am Donnerstag von 16:00 – 16:30 Uhr anzutreffen. Auch zwei Mitglieder des Bernauer Kulturausschusses nehmen Platz: Dominik Rabe wird am Freitag von 14:00 – 15:00 Uhr und Michelle Petroll von 16:00 – 17:00 dabei sein.

HERZLICHE EINLADUNG ZU

So spreche ich mich los – Sitzgelegenheiten

eine Sprechgelegenheit am Platz vor dem Steintor im Rahmen des KONTEXT LABOR BERNAU

 

Am Donnerstag 18., Freitag 19. und Samstag 20.09. wird die temporäre Sprech-, Hör- und Sitzgelegenheit am Platz vor dem Steintor belebt, bevor die Installation am Mo. 22.09. in den Stadtpark umzieht. Eingeladene GastzuhörerInnen aus Bernau und Umgebung werden an diesen drei Tagen von 13:00 bis 19:00 Uhr zuhören. Bei Kaffe und Kuchen soll ein Ort für Kommentare, Ideen, Kritik, Erzählungen, Gedanken, für das was Ihnen in den Sinn kommt enstehen. Was gibt es zu sagen, zu hören, zu erfahren?

 

Zu dieser Sprechgelegenheit im Stadtraum möchte ich Sie herzlich einladen. Kommen Sie vorbei und zu Wort.

 

Do. 18. – Sa. 20.09., 13 – 19 Uhr, Platz vor dem Steintor.

 

Herzliche Grüße,

Lisa Schwalb

Wahlkampfendspurt – Michaela Waigand on Tour in Bernau

Noch zwei Tage bis zur Wahl der Bürgermeisterin. Der Terminkalender von Michaela Waigand hat wieder viele Termine, die sie als amtierende Bürgermeisterin bzw. als Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters mit viel Energie und für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt unter einen Hut bringt. Unter anderem wird sie am Freitag ein Versprechen vom Tag der Bernauer Vereine einlösen und wird das Sommerfest des Nachbarschaftsverein Blumenhag besuchen, bevor es zur Festveranstaltung „100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schönow“ geht.

Der Samstag steht dann ganz im Zeichen von Schönow. Der größte Bernauer Ortsteil feiert 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr und sein traditionelles Heidefest. Auch dort Gelegenheit in entspannter Atmosphäre mit Michaela Waigand ins Gespräch zu kommen.

Text und Termine www.michaela-waigand.de

Zur Bürgermeisterwahl in Bernau hier ein Beitrag von  BRANDENBURG AKTUELL

 

Bitte den Link benutzen – Danke

André Stahl unterwegs:

 

Am kommenden Wochenende wird André Stahl wieder in Bernau unterwegs sein.

 

Am Freitag wird er von 14 bis 19 Uhr mit einem Infomobil durch die Stadt fahren. Sein Tourenplan sieht Zwischenhalte in der Berliner Straße

(14 Uhr), am Paulus-Praetorius-Gymnasium (15 Uhr), in der Breitscheidstraße (16 Uhr), an der Bahnhofspassage (17 Uhr) und in Schönow (18 Uhr) vor.

 

Am Samstag steht Herr Stahl zwischen 10 – 11 Uhr an einem Infostand auf dem Marktplatz und zwischen 11 – 12 Uhr an einem Infostand in Friedensthal (Zepernicker Chaussee) für individuelle Gespräche zur Verfügung. Um 13 Uhr wird der linke Bürgermeisterkandidat das Reiterfest des Reitvereins Integration besuchen. Um 16 Uhr ist Herr Stahl beim Spätsommerfest in Waldfrieden und um 17 Uhr beim Hoffest des Dostos anzutreffen.

 

Am Sonntag ist er beim OBI-Flohmarkt anzutreffen (12 – 14 Uhr) und wird den Tag beim Rundgang mit dem Bernauer Nachtwächter (19 Uhr, Treffpunkt Mühlentor) ausklingen lassen.

Aktuelle Termine von André Stahl finden Sie immer hier:

http://www.stahl-fuer-bernau.de/nc/termine/

Für ein soziales Brandenburg – DIE LINKE

Am 25. August findet ab 16 Uhr auf dem Marktplatz in Bernau eine zentrale Wahlkampfveranstaltung des Kreis- und Landesverbandes der LINKEN statt.
Als Gäste werden

  • der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag Gregor Gysi und der Spitzenkandidat der LINKEN für die Landtagswahl und Brandenburger Finanzminister Christian Görke erwartet. Ebenfalls dabei sind die Landtagskandidaten
  • Ralf Christoffers, Brandenburger Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten und
  • Dr. Michael Luthardt
  • sowie der Bürgermeisterkandidat für Bernau André Stahl.

Die Besucher erwartet zudem ein kleines Bühnenprogramm, Infostände und für Kinder eine Hüpfburg. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

Frank Müller

Wahlvorschläge für die Bürgermeisterwahl und die Wahl der Ortsbeiräte

Der 14. September ist auch Tag der Bürgermeisterwahl          

 Gleich drei Wahlen stehen am 14. September in Bernau an:

  • die Landtagswahl,
  • die Wahl des neuen Bürgermeisters bzw. der Bürgermeisterin und
  • die Wahl der Ortsbeiräte in Birkenhöhe und Birkholzaue.

„Wahlvorschläge für die Bürgermeisterwahl und die Wahl der Ortsbeiräte können von Parteien, politischen Vereinigungen, Wählergruppen und Einzelbewerbern eingereicht werden“, informiert Bernaus Wahlleiterin Viola Lietz. Spätestens bis zum 10. Juli, 12 Uhr müssen sie bei ihr schriftlich eingegangen sein. Ausführliche Informationen dazu stehen im Amtsblatt 9/2014. Erscheinungsdatum ist der 4. Juni. Alle Wahlbekanntmachungen werden auch auf der städtischen Internetseite unter www.bernau.de > Bürgerportal > Rathaus > Wahlen/Abstimmungen veröffentlicht.

Bernau hat drei neue Ortsteile
Mit dem Stichtag 4. Juni hat Bernau drei neue Ortsteile: Birkenhöhe, Birkholz und Birkholzaue. Dann tritt die am Tag zuvor im Amtsblatt bekannt gemachte geänderte Hauptsatzung in Kraft. Alles in allem hat die 37.000-Einwohner-Stadt jetzt sieben Ortsteile. In den vier „alten“ Ortsteilen Börnicke, Ladeburg, Lobetal und Schönow wurden am 25. Mai die Ortsbeiräte gewählt. Auch die Einwohner der neuen Ortsteile können ihre Interessenvertretungen wählen.

Die Birkholzer haben dazu in einer Bürgerversammlung am Sonnabend, dem 5. Juli, Gelegenheit. Beginn ist 10.30 Uhr, Ort die Werkstatthalle auf dem Betriebsgelände der Stadtgut Berlin Birkholz KG, Schwanebecker Straße 8. Die Einwohner von Birkenhöhe und Birkholzaue können am 14. September ihre Ortsbeiräte wählen.

 

Wir danken der Pressestelle der Stadt Bernau bei Berlin