Beiträge

Jazz Frühschoppen im Museumspark Oderberg mit der Papa Binnes Jazz Band

 

Sonntag, 28.05.2017 11-14 Uhr

 

Zum zweiten Mal bei uns zu Gast die Papa Binnes Jazz Band.

Papa Binnes Jazz Band fand sich am 11.11.1959 aus Anlass einer Faschingsauftaktfete als Schülerband zusammen und hatte bald schon an Schulen sowie Universitäten mit

Klubabenden und Konzerten erste Erfolge. Einladungen zu verschiedensten Jazz- oder studentischen Veranstaltungen folgten.

Eine fünfjährige Arbeit am Deutschen Theater brachte der Band erste Auslandseinsätze und Gastspielreisen, die dann bis heute noch durchgängig ausgeführt werden.

Rundfunk- und Fernsehproduktionen ,Einladungen zu Festivals und Dauerengagements zu Klubveranstaltungen haben die Band beliebt und weithin populär gemacht.

Ein Dokumentarfilm ( Dixieland–Dixieland ) zeigt die Bandmitglieder auch im privaten Umfeld und dokumentiert eine von über 25 Teilnahmen am Internationalen

Dixieland Festival Dresden. Weitere Teilnamen an Jazz Festivals waren in Holland, Dänemark, Polen, Schottland und anderen und im eigenen Land.

Die Musik der Gruppe wird dadurch bestimmt, dass Oldtime Standards gespielt werden und kommerzielle Titel in Dixieland-Bearbeitung und Blues, sowie Swing–Titel im

Programm sind. Besonders der Vierer-Bläsersatz und die wechselnden Instrumente geben der Band die eigene Klangfarbe.

 

Eintritt: 10,00 €

 

  • Kaffee und Kuchen; Wein, Bier und alkoholfreie Getränke und ein Imbiss Angebot

 

Voranmeldung ist Empfehlenswert!

Tel.-Nr.: 033369 539321

 

 

Kontakt

Binnenschifffahrts-Museum Oderberg

Hermann-Seidel-Straße 44, 16248 Oderberg

Tel./Fax (03 33 69) 53 93 21, (03 33 69) 4 70

www.bs-museum-oderberg.de, museum.oderberg@freenet.de

 

Wer Interesse an ein FSJ Kultur hat, im Binnenschifffahrts-Museum Oderberg kann sich ab sofort auch direkt bewerben.

Das Binnenschifffahrts-Museum Oderberg ist seit vier Jahren Einsatzstelle des FSJ Kultur und biete jungen Menschen die Möglichkeit sich beruflich zu orientieren.

Das 1954 gegründete Museum ist eines der ältesten Technikmuseen Brandenburgs mit Themenkreisen der Regional– und Schifffahrtsgeschichte im Oderraum.

Der/die Freiwillige kann sich in unterschiedliche Arbeitsbereiche ausprobieren und Erfahrungen sammeln so  z.B.: Erweiterung des museumspädagogischen Angebots; Entwicklung einer speziellen Kinderführung; die deutsch-polnischer Netzwerkarbeit vertiefen; Ausbau der Tourist-Information und neue Angebote entwickeln; diverse kulturelle Veranstaltungen und Events vorbereiten / organisieren; Öffentlichkeitsarbeit; Qualifizierung zur Durchführung von Museumsführungen; Erforschen geschichtlicher Hintergründe; Mitarbeit am Kooperationsvorhaben mit der Schule Oderberg und dem Kinderhort.

 

Anmeldung bis 31.März 2017

Zeitraum: 01.9.2017 bis 31.08.2018

 

Kulturarbeit kennenlernen und selbst gestalten. Im Team arbeiten. Ein eigenes Projekt durchführen. Ideen finden und umsetzen. Spannenden Menschen begegnen… – das alles bietet das FSJ Kultur der LKJ Berlin e.V. in Berlin und Brandenburg.

Für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren ist das Jahr in der Kultur eine willkommene Gelegenheit, sich zu Methoden der Kulturarbeit und persönlichen Kompetenzen weiterzubilden, sich beruflich zu orientieren und zu erproben.

Die Freiwilligen erhalten monatlich 320 € Taschengeld und sind sozialversichert.

Weitere Informationen:

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Berlin e.V.

Obentrautstraße 57

10963 Berlin

 

Fon     030 / 29 66 87 66               Fax     030 / 29 66 87 70

E-Mail-Adresse                                info@lkj-berlin.de    www.lkj-berlin.de

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien