Absage der Schlendermeile am 12.09.2020


Auf Grund der bestehenden Großveranstaltungsverbotsverordnung des Landes Brandenburg, sind Veranstaltungen
ab 1.000 Besuchern noch bis Ende Oktober des Jahres untersagt. Trotz hausinterner Prüfung
muss die Gemeinde Panketal die bereits auf den 12. September 2020 verschobene Schlendermeile absagen,
da eine Ausführung nicht unter Einhaltung der Bestimmungen möglich ist.
Der Zutritt zur Schlendermeile müsste unter anderem stark gesteuert und auf maximal 1.000 Personen
beschränkt werden. Diese Regelungen sind auf ein solches Straßenfest in der Praxis nicht anwendbar, ohne
dass es sowohl auf Seiten der Teilnehmer als auch der Besucher zu Unzufriedenheiten kommen würde.
Auch durch die vorgeschriebene Sicherstellung des Abstandsgebotes wäre die Schlendermeile in diesem
Jahr nicht das, was sie in den letzten Jahren ausgemacht hat.
„Wir bedauern den Ausfall der Schlendermeile sehr“, so Bürgermeister Maximilian Wonke, „aber der Eindämmung
eines möglichen Infektionsgeschehens durch COVID-19 ist in diesen Zeiten weiterhin die höchste
Priorität beizumessen. Umso mehr freuen wir uns, die Schlendermeile nächstes Jahr wieder richtig durchführen
zu können.“

Quelle; Gemeinde Panketal

.

.

.

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.