Alle Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Barnim sind aufgerufen, sich am Wettbewerb für Geschichten „Bernadette“ zu beteiligen. Der Nachwuchsautorenpreis
wird in diesem Jahr zum 16. Mal vergeben.
Dieser Wettbewerb des Landkreises Barnim ist eine einmalige Aktion im Land Brandenburg. Als Gewinn winkt eine wertvolle Medaille des Metallkünstlers Eckhard
Herrmann sowie 100 Euro Preisgeld. Eine Schule kann darüber hinaus für besonders aktive Teilnahme einen Workshop mit einer bekannten Kinderbuchillustratorin
gewinnen. Einsendeschluss ist der 27. Juni.
Die Schülerinnen und Schüler sind nun aufgerufen, Geschichten oder Gedichte zum Motto: „einfach leben“ zu schreiben. Gesendet können diese dann an:
Landkreis Barnim,
Amt für nachhaltige Entwicklung, Bau, Kataster und Vermessung,
Am Markt 1,
16225 Eberswalde
Formalien
Eingereicht werden können Geschichten óder Gedichte, Sachtexte werden indes nicht angenommen. Formal sollten die Arbeiten maximal 7 DIN-A4-Seiten lang sein,
Sie können handgeschrieben oder am Computer in der Schriftart Arial, Schriftgröße 1 2, Zeilenabstand 1 ,5 eingereicht werden.

Nicht vergessen: Titel der Arbeit, Name, Adresse, Alter, Schule, Klasse, E-Mail-Adresse müssen auf der Arbeit angegeben werden.
Der komplette Ausschreibungstext liegt in allen Schulen des Landkreises aus oder ist im Internet unter www.barnim.de zu finden.
Wer Fragen hat, kann sich unter der Telefonnummer 03334 214-1255 informieren.
Die Preisverleihung findet am Tag der Kinder- und Jugendliteratur am 25. September 2019 in Eberswalde statt. Der Siegertext wird die Vorlage für den Illustrationswettbewerb 2020 sein. Die angehängten Dateien herunterladen PDF-Dokumente  

Quelle:Landkreis Barnim

,

,

,

http://www.kanzlei-bernau.de/
Wir empfehlen unseren Partner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.