Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ökofilmtour 2015 mit Karussell des Lebens / Vierzehn / Das Salz der Erde

27. Juni 2015 | 16:00 - 23:00

Der Kulturbahnhof zeigt die Preisträger der diesjährigen Ökofilmtour

der Eintritt ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Nach der Ökofilmtour im Februar und März dieses Jahre im Kulturbahnhof hat der Verein zusammen mit der Lokalen Agenda beschlossen, die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs zu zeigen in zwei langen Filmnächten am kommenden Wochenende. Die Zuschauer sind eingeladen, die Filme bei uns zu sehen und anschließend mit Experten zu diskutieren.

 

Karussell des Lebens – die Streuobstwiese2015-06-24-karusseldeslebens
(Bester Kinder- und Jugendfilm)
Dokumentarfilm: 43 Minuten
A: Annette und Klaus Scheurich, Mi-Yong Brehm, Moritz Mayerle
K: Alexandra und Steffen Sailer,
Klaus Scheurich, Boas Schwarz
Thema: Biologische Vielfalt und Kulturlandschaftspflege

Zusammenspiel von Natur, Mensch und Tier im Rhythmus der Jahreszeiten: Der Lebensraum Streuobstwiese ist ein altes europäisches Kulturgut und wichtiges Biotop am Rande vieler Städte und Dörfer Süddeutschlands. Als Viehweide und Obstgarten angelegt, muss sie durch Pflege des Menschen wie Baumschnitt oder Mahd in ihrer Vielfalt erhalten werden.

Moderation: Andreas Krone

 

Samstag 27.6. 19 Uhr

 

Vierzehn – Erwachsen in neun Monaten
(Preis der Stadt Potsdam für die beste künstlerische Leistung)
Kino – Dokumentarfilm: 90 Minuten
A: Cornelia Grünberg
K: Heiko Merten
P: Ingelore König
Thema: Jugend, ungewollte Schwangerschaft, soziale Folgen

Einfühlsam begleitet der Film vier 14jährige Mädchen, die ungewollt schwanger wurden und sich entschieden, ihr Kind zu behalten, über zwei Jahre. Er zeigt, welche Konsequenzen diese Entscheidung für ihr weiteres Leben hat, wie sie, ihre Eltern und die Umgebung mit der Situation umgehen.
Mit dem Kinderwagen im Unterricht ist die Schulausbildung praktisch nicht mehr zu schaffen. Und manchmal kommen Babys auch nicht gesund zur Welt. Die Mädchen sprechen offen über sich und ihr Leben. Sie erscheinen dabei nicht als Opfer sozialer und gesellschaftlicher Fehlentwicklungen. Die plötzliche Verantwortung lässt sie schnell erwachsen werden.

 

Samstag, 27.6. 21 Uhr

 

Das Salz der Erde
(Publikumspreis der Ökofilmtour 2015)
Frankreich, Brasilien, Italien
Kino – Dokumentarfilm: 110 Minuten
A: Wim Wenders, David Rosier
Juliano Ribeiro Salgado
K: Hugo Barbier, Juliano R. Salgado
P: Wim Wenders
Thema: Persönlichkeit im globalen Natur- und Umweltschutz
Hommage an den brasilianischen Meister der Sozialfotografie Sebastião Salgado, sein Leben und sein Lebenswerk.

 

Logo_BP- 8cm - KALENDER

Wir wünschen Ihnen viel Spass bei dieser Veranstaltung!

Wir sehen uns! Ihr Team von Barnim-plus

Wenn wir Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

[contact-form-7 404 "Not Found"]

 

(alle Angaben ohne Gewähr – bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung nochmal)

 

Veranstaltungsort

Kulturbahnhof-Biesenthal
Bahnhofsplatz 1
Biesenthal, Brandenburg, Barnim 16359 Deutschland
+ Google Karte
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veranstaltungsort

Kulturbahnhof-Biesenthal
Bahnhofsplatz 1
Biesenthal, Brandenburg, Barnim 16359 Deutschland
+ Google Karte