Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bernauer Wochenmarkt-Spezial

2. April 2016 | 09:00 - 17:00

„Radischen trifft Tulpe“ – Bernauer Wochenmarkt-Spezial am 2. April

Am 2. April ist Saisonbeginn für die Bernauer Spezialmärkte. Von 8 bis 13 Uhr bieten Händler an diesem Sonnabend in der Bürgermeisterstraße und auf dem Marktplatz Blumen und Pflanzen an.

Eines steht fest: Der April gehört den Frühblühern! Allen voran natürlich die Tulpe, die mit wunderbaren Formen und brillanten Farben fast alles in den Schatten stellt, was die Riege der Frühlingsblumen sonst zu bieten hat. Expertentipps vom Floristen bietet daher das erste Bernauer Wochenmarkt-Spezial 2016: Wie binde ich kreative Sträuße? Wer verträgt sich mit wem im Beet und was gibt es sonst noch bei der Pflege zu beachten?

Und auch im Gemüsebeet geht es jetzt wieder langsam zur Sache.  Klein, rot und scharf werden die Radieschen, die sich bei frostfreiem Boden ab etwa 10° C säen lassen. Als fein-scharfe Zutat für Salate oder hauchdünn geschnitten, mit wenig Salz bestreut und auf eine Scheibe Vollkornbrot gelegt – Radieschen sind eine absolut gesunde Gaumenfreude.
Bis Oktober findet am jeweils 1. Samstag im Monat ein weiteres Bernauer Wochenmarkt-Spezial statt. Am 7. Mai dreht sich alles um den Muttertag.
Wochenmarkt-Spezial 2016 – Weitere Termine:
4. Juni: Fit in den Sommer
2. Juli: Kalte Speisen für heiße Tage
6. August: Süß und sonnengereift
3. September: Wie zum Omas Zeiten: Einwecken und Entsaften
1. Oktober: Schlachteplatte an Sauerkraut

Aktuelle Informationen hier

Veranstaltungsort

Marktplatz Bernau
Marktplatz 2
Bernau bei Berlin, Brandenburg / Barnim 16321 Deutschland
+ Google Karte
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veranstaltungsort

Marktplatz Bernau
Marktplatz 2
Bernau bei Berlin, Brandenburg / Barnim 16321 Deutschland
+ Google Karte