3. Optegra Liepnitzsee-Triathlon

Erstes Eberswalder Fahrradkino

 

Was heißt es, die Energie für einen ganzen Kinosaal samt Technik zu erzeugen? Diese Frage wird am 28. Juni 2018 im Saal des Bürgerbildungszentrums beantwortet. Denn dort findet um 19 Uhr das erste Eberswalder Fahrradkino statt und das heißt, eine ganze Filmvorführung wird nur mit der Kraft der Zuschauerinnen und Zuschauer möglich.

Dafür stehen 8 Fahrräder für jeweils 8 Personen zur Verfügung, die fleißig aber nicht übermäßig in die Pedale treten müssen, damit die notwendigen Geräte mit ausreichend Energie versorgt sind. Ein kleiner Akku dient als Zwischenspeicher, wenn an einem Fahrrad gerade ein „Personalwechsel“ stattfindet Jedoch ist das Fahrradkino nur das halbe Highlight. Die andere Hälfte ist der Film und es läuft „VORWÄRTS IMMER!“ unter anderem mit dem bekannten Eberswalder Schauspieler Steffen „Schortie“ Scheumann.

In der Komödie will ein Honecker-Imitator durch eine waghalsige Maskerade seine Tochter vor dem DDR-Regime retten. Ein Film über den Mut, den es braucht, um sich gegen verkrustete Systeme aufzulehnen. Zu erleben ist Jörg Schüttauf, der vom ersten Satz an einen Festakt aus dieser Honecker-Rolle macht und damit Erinnerungen an fast vergessene Traditionen der deutschen Komödie erwachen lässt. Der Eberswalder „Schortie“ wird natürlich die gesamte Zeit dabei sein und für ein Filmgespräch und Fragen zur Schauspielerei zur Verfügung stehen.

„Im Rahmen des Stadtradeln lädt die Stadt Eberswalde herzlich zu dieser Filmvorführung ein. Der Eintritt ist frei, Getränke und Snacks werden angeboten“, so Eberswaldes Klimaschutzmanager Jacob Renner.

 

Was? Fahrradkino, VORWÄRTS IMMER!

Wann? 26. Juni 2018, 19 Uhr

Wo? Bürgerbildungszentrum Eberswalde, Puschkinstraße 13

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.