Foto: Barnim-plus.de

 

 

Pkw überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

 

Bernau: Bei einem Unfall auf der BAB 11 direkt an der Anschlussstelle Bernau Süd ist am Freitagmittag ein Mann schwer verletzt worden.

Der Fahrer des Pkws Daihatsu kam aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, tuschierte die Leitplanke und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen.

Der Verletzte konnte von Zeugen vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit 2015-05-22-Foto_FFW-Bernauwerden. Rettungsdienstkräfte und ein Notarzt, der mit einem Hubschrauber eingeflogen wurde, versorgten den Mann und transportierten ihm anschließend in ein Berliner Krankenhaus. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Aufgrund des Unfalls musste die Autobahn in Richtung Süden kurzzeitig gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

14 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bernau, 3 Rettungsassistenten und der Notarzt waren zur Rettung im Einsatz.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.