Die Feuerwehr Bernau hat am Samstagmittag gegen 13.00 Uhr den ersten Flächenbrand des Jahres löschen müssen. Aus bisher ungeklärter Ursache sind an der Bernauer Sonnenallee ca. 3000 Quadratmeter Ödland in Brand geraten. 13 Einsatzkräfte waren für eine Stunde mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Ein nennenswerter Sachschaden entstand nicht. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.