»Das Hollundermütterchen«

Szenische Lesung nach einem wenig bekannten Märchen
von Hans Christian Andersen 

»Der kleine Knabe sah nach der Teekanne hin, der Deckel hob sich mehr und mehr und die Hollunderblüten kamen frisch und weiß daraus hervor, sie schossen große, lange Zweige nach allen Seiten. Mitten im Baume saß eine alte, freundliche Frau … ›Einige nennen mich Hollundermütterchen, andere nennen mich Dryade, aber eigentlich heiße ich Erinnerung.‹ «

Eine Hommage an die Bildersprache des großen dänischen Erzählers.

Idee & Spiel: Gabriele Koch
Co-Regie: Heike Fröhlich

Vorstellungen

Das Feuerwehrhaustheater öffnet seine Türen zur Vorstellung am Samstag um 17.00 Uhr und am Sonntag um 16.00 Uhr.  Gespielt wird »Das Hollundermütterchen« 

»Das Holundermütterchen«
Samstag, 05. Mai  um 17.00 Uhr und
Sonntag, 06. Mai   um 16.00 Uhr

Samstag, 12. Mai  um 17.00 Uhr und
Sonntag, 13. Mai   um 16.00 Uhr

Wie immer gibt es neben Leckerbissen für die Seele auch etwas für den Leib! Unser Geschichtenreich-Café öffnet jeweils eine Stunde vor den Vorstellungen im Feuerwehrhaustheater und lädt hinterher zum Ausklang ein.

Aufgrund des begrenzten Platzes im »kleinsten Theater Brandenburgs« bitten wir um Anmeldung unter
kontakt@geschichtenreich.com oder 0151 / 57 89 19 45.

Eine Übersicht der weiteren Veranstaltungen im Feuerwehrhaustheater findet Ihr hier: Spielplan im Feuerwehrhaustheater

Wir freuen uns auf Euch!

 

Geschichtenreich
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.