Auwaldzecke

Die Auwaldzecke
auch Buntzecke genannt nach ihrem Aussehen. Da sich vermehrt Berichte häufen und vor der Auwaldzecke gewarnt wird haben wir uns für euch mal etwas schlau gemacht.

Sie war bis vor kurzen in Deutschland nahezu unbekannt. Seit 2006 tritt sie häufiger auch im Raum Berlin auf. Sie sticht Tiere genauso wie Menschen. Wobei der Mensch bisherher nur selten gestochen wurde. Hunde können nach dem Stich an der „Hundemalaria“ erkranken. Auf Menschen kann sie durch Rickettsien-Bakterien Fleckfieber übertragen. Die Auwaldzecke ist von unserem altbekannten Holzbock (gemeiner Holzbock) leicht zu unterscheiden durch die Färbungen des Rückens und sie wird größer. Sie wird bereits ab einer Temperatur von ca. 3°C aktiv. Das heisst sie ist schon jetzt auf Futter (Blut) Suche.

Was heisst das für uns?

Wir müssen mit der Zeckensuche früher anfangen. Nach Wanderungen/Spielen im Wald, auf feuchten Wiesen, auch in den Gärten, die Kinder gründlich absuchen. Die Erwachsenen natürlich auch. Tägliche Kontrolle der Hunde und Katzen. Bei den Tieren kann man auf Zeckenmittel zurückgreifen. Menschen können sich impfen lassen. Ist eine längere Wanderung geplant, kann man sich helfen indem die Strümpfe über die Hosen gezogen werden. Helle Kleidung ist bei der Nachsuche von Vorteil. Zecken stechen nicht sofort sondern wandern bis zu 2 Stunden um sich eine passende Stelle zu suchen.

Vor allem gilt aber:

Keine Panik, Mitführen einer Zeckenzange, Menschen impfen lassen, Hunde mit Zeckenschutz versehen, bei unklaren Erkrankungen nach einem Zeckenstich sofort zum Arzt.

Eberswalde an der Bollwerkstrasse gesehen

Heute haben wir Eberswalde einen Besuch abgestattet. Bei dem Wetter tummelte sich viel auf den Strassen, ob Eis essen, Kaffee trinken, spazieren, oder einfach abhängen. Für Euch zur Info: die Touristinfo befindet sich, bis zur Eröffnung des Museums, in der Goethestrasse.
Noch ein Tipp für Morgen
Im Café am Weidendamm ist ein Vortrag von Dr. J. Goretzki zum Thema: Wildschweine ohne Ende – Brandenburg ein Paradies für die Wildsauen angekündigt.

Eberswalde Am Markt

Eberswalde, Am Markt

Eberswalde an der Bollwerkstrasse gesehen

Eberswalde an der Bollwerkstrasse gesehen

Eberswalde an der Bollwerkstrasse gesehen

Eberswalde an der Bollwerkstrasse gesehen

Eberswalde Goethestrasse - Touristinfo

Eberswalde Goethestrasse – Touristinfo

Freitag
1900 Uhr – Bernau, Ofenhaus >politischer Aschermittwoch
1900 Uhr – Schloss Lanke >Lesung bei Kaminfeuer und Kerzenschein
2000 Uhr – Bernau, Stadthalle >Mittelalterkonzert

Samstag
1000 Uhr – Bernau, Autohaus Skjellet > Barnim Eisstock-Cup
2000 Uhr – Bernau, Stadthalle >Frauentags Feier mit der Showband –Sowieso-

Sonntag
1000-1700 Uhr – Bernauer, Mehrzweckhalle Heinersdorfer Straße 52 > Schwertkämpfertreffen

Bei dem vorausgesagtem wunderbarem Wetter bietet sich auch eine Wanderung um den Mechesee an, mit Kaffeetrinken in der –Alten Schmiede-
Oder
Eine Frühlingswanderung am Hellsee, bei der womöglich schon Leberblümchen und Buschwindröschen beobachtet werden können
Oder
In die Bauernmarktchaussee in Oranienburg. Dort findet ab 1200 Uhr ein Mittealtergelage statt