Buntes Treiben im Bernauer Stadtpark

Bei frühsommerlichem Wetter durchzogen Musik und Kinderlachen den gesamten Stadtpark. Kein Wunder – die städtischen Kitas, Horte und Jugendeinrichtungen luden, im Rahmen des internationalen Kindertages am 1. Juni, zum dritten Bernauer Kinder- und Jugendtag ein. Zahlreiche kleine und größere Bernauerinnen und Bernauer folgten der Einladung und erlebten ein großes Potpourri an Sport-, Kreativ- und Unterhaltungsangeboten.

 

Obwohl das warme Wetter eher zum Ausruhen verleitete, waren die Aktivstationen der Horte und Kitas gut besucht. Einige Kinder maßen ihren Eifer in sportlichen Wettkämpfen wie Sackhüpfen oder Eierlauf. Andere wiederum testeten lieber ihre koordinativen Fähigkeiten auf der Slackline. Das war gar nicht so einfach wie es aussah. Aber wer runterfiel, stand gleich wieder auf und versuchte es erneut. Denn schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

 

Einen Katzensprung davon entfernt, wurde es kreativ. Bei den abwechslungsreichen Bastelangeboten konnten die kleinen Besucher ihrem Schöpfergeist freien Lauf lassen. Neben dem Bemalen von Gipsfiguren und dem Fädeln von Blumenhalsketten, konnten die Kinder z. B. auch Schmetterlingsanhänger aus Küchenkrepp basteln. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

 

Auch für die größeren Kinder war etwas dabei: Sowohl beim Fußball als auch beim Volleyball powerten sich die jungen Sportler richtig aus. Die Hitze drückte, aber dennoch wurde um jeden Ball gekämpft. Alle waren vom Ehrgeiz gepackt und gaben ihr Bestes.

Auf den zwei Bühnen ging es auch heiß her: Die Tänzer der Eastside Fun Crew und von FRAKIMA sowie die kleinen Schauspiel- und Tanztalente aus den Kitas und Horten – alle zeigten auf den Brettern, die die Welt bedeuten, was sie in liebevoller Arbeit in den vergangenen Wochen für die Besucher des Bernauer Kinder- und Jugendtages einstudiert hatten. Die Zuschauer waren begeistert und wer in diesem Jahr nicht dabei sein konnte, der weiß worauf er sich im nächsten Jahr freuen kann.

Quelle: Stadt Bernau

Foto: Bernauer Kinder- und Jugendtag 2018 (Pressestelle)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.