Wir brauchen eure Stimme! – „BürgerCampus Heidehaus“ in Panketal ist im Rennen um 20.000€ Gewinn

Räume schaffen für Kunst, Kultur und soziales Miteinander – das war schon zur Gründung des Vereins „Kunstbrücke Panketal e.V.“ im Jahr 2014 ein Leitmotiv von Niels Templin, Mitbegründer und Vorsitzender des Vereins.

Das Gelände um das alte Krankenhaus („Heidehaus“) mit seinem Ensemble aus unterschiedlichen sozialen Nutzungen bietet die einmalige Möglichkeit, für Panketal einen „BürgerCampus“ zu schaffen. 

Einer Initiative von E.ON und BB Radio hat unsere Idee eines „BürgerCampus Heidehaus“ so gut gefallen, dass wir als eines von acht „Herzensprojekten“ ausgewählt wurden. Ein erster Schritt in Richtung „BürgerCampus“ wäre der Umbau der „Villa“ hin zu einer Kulturstätte mit kleinem Konzertsaal und Räumen für die musikpädagogische Arbeit. Die Brandenburger können ab sofort darüber abstimmen. Der Gewinner erhält 20.000€ zur Finanzierung seines Projektes. Mitmachen kann man bis einschließlich 16.07. unter www.eon.de/energie. Holen wir die 20.000 in unsere Gemeinde! Legen wir den Grundstein für ein wichtiges und generationenübergreifendes Projekt in Panketal! 

Hintergrund

Im Jahr 2019 verabschiedete die Gemeindevertretung Panketal nach insgesamt 13 Jahren Arbeit und Diskussion den Grundsatzbeschluss über die Errichtung eines Bürgerhauses auf dem Gelände des „Alten Krankenhauses“ (Heidehaus) an der Schönower Straße. Das gesamte Gelände mit seinem Ensemble verschiedener Häuser und dem weitgehend erhalten gebliebenen parkähnlichen Charakter des Grundstücks könnte so zu einem „BürgerCampus Heidehaus“ werden – zu einem sozialen und kulturellen Zentrum für alle Panketaler Bürgerinnen und Bürger. Dieser Grundsatzbeschluss wird durch verschiedene Gemeindevertreter immer wieder in Frage gestellt. Seine Umsetzung lässt auf sich warten. 

Die Bürgerinnen und Bürger Panketals haben ein Recht darauf, nicht nur ordentliche Kitas und Schulen, Turnhallen oder ausgebaute Straßen vorzufinden, sondern ebenso ein breites soziales und kulturelles Angebot. 

Viele Vereine und Initiativen leiden unter Raumknappheit. Größere kulturelle Veranstaltungen können nicht oder nur in zweckfremden Räumen stattfinden. Räumlichkeiten für Jugendweihen, Konfirmation, Kommunion, Bürgerversammlungen oder größere Konzerte z.B. sind in unserer über 21.000 Einwohner zählenden Gemeinde nicht zu finden. 

Der „BürgerCampus Heidehaus“, ein Ensemble aus Kita, Jugendklub, Bürgerhaus (mit großem Veranstaltungssaal), Standesamt, Cafeteria – eingebettet in die gewachsene, parkähnliche Landschaft – kann als „weicher Standortfaktor“ Panketal beträchtlich aufwerten. 

Aktuell wird die Gründung einer Interessengemeinschaft Pro BürgerCampus für den Herbst 2020 vorbereitet. Wir laden Sie herzlich ein, sich anzuschließen und Ihre Ideen und Taten einzubringen. Sie können dies als Einzelperson oder auch als juristische Person (z.B. als Verein) tun. 

Der Gründungsaufruf dazu wurde von 15 Panketaler Bürgerinnen und Bürgern unterzeichnet:

Liste der Erstunterzeichner

Prof. Jürgen Elsner, Emeritus

Eleonore Falckner, Ortsbeirat Zepernick

Wolf Fröhling

Prof. Dr. Sabine Friehe, 

Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts für Justiz

Dr. Irina Hayek, Gemeindevertreterin

Dr. Hubert Hayek, Kinderarzt i.R.

Dr. Sigrun Pilz, Gemeindevertreterin, Bürgerstiftung Panketal

Birgit Reinermann

Jürgen Schneider, stellv. Ortsvorsteher Zepernick

Kay Schröder, Selbständiger

Niels Templin, Neue Musikschule Panketal

Carola Wolschke, Gemeindevertreterin

Thorsten Wirth, Sachkundiger Einwohner

Helmut Zapf, Komponist

An verschiedenen Orten in Panketal werden derzeit noch bis zum Herbst Unterschriften für die Errichtung des „BürgerCampus Heidehaus“ gesammelt. Mit Ihrer Unterschrift verschaffen Sie diesem wichtigen und generationenübergreifenden Anliegen Gehör in der Gemeindevertretung. 

Schaffen wir gemeinsam unseren „BürgerCampus Heidehaus“

Sie möchten sich für die Schaffung unseres BürgerCampus einsetzen? Bitte wenden Sie sich per Mail an

buergercampus-panketal@gmx.de


oder schriftlich an


Interessengemeinschaft BürgerCampus i.G.

Rathaus Panketal / Poststelle

z.H. Dr. Sigrun Pilz

Schönower Str. 105

16341 Panketal

Quelle: Thorsten Wirth Kulturverein „Kunstbrücke Panketal e.V.“

www.kunstbrueckepanketal.de

.

.

.

.

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.