Silvester-Müll aufgesammelt und abtransportiert

Etwa sechs Kubikmeter „Silvester-Abfall“ haben die Mitarbeiter des Bernauer Bauhofs inzwischen schon aufgesammelt und abtransportiert. Acht Kolleginnen und Kollegen sind seit dem Neujahrsmorgen dazu im Einsatz. Aufgeräumt haben sie bislang vor allem auf dem Bahnhofsplatz und in der Innenstadt, auch in den Stadtparks und in der  Weinbergstraße. Seit dem frühen Nachmittag sind sie im  Puschkinviertel und in Bernau-Süd unterwegs.  

„Bis Freitag haben wir dann auch in den anderen Stadt- und Ortsteilen die Böller- und Raketenreste weggeräumt. Erfreulicherweise haben gerade in den Außenbereichen viele Anwohner ihre Silvester-Hinterlassenschaften selbst entsorgt“, so Bauhofchef Marco Böttcher. Auffällig sei in diesem Jahr, dass weniger kleine Böllerteile herumliegen, sondern mehr große Feuerwerk-Batterien. Diese seien zumindest leichter einzusammeln.  

Bauhofmitarbeiter sammeln im Puschkinviertel Silvester-Müll auf Foto: Pressestelle/cf

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.