Bernau bei Berlin - Platz am Steintor

Nachdem das Hussitenfest in Bernau bei Berlin abgesagt wurde, öffnen jetzt der Kunstraum und Museen in Bernau wieder.

Schrittweise öffnen die kulturellen Einrichtungen Bernaus wieder ihre Türen, nachdem die letzten Tage genutzt wurden, um die notwendigen Schutzmaßnahmen zur Einhaltung der Hygieneregeln vorzubereiten. Noch in dieser Woche öffnet der Kunstraum Innenstadt seine Türen für Besucherinnen und Besucher.

Ab dem 30. April 2020 ist der Kunstraum Innenstadt in der Alten Goethestraße 3 zu den regulären Öffnungszeiten donnerstags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Maximal vier Besucher können den Kunstraum gleichzeitig besuchen unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern. Die Besucher werden jedoch gebeten, den Kunstraum nicht länger als 20 Minuten zu besuchen. Von Veranstaltungen und Führungen wird derzeit abgesehen.

Die Museen der Stadt, das Henkerhaus und das Museum im Steintor, öffnen am 5. Mai 2020 wieder mit reduzierten Öffnungszeiten ihre Türen für den Publikumsverkehr. Die Besucher beider Einrichtungen werden jedoch gebeten, ihre Besuche vorher telefonisch anzumelden. In den Museen gelten die üblichen Hygiene- und Abstandregeln. Die Besuche der Einrichtungen werden auf 20 Minuten begrenzt.

Das Henkerhaus wird dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr geöffnet sein sowie samstags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Telefonisch erreichbar ist es unter der Nummer 2245.

Das Museum im Steintor wird dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 geöffnet sein und samstags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Telefonisch erreichbar ist es unter der Nummer 2924.

.

.

.

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.