Wie uns die Stadt Bernau bei Berlin mitteilt, werden voraussichtlich ab kommender Woche an der Zepernicker Chaussee Bäume gefällt und Sträucher beseitigt werden.

Grund ist der weitere Ausbau des Geh- und Radweges. Dieser soll ab der Eisenbahn Brücke bis zur Malzmühle (Ortseingang Zepernick) neu gebaut werden. Die Baumfällarbeiten werden bis Ende Februar abgeschlossen sein.

Heidi Unger vom Bauamt: „Selbstverständlich liegt eine Baumfällgenehmigung der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises vor“.

Sobald der Geh- und Radweg fertig ist, werden neue Bäume gepflanzt werden, so das Versprechen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.