Liebe Freunde des Geschichtenreichs,

wir erwarten Euch im August mit folgendem Sommer-Programm auf unserer Freilichtbühne und im Theater:

»Jazz in BOE« mit Überraschungsgast
Konzert
Fr 07.08. 20.00 Uhr

»Der geteilte Himmel«
Musikalisch begleitete Lesung
Sa 08.08. 20.00 Uhr

»Die Bremer Stadtmusikanten«
Märchen aus dem Koffer Nr. 2
So 09.08. 11.00 Uhr

»Die Reise des kleinen Prinzen«
Spiel mit Bildern und Flötenmusik
Sa 15.08. 20.00 Uhr
So 16.08. 20.00 Uhr

»Die roten Schuhe«
Spiel mit Objekten
Fr 21.08. 20.00 Uhr
So 23.08. 20.00 Uhr   Jazz in BOE 
mit Überraschungsgast


Wie schon im letzten Jahr hält der August einen Überraschungsgast in der Reihe Jazz in BOE bereit. In diesem Jahr werden die Musiker*innen die Freiluftbühne bespielen und den sommerlichen Garten zum Klingen bringen. Sicher ist: Es wird (wieder einmal) ein einmaliges musikalisches Erlebnis! 

Überraschungsgast
Gitarre: Clemens Koch
Bass: Felix Jacobi 
  Der geteilte Himmel
Musikalisch begleitete Lesung
Gabriele Koch liest Auszüge aus dem Roman »Der geteilte Himmel« von Christa Wolf unter der musikalischen Begleitung von Joachim Ribbentrop.
Lesung: Gabriele Koch
Musik: Joachim Ribbentrop


Für Erwachsene   Die Bremer Stadtmusikanten
Märchen aus dem Koffer Nr. 2


»Es hatte ein Mann einen Esel, der schon lange Jahre  die Säcke unverdrossen zur Mühle getragen hatte, dessen Kräfte aber nun zu Ende gingen, so dass er zur Arbeit immer untauglicher ward.  Da dachte der Herr daran, ihn aus dem Futter zu schaffen, aber der Esel merkte, dass kein guter Wind wehte, lief fort und machte sich auf den Weg nach Bremen. Dort, meinte er, könnte er Stadt-musikant werden …«

Spiel und Ausstattung: Gabriele & Ekkehard Koch
Co-Regie: Anke Loettel


Für die ganz Kleinen (ab 3 Jahre) & Erwachsene   Die Reise des kleinen Prinzen
Spiel mit Bildern und Flötenmusik frei nach Saint-Exupéry


Weltweit bekannt ist die Figur des kleinen Prinzen. Der italienische Komponist Carlo Domeniconi hat 1989 / 1993 zu den uns vertrauten Texten und Bildern die Sprache der Musik hinzu gesetzt. Die Flötistin Anna Friederike Potengowski hat diese Noten entdeckt und zaubert mit ihrem virtuosen Spiel gemeinsam mit der Erzählerin Gabriele Koch eine ganz eigene Welt. Flöte & Spiel: Anna Friederike Potengowski 
Spiel: Gabriele Koch
Regie: Anke Loettel


Für Erwachsene   Die roten Schuhe
Spiel mit Objekten frei nach H.C. Andersen


»Es kam die Zeit, da das Mädchen alt genug für ihre Konfirmation war, und die alte Frau brachte das Mädchen zu dem alten, verkrüppelten Schuhmacher der Stadt, denn für diesen Festtag wurde ein neues Paar Schuhe gebraucht. Auf einem Regal hinter dem Tresen stand bereits ein fertiges Paar in der richtigen Größe. Es war aus feinstem, leuchtend rotem Leder gemacht, viel zu rot für die Kirche, aber das Herz des Mädchens begann zu hüpfen, als es diese Schuhe sah …«

Spiel und Ausstattung: Gabriele Koch

Für Erwachsene


Quelle: Geschichtenreich Börnicke


.
.
.
 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.