Von 60 Bewerbern wurden 8 ausgewählt, die einen der begehrten Ausbildungsplätze erhalten haben. Bodo Ihrke freute sich „Es ist schön zu sehen, dass wir als Verwaltung jungen Menschen eine Perspektive in der Region bieten können“. Er sieht die Kreisverwaltung als Dienstleister und wünscht sich, das die jungen Auszubildenden dies vom ersten Tag an verstehen und verinnerlichen.

Alle 8 Auszubildenden kommen aus den kreislichen Oberstufenzentren bzw. Gymnasien des Barnims.

Einige von Ihnen, haben sich nach einem Praktikum, z.B. in der Straßenverkehrsbehörde für diesen Weg entschieden.

Das die Ausbildung am Oberstufenzentrum und an der Brandenburgischen Kommunalakademie in Potsdam stattfindet ist für sie OK. Während der Ausbildung werden sie viele Bereiche der Barnimer Kreisverwaltung durchlaufen.

Positiv ist, das die Sie nach der Ausbildung einen auf 1 Jahr befristeten Arbeitsvertrag erhalten werden. Während dieser Zeit können sie sich beweisen oder nach anderen Stellen Ausschau halten.

Wir wünschen den Auszubildenden viel Erfolg und eine ordentlich bestandene Prüfung.

2015-09-02-Azubis-Ebw

(v.l.) Personalamtsleiter Günter Mach, Ausbilderin Carola Krüger, Tanja Schendel, Maximilian Jauer, Meike Krause, Christin Richter, Lydia Graupe, Nadine Lux, Landrat Bodo Ihrke, Jasmin Bach, Robert Krampitz

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.