Neu-Bürger sind in Bernau herzlich willkommen. Das signalisiert die
Stadt auch in diesem Jahr wieder mit einem Empfang für neu
Zugezogene.

Zu Dienstag, den 3. November, 18 Uhr sind alle Neu-Bernauerinnen
und Neu-Bernauer ins Neue Rathaus (Bürgersaal), Bürgermeisterstraße
25 eingeladen.

„Wir wollen den neuen Mitbürgern die Verwaltung vorstellen und
sie über die weitere Entwicklung der Stadt informieren“, so
Bürgermeister André Stahl. Vor allem aber möchte er mit ihnen
ins Gespräch kommen, hören, ob sie inzwischen so richtig in Bernau
angekommen sind, was ihnen in ihrer neuen Heimat gefällt und was
nicht. Der Bürgermeister wird die Gäste gemeinsam mit Péter Vida,
dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, begrüßen.

Die Neu-Bernauer können sich an diesem Abend auch das Neue Rathaus ansehen und sich so vor Ort informieren, welcher Service in dem modernen Gebäude wo angeboten wird. Immerhin sind dort jetzt fast alle Ämter der Stadt erreichbar. Im gegenüberliegenden historischen Rathaus haben das Kulturamt, das Amt für Schul-, Sport- und Jugendangelegenheiten, das Liegenschaftsamt und das Gebäudemanagement ihren Sitz.

Die Einladung richtet sich in erster Linie an Neubürger, die in den
vergangenen zwölf Monaten nach Bernau gezogen sind. Eine Anmeldung per E-Mail an pressestelle@bernau-bei-berlin.de, Betreff: „Neubernauer“ ist erforderlich. Aufgrund der Corona-Pandemie wird außerdem gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.

Quelle Stadt Bernau

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.