Die Barnimer Feldmark läuft weiter

23. Regionalparklauf im Blumberger Lenné-Park

Blumberg, Gemeinde Ahrensfelde – Am 12. September ist es soweit, der Lenné-Park in Blumberg wird einmal mehr die Kulisse für den traditionellen Regionalparklauf des Regionalpark Barnimer Feldmark e.V. Der Verein lädt Sportbegeisterte jeden Alters ein, an dem Landschaftslauf durch den malerischen Park teilzunehmen und ihr sportliches Können zu zeigen und zu messen. Alle Teilnehmer*innen können sich auch in diesem Jahr auf einen Apfel und ein Ei freuen, getreu dem Motto des Laufs „Laufen für ’n Appel und ’n Ei“. Wilfried Gehrke, Bürgermeister der Gemeinde Ahrensfelde und Schirmherr der Veranstaltung, freut sich auf rege Beteiligung und wünscht allen Starter*innen „viel Erfolg!“

Torsten Jeran, Vorsitzender des Regionalparkvereins, ist guter Dinge, dass die Läufer*innen auch beim Regionalparklauf 2020 trockenen Fußes über die zahlreichen Wassergräben im Park kommen werden. „Die unterschiedlichen Streckenführungen führen allesamt über eine bis dahin frisch sanierte Brücke“ erläutert Jeran. „So wird den Starts über 1,5 Kilometer Parkmeile nur durch den Park, bis hin zu 13 Kilometer durch den Park und die angrenzende Feldmark nichts im Wege stehen.“ Der Startschuss fällt schon um 10 Uhr.

Jörg Dreger, Vorstandsmitglied des Regionalparkvereins, bedankt sich bei der Gemeinde für die Instandhaltung und Sicherung der Wege- und Erholungsinfrastruktur: „Veranstaltungen, wie unser Lauf, werden dadurch erst ermöglicht.“  Josefine Wahl, zuständige Mitarbeiterin für Grünflächen bei der Gemeinde, freut sich über solch eine sportliche Nutzung des Parks „Es zeigt sich, dass sich die Ausgaben für den Park und seine Besucher*innen auszahlen und viele Menschen davon profitieren. Umso schöner ist es, dass wir jetzt die Brückensanierung durch eine fünfzigprozentige Förderung über Denkmalhilfe des Landes Brandenburg realisieren konnten“.


Der Lauf wird im Rahmen des Barnimer Sparkassen Lauf-Cups gewertet. Die Ausschreibung und weitere Informationen zur Anmeldung sind unter www.feldmaerker.de zu finden. Die pandemiebedingten Abstandsregelungen wurden in Brandenburg für den Freizeitsport unter freiem Himmel aufgehoben. Für die Veranstaltung wird dennoch ein Hygienekonzept erarbeitet.

Fotos:

– Läufer und Startmoment: Sibylle Lösch (Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.)

– Brücke und Storch: Michel Kocerka (Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.)

-Quelle: Regionalpark Barnimer Feldmark e.V

.

.

.

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.