Marianne Buggenhagen

Zweimal Gold für Bernauerin

Zweimal Gold für Marianne Buggenhagen

Gleich zwei Goldmedaillen gewann die Bernauerin Marianne Buggenhagen am Wochenende bei den 36. Internationalen Deutschen Meisterschaften in der Leichtathletik der Behinderten in Berlin. „Leider spielte das Wetter nicht mit, denn Wind, Regen und kühle Temperaturen machten es den Athleten schwer. Mit meinen Platzierungen kann ich trotzdem sehr zufrieden sein“, so die mehrfache Paralympics-Siegerin. Immerhin belegte sie im Kugelstoßen und im Diskuswerfen den 1. Platz, im Speerwerfen mit persönlicher Bestleistung den 2. Platz.

Im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark waren an drei Wettkampftagen 562 Athletinnen und Athleten aus 34 Nationen am Start, es fielen insgesamt 216 Entscheidungen.

Wir danke der freundlichen Zusammenarbeit mit der Pressestelle Bernau bei Berlin – Cornelia Fülling

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.