Zierke tritt Bürgerstiftung Barnim Uckermark bei

Im  Rahmen  seiner  Wahlkreisarbeit  besuchte  der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke die Bürgerstiftung Barnim Uckermark und entschied sich gleich vor Ort, Stifter zu werden.

„Die Bürgerstiftung ist mir durch zahlreiche tolle Projekte im Barnim und in der Uckermark seit vielen  Jahren  bekannt.  Besonders  freut  es  mich,  dass  das  Wirken  der  Stiftung  über  die Landkreisgrenzen  hinausgeht.  Projekte  für  Kinderrechte,  der  Lesezauber  oder  die  Kinder-und JugendUni haben schon Tausende von Kindern in ihren Bann gezogen.

Da  war  es  für  mich  selbstverständlich,  bei  meinem  Besuch  direkt  100  Kinderrechtskekse  zu erwerben, in denen Kinder ihre eigenen Wünsche ‚eingebacken‘ haben. Diese habe ich dann an Kinder  in  einer  Templiner  Schule  verteilt.  Der  Erlös  der  Kekse  fließt  über  die  Stiftung  direkt wieder in Kinder- und Jugendprojekte. Eine tolle Aktion!

Außerdem hat mich das Gesamtkonzept der Stiftung überzeugt, sodass ich gleich an Ort und Stelle einen Antrag als Stifter ausgefüllt habe und fortan einer der Stifter bin“, resümiert Zierke nach dem Gespräch mit der Stiftungskoordinatorin Helga Thomé und der stellvertretenden Stiftungs-Vorsitzenden  Angelika  Röder.  „Und  vielleicht  schaffe  ich  es  ja  auch  noch,  den  einen  oder  die andere zu überzeugen, ebenfalls mitzumachen“, ergänzt Zierke.

Angelika   Röder   freut   sich   indes   sehr   über   die   prominente   Unterstützung:   „Mit   dem Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke haben wir einen gut vernetzten Partner aus der Region an unserer Seite, der darüber hinaus auch gesellschaftliche und soziale Expertise mitbringt. Davon wird unsere Stiftung sicherlich profitieren können“.

Die Bürgerstiftung lebt vom Engagement ihrer vielen ehrenamtlichen Mitstreiter, die mit viel Zeit, Kraft und Ideen die Stiftung mit Leben erfüllen. Bei allem ehrenamtlichen Engagement werden für  die  vielen  Projekte  jedoch  immer  auch  finanzielle  Mittel  benötigt.  Da  der  finanzielle Grundstock  der  Stiftung  im  Vergleich  mit  denjenigen  Stiftungen,  die  aus  großen  Einzelerben hervorgegangen  sind,  nicht  vergleichbar  ist,  kommt  es  auf  viele  neue  Zustiftungen  und  jeden einzelnen Stifter an.

Die Bürgerstiftung Barnim Uckermark wurde 2003 gegründet und widmet sich in den Landkreisen Barnim   und   Uckermark   der   Entwicklung   einer   demokratischen   Kultur   ohne   Rassismus, Antisemitismus und Gewalt. Sie ist eine Stiftung ohne großes Stiftungskapital, aber mit sehr viel bürgerschaftlichem Engagement. So wurde sie neben zahlreichen anderen Ehrungen 2013 Stiftung des Jahres im Land Brandenburg.

Pressemitteilung  des Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.