Wirtschaftsempfang in Eberswalde

Die Stiftung Waldwelten war  Gastgeber für den Wirtschaftsempfang in Eberswalde. Gekommen waren viele Unternehmer aus Eberswalde und Umgebung, der Bürgermeister von EW und der  Vorstand der Stiftung.

Prof. Dr. Harald Schill, Stiftungsvorstand, berichtete in seinem Vortrag über die Veränderungen des Klimas und was die Stiftung Waldwelten unternimmt, das wir in Brandenburg weiterhin Wälder wachsen sehen. Er berichtete lebhaft und anschaulich über den jetzigen Stand und die Entwicklung in der Zukunft. So wird die durchschnittliche Regenmenge nicht mehr ausreichen um unsere Wälder am Leben zu erhalten. Die Stiftung Waldwelten unternimmt Forschungen in der Vergangenheit und möchte Brandenburgs Wälder für die Zukunft vorbereiten.

So werden auf Flächen nahe Eberswalde, bereits jetzt Bäume angebaut die mit weniger Wassermenge auskommen können. Sie werden aus den Ländern geholt, wo jetzt schon ein Klima vorherrscht, wie es hier bei uns in wenigen 100 Jahren sein wird.

Sein Wunsch ist das in Brandenburg ca 50 Hektar der Stiftung, für weitere Forschungen zur Verfügung gestellt werden.

Wir werden weiter über dieses Thema berichten.

 

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.