Weihnachtsbaum im Barnim selber ernten / 2015

In wenigen Wochen Muss er stehen, -DER BAUM- des Jahres. Für viele Barnimer ist es Tradition den Baum selber aus dem Anbau in der Nähe zu schlagen. Das hat den Vorteil, viel Spaß mit der Familie zu haben und ist auch gut für die Öko-Bilanz unseres Planeten. Warum müssen Bäume aus sonstwo angekarrt werden, wenn sie denn hier auch wachsen. Meist müssen diese Bäume im Barnim sowieso gefällt werden. Also warum nicht einen dav0n in die gute Stube stellen.

Hier ein paar Stellen wo mit Axt und/oder Säge der eigene Baum geerntet werden kann:

  • Biesenthal OT Danewitz | Dorfstr. 48 | Tannen-Gesche |03337 3346 | vom 1.12. – 24.12. 09.00 – 16.00 Uhr ,
    es gibt dort auch einen kleinen Weihnachtsmarkt an den Wochenenden und etwas zum Essen und Trinken,  auch eine Gulaschkanone und Brot aus dem Feldsteinbackofen
  • Werneuchen OT TiefenseeBauer Nietsch, Adolf-Reichwein-Straße 23A (Hofladen) |  033398-94948 | Seeweg bis zum Ende – Linke Seite (Weihnachtsbäume)
    ab 27.11. –  23.12.2015,  10.00 bis Einbruch der Dunkelheit – Glühwein, Grill, Kürbissuppe, Kinderpunsch vor Ort
  • Sydower Fließ OT Grüntal | Gärtnerei Schubert | 03337-46101
    täglich bis einschließlich 23.12. geöffnet  bei Tageslicht bis Einbruch der Dunkelheit
    an den Adventswochenende  mit weihnachtlicher  Bewirtung und Knüppelkuchen backen am Lagerfeuer.
    Bei Schnee gibt es eine Rodelbahn für die Kleinen
  • Melchow bei Eberswalde: Wer Blaufichten mag und gerne wandert, der ist in Melchow bei Eberswalde richtig. Vom Bahnhof aus geht es auf den Adventsmarkt und anschließend ab ca. 13.45 Uhr in den Wald zu den Weihnachtsbäumen, 13.12.2015, 13 bis 18 Uhr, Bahnhof Melchow (Barnimer Land), Kontakt: www.naturparkbahnhof-melchow.de
  • Bernau  |Bernauer Stadtwald |  19.12. von 09. – 15.30 Uhr  |  01 62-2 44 66 87 |
    Die Anfahrt erfolgt von Bernau über Wandlitzer Chaussee und B 273 in Richtung Wandlitz sowie über die Niederbarnimallee. Von dort ist der Weg ausgeschildert
  • Groß Schönebeck | 14.00 – 18oo Uhr | Auf dem Groß Schönebecker Weihnachtsmarkt (Samstag, 12. Dezember 2015, 14:00 – 20:00),  im rekonstruierten Park des Jagdschlosses der Hohenzollern, werden forstfrische Weihnachtsbäume angeboten, wer selber einen schlagen möchte, fragt dort nach.
    Oder fährt am 12./ 13. / 19. / 20.12.2015  in die Böhmerheide  – Richtung Hammer. den  Schildern folgen, jeweils von 10.00 – 16.00 Uhr. Dort gibt es dann die begehrten Bäume, u.a. Blaufichten und Lagerfeuer
    Oder am 19.12.2015 – 10.00 – 15.00 Uhr fahren zum Rarang See / Groß Schönebeck Richtung Prenzlau – den Schildern folgen
  • Forsthaus Breitefenn, 20.12.15 09.00 – 12-00 Uhr Treff: Oderberg OT Neuendorf, Gaststätte Großer Stein

Und nicht vergessen, Säge oder Axt mitnehmen, eine Decke fürs Auto wäre nicht schlecht und genügend Seil. Für die gr0ßen Bäume eine rote Fahne oder Beleuchtung bei Überlänge.

Wer noch andere öffentliche Stellen zur Weihnachtsbaumernte im Barnim kennt, schreibt uns bitte eine Email

Weitere Beiträge:

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.