Vormerken: Blitzermarathon 16. und 17. April

Blitzermarathon Bundesweit am 16. und 17. April

24 Stunden lang wird an mehr als 1000 Stellen in der Republik die Geschwindigkeit kontrolliert. Der Landkreis Barnim wird davon nicht ausgenommen sein!

Es geht dabei nicht ums Abkassieren oder Kassen füllen. Bei der Verkehrsüberwachung geht es in erster Linie um die  Verkehrsunfallprävention. Es wird also vorrangig an Unfallhäufungsstellen und Stellen mit besonderer Gefährdung kontrolliert werden.

Zudem wurden die Bürger durch einen Internetaufrauf aufgefordert, Stellen zu benennen wo sie eine große Gefährdung und wenige oder keine Kontrollen  feststellen.

In Bernau wurde der Börnicker Landweg als Verkehrsunfallhäufungsstelle genannt wurde.  2014  wurden  hier  sechs
Verkehrsunfälle mit elf Verletzten registriert. Ob es nun an unangepasster Geschwindigkeit oder unaufmerksames befahren der Kreuzung Blumberger Chaussee ist, sei da hin gestellt. Aber 6 Unfälle sind eindeutig 6 zuviel.

Bei der Aktion arbeiten Kommunen und Polizei zusammen. Wie schon bei den Aktionen vorher, werden auch dieses Jahr die Standorte der Kontrollen im Voraus veröffentlicht. 3 Standorte wurden dieses Jahr gewählt – vor einer Grundschule, vor einer Kita und eine Stelle mit besonderer Gefährdung durch eingeengte Fahrbahn.

2013 wurden an 3 genannten Stellen 2002 Fahrzeuge angemessen. Leider mussten bei 92 Fahrzeugen eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt werden, von denen sich 87 im Verwarngeldbereich und nur 5 im Bußgeldberich lagen.

 

Hier nochmal zur Erinnerung:

  • Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts von bis zu 10  km/h =  15  Euro Verwarnungsgeld
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts von bis zu 15  km/h =  25  Euro Verwarnungsgeld
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts von bis zu 20 km/h =  30  Euro Verwarnungsgeld
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts ab 20  km/h zu schnell =  80  Euro Bußgeld, ein Punkt in Flensburg
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen außerorts von bis zu 25  km/h =  70  Euro Bußgeld, ein Punkt in Flensburg
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen außerorts ab 41  km/h =  zu dem dann höherem  Bußgeld, Punkten in Flensburg  noch ein ein Fahrverbot

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.