Strassensperrung

Verkehrseinschränkungen auf der Zepernicker Chaussee

Presseinformation der Stadt Bernau bei Berlin

Ab 10. Juli: Verkehrseinschränkungen auf der Zepernicker Chaussee

 Zwischen 10. Juli und 24. August kommt es auf der Zepernicker Chaussee im Bereich der Grundschule am Blumenhag zu Verkehrseinschränkungen. Hintergrund sind die Bauarbeiten am Graben entlang der Landesstraße (L 314).

Die Oberflächenentwässerung im Bereich der L 314 und der angrenzenden Straßen verläuft über den Straßengraben entlang der Zepernicker Chaussee. Streckenweise ist das abgeleitete Regenwasser zwischen zwei Grabenabschnitten in Rohre gefasst. Die vorhandene Rohrleitung im Bereich des Schulkomplexes genügt nicht mehr den Anforderungen der Entwässerung und wird daher in den Sommerferien ausgewechselt.

Da der Gehweg direkt über der Rohrleitung liegt, muss dieser verlagert werden. Für Fußgänger und Radfahrer wird ein separater Weg im Bereich der Fahrbahn hergestellt. Der Fahrzeugverkehr wird mit einer Ampelregelung an der Baustelle vorbei geführt. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitten vorgenommen, um die Wartezeiten an der Ampel zu verkürzen. Die Bushaltestelle an der Schule wird während der Bauzeit außer Betrieb genommen. Bei planmäßigem Verlauf sind die Bauarbeiten bis zum Ende der Schulferien abgeschlossen.

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.