Urlaubsexpress an die Ostsee gesichert

Auch Reisende in der Uckermark und im Barnim profitieren vom verbesserten Angebot

Berlin – Nach intensiven Gesprächen und Bemühungen freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke mitteilen zu können, dass die Deutsche Bahn ab dem 29. März wieder zusätzliche und direkte Fernverkehrszüge an die Ostseeküste anbietet.

„Der von vielen Urlaubsreisenden geschätzte IC „UrlaubsExpress Mecklenburg-Vorpommern“, der auch viele Stationen in der Uckermark und im Barnim ansteuert, kann nun für Hin- und Rückfahrten wieder angeboten werden. Bislang wurde dieser Zug nur für die Rückfahrt angeboten“, so Zierke.

„Insgesamt wird das Angebot der DB Fernverkehr für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in diesem Zeitraum um rund zehn touristische Züge sowie weitere Fahrtverlängerungen wie z.B. zur Insel Rügen verstärkt“, informiert der Abgeordnete.

„Besonders freut mich, dass die Fahrpläne speziell auf die Reisegewohnheiten der Feriengäste abgestimmt sind und so die Möglichkeit bieten, schnell, bequem und umweltfreundlich in die jeweiligen Urlaubsregionen zu reisen. Darunter sind bewährte Direktverbindungen wie z.B. nach Warnemünde und dem Ostseebad Binz, aber auch einige ganz neue Reisemöglichkeiten“, erläutert Stefan Zierke.

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.