Umweltkiste geht in die nächste Runde

Umweltkiste ?

Sch0n 2011 erhielten alle Barnimer Kitas eine von 150 Umweltkisten – „Erneuer-Bär“ Diese Kiste führt die Kinder spielerisch durch Themen wie:

  • Klima,
  • Erneuerbare Energien,
  • Ressourcenschutz und Wald

Dabei lernen die Kinder ihr Bewusstsein für Energie und Umwelt zu entwickeln. Sie lernen sparsam und effizient mit Resorcen umzugehen.  So gibt es viele Tricks und Tipps die im Kita-Alltag genauso angewendet werden können wie zu Hause. Die Akzeptanz für erneuerbare Energie wird so von klein auf gefördert. Gleichzeitig wird ein Zugehörigkeitsgefühl zur Region entwickelt.

„Das Projekt kam in den vergangenen Jahren so gut an, dass es immer wieder Nachfragen nach weiteren Schulungen gab“, erklärt BEG-Mitarbeiterin Ina Bassin.

Nun hat die BEG an 3 Tage 60 Erzieherinnen aus dem Barnim geschult. Diese Schulung wurde auch genutzt neue Materialien vorzustellen und zu besprechen. Damit sollen die Umweltkisten individuell bestückt werden.

Von der Deutschen Energieagentur (DENA) wurde das Projekt im vergangenen Jahr mit einem Preis geehrt. Dabei ein Preisgeld, damit soll nun die Kiste nun mit neuen Materialien bestückt werden, um für Kinder noch interessanter zu werden. „In Elmau haben die G7 gerade über Klimaziele diskutiert. Um diese zu erreichen, bedarf es jedoch eines Umdenkens. Deshalb ist es richtig, solche Themen bereits Kindern nahe zu bringen“, erklärte Barnims Landrat Bodo Ihrke zur Begrüßung einer Weiterbildungsrunde für Kita-Erzieherinnen.

Geschult werden die ErzieherInnen der Einrichtungen. So wird der Einsatz der Umweltkiste in den  Kita-Alltag integriert. Die 2011 und 2012 durchgeführten Schulungen konnte 188 TeilnehmerInnen begeistern. Sie erhielten eine Schulungsmappe die  u.a. 16 Anregungen und Experimente enthält.

Dadurch konnten im Barnim 14.300 Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren erreicht werden. Der Wert der Kiste liegt bei 700 Euro. Sie konnte konnte mit Hilfe zahlreicher Sponsoren vielfältig bestückt werden.

Die Umweltkiste ist Teil der Null-Emmissions-Strategie „Die Zukunft ist erneuer:bar“ des Landkreises Barnim.

Weitere Beiträge:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.