Beiträge

Wanderweg hinter dem Zoo Eberswalde ab sofort gesperrt

 

Der Wanderweg hinter dem Zoo Eberswalde wird von der Herthateichbrücke, entlang des Herthafließ und entlang der Schwärze bis auf weiteres gesperrt. Aufgrund von Biberschäden könnten Buchen auf den Weg fallen, deshalb ist der Wanderweg nicht mehr nutzbar. Nach Informationen von Stadtförster Mattes Krüger ist der Wanderweg um den Eberswalder Zoo nicht von der Sperrung betroffen. Der zum Teil parallel verlaufende und auf der Karte rot markierte Weg ist ab sofort gesperrt.

Quelle, Foto: Stadt Eberswalde

Neuestes aus dem Zoo Eberswalde / neuer Tiger

Tiger sind zusammen

Seit dieser Woche sind die beiden Tiger zusammen auf der Aussenanlage.

Nachdem der alte Kater gestorben war, hat sich der Zoo um einen neuen Kater bekümmert. Sind doch im Eberswalder Zoo über 40 Nachzuchten der seltenen Tiere bisher gelungen. Die Kuratorin hat entschieden, das es ein oder besser DER Tiger aus England Ashford „South Of England Rare Breeds Centre“ ist.

Die Eingewöhnung

Angekommen im Eberswalder Zoo wurde er eingewöhnt. Beide Tiger wurden separat gehalten, konnten sich aber sehen und riechen. Man muss bedenken, das Tiger die größten Katzen und sehr wehrhaft sind. Die Natur wurde beim Zusammenführen zu Hilfe genommen. Man wartete geduldig bis die Katze rollig war. Dann konnten beide in die Aussenanlage und sich näher kennenlernen. Vorige Woche war es soweit. Nach einem Test, bei dem alles wunderbar verlief, sind nun ab Freitag auf der Aussenanlage beide zu bewundern. Kleinere Streitigkeiten in der neune Familie gibt es natürlich immer. Aber das ist normal.

Wieder ein Grund dem Zoo Eberswalde  einen Besuch abzustatten. Wir wünschen viel Spaß und Entdeckerfreude. Wir waren bei sehr regnerischem Wetter vor Ort, das war den Tigern egal. Also auch bei etwas „schlechteren“ Wetter lohnt sich ein Besuch.

 

Foto: www.barnim-plus.de / Lutz Weigelt

Nachwuchs im Zoo Eberswalde

 

Ein kleiner China Leopard hat am 26.12.16, nach ca. 100 Tagen Tragezeit, das Licht der Welt erblickt. Von der Mutter sehr gut beschützt hat er sich sehr gut entwickelt. Gestern nun traf er das erste Mal in seinem Leben auf die „große Öffentlichkeit“. Obwohl nur 7 kg schwer, ist er ein wahres Kraftpaket und zeigt seinen Unmut über die Fremdlinge doch sehr deutlich.

Die China Leoparden sind vom Aussterben bedroht, deswegen ist die Freude über die Nachzucht sehr groß.

Er wird ca. 1 – 1,5 Jahre im Zoo Eberswalde zu bewundern sein. Dann kommt er ins Mannesalter und muss von den Eltern getrennt werden. Noch ist er nicht zu bewundern. Wir werden weiter berichten und sagen Bescheid wann er zu sehen sein wird. Bleibt neugierig.

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau, Eberswalde und Umgebung – 5.11 – 6.11.16

Was ist dieses Wochenende los?
Heute 5.11.
ab 0900 Uhr Bock auf Zoo . Eberswalde
ab 1000 Uhr Arbeitseinsatz – Schönower Heide
ab 1100 Uhr Kinderkunstführung – Bernau
ab 1100 Uhr Kunstmarkt im Goldenen Löwen – Wandlitz
ab 1930 Uhr Trailhead im Modecafe – Wandlitz
ab 2000 Uhr Dirk Michaelis – Bernau
ab 2000 Uhr Barnim Slam – Biesenthal
ab 2000 Uhr ausspannen im Catalpa

Morgen 6.11.
ab 1000 Uhr Frühstück im Cafe Mühle
ab 1000 Uhr Wanderung zu den Bibern – Biesenthal
ab 1000 Uhr Kunstmarkt im Goldenen Löwen – Wandlitz
ab 1930 Uhr Fasst euch ein Herz – Bernau

genaues auf unserer Webseite: http://barnim-plus.de/veranstaltungen/events

Lutz Weigelt, Zoo Eberswalde, Pinguin, Tigerradtour

EBERSWALDE: Pinguintaufe und Dank an Spender

Am 13.10.16 fielen im Zoo Eberswalde 2 Ereignisse zusammen.

Pinguin Rudi wurde getauft, und Spendern für die Tigerradtour wurde gedankt.

Rudi ist der einzige Pinguin der dieses Jahr im Zoo gezüchtet wurde. Von den Eltern nicht angenommen, wurde er durch Silke aufgepäppelt. Er bekam Fisch ohne Ende, wuchs wunderbar und konnte so nach ca. 3 Monaten in den Verband der Anderen eingewöhnt werden. Dieses aneinander gewöhnen und akzeptieren hat mehrere Wochen gedauert. Nun ist er aber voll aufgenommen. Heute erhielt er nun seinen Namen -Rudi-. Dr. Bernd Hensch freute sich sichtlich den Kleinen taufen zu können.

Danach wurden 24 Spendern der Tigerradtour aufs herzlichste Gedankt. Hat doch die Tour 40.000 Euro eingebracht, die ausschließlich für den Zoo verwendet werden. Ebenso galt der Dank der Polizei und den vielen Helfern die die Vorbereitungen gestemmt und überall vor Ort waren.

Es wären gern noch viel mehr Radler mitgefahren, aber hier lag die Begrenzung für Gruppen bei 200 Fahrern.

 

 

 

Fahrradtour Foto: Lutz Weigelt

Tigerradtour 2016

Für die Tigerradtour die am 25. Juni stattfindet, werden noch Anmeldungen entgegen genommen. Einige wenige KArten sind noch zu haben. So informiert uns der Direktor vom Eberswalder Zoo, Dr. Bernd Hensch. Die Anmeldung kann bis spätestens 31. 1. 2016 durchgeführt werden. Also bitte beeilen. Im vorigem Jahr mussten etlichen abgesagt werden, da der Anmeldetermin überschritten war, aber auch das keine Plätze mehr frei waren. Die Anzahl der Teilnehmer wird mit der Polizei abgesprochen, da diese die Gruppen absichert. Pause wird wieder in Bernau gegen Mittag gemacht

Angemeldet werden kann sich hier:  www.tigerradtour.de

Wenn es klappt ist Barnim+ mit dabei – wir sehen uns

Hier Fotos von 2015

Weihnachtsüberraschung im Zoo Eberswalde

Für den 24.12.15 sind Überraschungen im Zoo Eberswalde vorbereitet. Für die, die ungeduldig auf den Weihnachtsmann warten grad das Richtige. Vormittag ab in den Zoo.

Was gibt es?

  • 09.00 Uhr Weihnachtsüberraschung bei den Bären/Wölfen – gleich am Eingang
  • 10.00 Uhr Weihnachtsüberraschung bei den Erdmännchen – nicht weit weg
  • 11.00 Uhr zurück zu den Pinguinen zur Fütterung
  • 12.00 Uhr ab in den Streichelzoo Weihnachtsüberraschung bei den Girgentana Ziegen
  • 13.00 Uhr nix wie hin ins Tropenhaus zur Fütterung der Kleinpapageien
  • 14.00 Uhr Weihnachtsüberraschung bei den Mohrenmakis am Löwengehege
  • 15.00 Uhr kurz vor dem Nachhause gehen bei der Fütterung der Pinguine dabei sein

und nun schnell nach Hause

Lutz Weigelt für Barnim-plus.de / Taufe im Zoo Eberswalde

Tiertaufe im Zoo Eberswalde

Zu einer Tiertaufe wurden wir in den Zoo Eberswalde eingeladen. Getauft wurden 2 Stück Damwild die neu in den Zoo aufgenommen wurden. Mit dabei der Geschäftsführer der WHG, Herr Adam, dem Geschäftsführer der Transport GmbH, Herr Prietz, sowie der Zoodirektor Dr. Hensch. Die beiden Tiere kommen aus einem privaten Gehege aus Finowfurt. Die beiden Tiere müssen sich noch im Zoo einleben. Der Hirsch ist jetzt allein in einem Gehege untergebracht. Die Damen können zu ihm durch einen sogenannten Hochzeitsgang. Dieser ist so gestaltet das er mit seinem Gehörn nicht durchpasst. Er wurde auf den Namen Lothar und die neue Dame auf Frederike getauft. Somit ist Damwild in verschiedenen Farbvariationen im Zoo zu bewundern.

Veranstaltungen

Barnim-plus.de, Lutz Weigelt, Zoo Eberswalde, Tierkinder

Ferien im Zoo Eberswalde

24.07.-28.07. Montag – Freitag 09:30-15:30 Uhr

 

 

 

 

 

13:00-14:00 Uhr

Papier schöpfen

Kinder lernen wie man Papier schöpft, anschließend dekorieren sie ihr selbstgeschöpftes Papierblatt mit Gräsern oder mit Serviettenmotiven.

Gleichzeitig lernen sie wie das Papier recycelt wird. Dauer: ca.30 Minuten

Führung mit Tierfütterung

31.07.-04.08. Montag-Freitag 09:30-15:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

13:00-14:00 Uhr

Trockenfilzen .

Beim Trockenfilzen werden mit bunter Wolle, einer Filznadel kleine Motive hergestellt. Mit einer Filznadel sticht man vorsichtig die Wolle in die gewünschte Form. Dazu braucht man viel Geduld.

Dauer: ca.30 Minuten

 

 

Führung mit Tierfütterung

07.08.-11.08. Montag-Freitag  

09:30-15:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13:00-14:00 Uhr

Seidenmalerei und Steine bemalen

Bei der Seidenmalerei werden Rahmen in verschiedenen Größen mit weißer Seide bespannt.

Schöne Motive in Form von Schablonen dienen als Vorlage zum Fixieren der Umrisse mit Konturenfarbtuben.

Aus weißen 5 – 6cm großen Granitsteinen können kleine Tiere, wie z.B. Marienkäfer, Bienen oder Blumen entstehen.

Dauer: ca.30 Minuten

 

Führung mit Tierfütterung

14.08.-18.08. Montag-Freitag 09:30-15:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

13:00-14:00Uhr

Tiermasken basteln:

Aus buntem Papierkarton werden mit der Schere und Schablonen Masken ausgeschnitten. So entstehen Masken von verschiedenen Tierarten, wie z.B. Tiger, Bären, Katzen, Giraffe und Co.

Die Masken können dann noch mit Glitzer verziert und Filz- und Buntstiften bemalt werden.

Das Basteln von Buttonansteckern macht sicher ebensolchen Spaß.

Dauer: ca.30 Minuten

Führung mit Tierfütterung

21.08.-25.08. Montag-Freitag 09:30-15:30 Uhr

 

 

 

 

13:00-14:00Uhr

Herstellung von Sandbildern

Auf spezielle Klappkarten werden Motive mit Sand gestreut. Entfernt man die Schablone, hat man ein Sandmotiv auf der Karte.

Dauer: ca.30 Minuten

Führung mit Fütterung

28.08.-01.09. Montag-Freitag 10:00-15:30 Uhr

 

 

 

 

 

13:00-14:00Uhr

Papier schöpfen

Kinder lernen wie man Papier schöpft, anschließend dekorieren sie ihr selbstgeschöpftes Papierblatt mit Gräsern oder mit Serviettenmotiven.

Gleichzeitig lernen sie wie das Papier recycelt wird.

Dauer: ca.30 Minuten

Führung mit Fütterung

 

 

 

Anmeldungen unter der Tel.: 03334 22809 oder E-Mail: zooschule@eberswalde.de

Es warten auf Euch spannende Erlebnisse. Wir hoffen, wir haben eure Neugierde geweckt und Ihr kommt vorbei.

Wir freuen uns auf Eren Besuch!

An der Zookasse sind pro Kind 5,00 € Eintritt zzgl. 1,50 € für die Zooschulkarte zu bezahlen. Begleitende Erwachsene zahlen den normalen Zooeintritt.