Beiträge

Bernau erneut mit mehr Einwohnern

Wie uns die Pressestelle der Stadt Bernau bei Berlin eben mitteilt, wachsen die Einwohnerzahlen weiter.

Waren es

2012 noch 37.133 Einwohner sind sie

2013  gewachsen um 286 auf 37.319

2014 weiter gewachsen um 338 auf 37.657 und

2015 noch weiter gewachsen um 755 auf 38.412

In den Zahlen eingerechnet sind alle Neuankömmlinge die sich in Bernau angemeldet haben, sei es Zuzug, Nachwuchs oder Flüchtlinge.

 

Wie der Bürgermeister in vielen Gespräche betonte, wird Bernau weiter wachsen und damit steigen die Herausforderungen. „unser derzeitiges Augenmerk liegt vor allem auf den Bereichen Wohnen und Verkehr. Bernau wächst aufgrund seiner Nähe zu Berlin, wo die Wohnsituation sich seit Jahren verschärft. Die gute Lebensqualität, die sehr guten Schulen und Kitaeinrichtungen, sowie die Entwicklungsmöglichkeiten der Stadt tun ein Übriges, das sich Menschen hier gern niederlassen“, so  Bernaus Bürgermeister André Stahl.

Wünschen wir Bernau weiterhin eine gesunde Entwicklung.

Weiterhin kann die Stadt Bernau auf 422 geborene Kinder im Immanuel Klinikum Bernau verweisen. Davon stärken 222 die männliche Einwohnerschaft und 200 die weibliche.

2014 wurden 424 Kinder geboren.

Bei den Namen liegt bei den Mädchen  Marie mit 11 mal, gefolgt von Charlotte, Lea und Sophie mit 7 mal und Emma mit 6 mal vorn.

Bei den Jungs wurde 11 mal Leo gewählt, gefolgt von Emil und Max mit 7 mal und Elias und Luis mit 6 mal.

Weiter in der Statistik:

es wurden 218 verschiedene Jungensnamen vergeben, aber nur 185 verschiedene Mädchennamen.

219 Kinder kommen mit einem Vornamen durchs Leben,

176 Kinder können unter 2 Vornamen wählen und

18 Kinder können unter 3 oder mehr Vornamen wählen.

Wir wünschen allen Kindern eine glückliche, friedliche Kindheit und viel Erfolg im Leben – und den Bernauern Mut und Gelingen das die Geburtenzahl 2016 getoppt werden kann

Tag der offenen Ateliers...auch im Künstlerkollektiv „OBEN“ Am 30.11.2014 öffnen wir von 11:00-17:00 Uhr die Pforten für neugierige Blicke und Gespräche. Sie haben die Möglichkeit mit den Künstlern in Kontakt zu treten, Kunst zu erleben und vielleicht das ein oder andere zu erstehen. Unser Atelier befindet sich auf dem Dachboden der „Alten Post“ am Bernauer Bahnhof. Der Eingang erfolgt über die Eisdiele in der es auch an kalten Tagen das richtige gibt. Auf unserem Dachboden ist nur ein minimaler Temperaturunterschied zu draußen. Ziehen Sie sich also WARM an! Die Künstler erkennen sie an den Eiszapfen an der Nase. Unter anderen stellen sich vor: Bittersweetarts by may-jay Maria Reimann-Rath Ich bin 1986 in Bernau geboren. So richtig angefangen zu malen habe ich mit 13 Jahren. Bücher wurden gefüllt mit den Fantasien und der Gefühlswelt eines Teenagers. Experimente wurden geführt und meine künstlerische Vorstellungskraft erweitert. Die Bilder wurden mehr, die Bücher voller und ich älter. Anfangs nur trockene Farben. Ich fürchtete mich richtig vor der Arbeit mit feuchten Farben, aber irgendwann überwand ich mich und ja...was soll ich sagen...“Ich bin verliebt! Verliebt in Acryl.“ Meine Inspiration nehme ich aus meinem Leben, gelesenen Büchern, meiner wilden Fantasie und gelegentlich aus Astlöchern im Holz die mir wie Augen entgegen staunen und eine tiefe Traurigkeit wecken. MAUERLÄUFER Franziska Probst Ich bin 1984 in Bernau geboren. Schon als Kind war ich oft damit beschäftigt alles was mich umgibt genau zu beobachten und der Erkenntnis die daraus folgte eine Form zu geben. Sodas ich eine erfahrbare Geschichte erzählen kann. Ich genieße es die äußere und innere Welt in kleine Stücke zu reißen, zu sezieren und verkehrt herum wieder zusammen zu setzten, um im Detail das Besondere zu entdecken und für andere fassbar zu machen. Am schönsten ist es große Dinge ganz klein werden zu lassen und scheinbar kleines ganz groß! Ich habe für mich eine Leichtigkeit in dem herstellen von Grafiken und eine angenehme schwere und Ertastbarkeit in der Arbeit mit ÖL auf Leinwand entdeckt. Die Welt fange ich mit offenen Augen auf Fotos ein. Hiermit sind Sie herzlich eingeladen uns am Tag der offenen Ateliers kennen zu lernen und uns mit ihrer Anwesenheit zu erwärmen.

OFFENE ATELIERS 30.11.2014

Ihr Plus für den BarnimTeilnehmer OFFENE ATELIERS 30. November 2014

Uns haben 2 Bernauer Künstler vorab diese Fotos und Text zur Verfügung gestellt.Im weiteren dann eine Zusammenstellung der Offenen Ateliers – Also wer noch das BESONDERE WEIHNACHTSGESCHENK sucht….

Tag der offenen Ateliers…auch im Künstlerkollektiv „OBEN“

 

Am 30.11.2014 öffnen wir von 11:00-17:00 Uhr die Pforten für neugierige Blicke und Gespräche. Sie haben die Möglichkeit mit den Künstlern in Kontakt zu treten, Kunst zu erleben und vielleicht das ein oder andere zu erstehen. Unser Atelier befindet sich auf dem Dachboden der „Alten Post“ am Bernauer Bahnhof. Der Eingang erfolgt über die Eisdiele in der es auch an kalten Tagen das richtige gibt. Auf unserem Dachboden ist nur ein minimaler Temperaturunterschied zu draußen. Ziehen Sie sich also WARM an!
Die Künstler erkennen sie an den Eiszapfen an der Nase. Unter anderen stellen sich vor:

Bittersweetarts by may-jay  Maria Reimann-Rath

Ich bin 1986 in Bernau geboren. So richtig angefangen zu malen habe ich mit 13 Jahren. Bücher wurden gefüllt mit den Fantasien und der Gefühlswelt eines Teenagers.
Experimente wurden geführt und meine künstlerische Vorstellungskraft erweitert. Die Bilder wurden mehr, die Bücher voller und ich älter. Anfangs nur trockene Farben. Ich fürchtete mich richtig vor der Arbeit mit feuchten Farben, aber irgendwann überwand ich mich und ja…was soll ich sagen…“Ich bin verliebt! Verliebt in Acryl.“
Meine Inspiration nehme ich aus meinem Leben, gelesenen Büchern, meiner wilden Fantasie und gelegentlich aus Astlöchern im Holz die mir wie Augen entgegen staunen und eine tiefe Traurigkeit wecken.

 

MAUERLÄUFER  Franziska Probst

Ich bin 1984 in Bernau geboren. Schon als Kind war ich oft damit beschäftigt alles was mich umgibt genau zu beobachten und der Erkenntnis die daraus folgte eine Form zu geben. Sodas ich eine erfahrbare Geschichte erzählen kann.
Ich genieße es die äußere und innere Welt in kleine Stücke zu reißen, zu sezieren und verkehrt herum wieder zusammen zu setzten, um im Detail das Besondere zu entdecken und für andere fassbar zu machen. Am schönsten ist es große Dinge ganz klein werden zu lassen und scheinbar kleines ganz groß!
Ich habe für mich eine Leichtigkeit in dem herstellen von Grafiken und eine   angenehme schwere und Ertastbarkeit in der Arbeit mit ÖL auf Leinwand entdeckt.
Die Welt fange ich mit offenen Augen auf Fotos ein.

Hiermit sind Sie herzlich eingeladen uns am Tag der offenen Ateliers kennen zu lernen und uns mit ihrer Anwesenheit zu erwärmen.

 

Ihr Plus für den Barnim Auch die anderen Ateliers laden Sie herzlich ein:

  • Ackermannshof – Rose, Otto und Jan Schack
    Ackermannshof 4, 16259 Ackermannshof, Telefon: 033451 60612
    Malerei, Grafik, Plastik Nachlass von Philipp Schack, Malerei
  • Basdorf – Jürgen Boberg und Sybille Kleibrink
    Liebenwalder Weg 1, 16348 Wandlitz OT Basdorf, Telefon: 033397 70535
    Malerei, Plastik
  • Bernau – Einhorn-Keramik – Claudia Perko
    Wilhelm-Weitling-Straße 11a, 16321 Bernau bei Berlin, Telefon: 0172 4639544 www.einhorn-keramik.de
    Keramik
  • Bernau – Atelier OBEN – Maria Reimann-Rath, Stephan Schmidt, Christian Espig, Franziska Probst
    Breitscheidstraße 11, Alte Post (Eingang Eisdiele), 16321 Bernau bei Berlin
    Telefon: 0152 33875365, 0152 53813811, 0162 6096525, 03338 372609
    Malerei, Trash-Art, Buchbinderei, Fotografie, Graffiti, Installation, Grafik
  • Bernau – Annett Schauß
    Klementstraße 4, 16321 Bernau bei Berlin, Telefon: 03338 7075203 www.kolleg3.de
    Malerei, Grafik
  • Biesenthal – Marianne Freyer und Burkhard Vierus
    Sydower Feld 3, 16359 Biesenthal, Telefon: 03337 451802 www.freyer-keramik.de
    Keramik Gast: Renate Reimann, Maß und Design
  • Biesenthal – Steinwerk – Anne Schulz und Emerita Pansowova
    Lanker Straße 5, 16359 Biesenthal, Telefon: 0170 1837255 www.steinwerk-biesenthal.de
    Bildhauerei, Steinmetzarbeiten
  • Birkholz – Töpferei Spies – Rosemarie und Philine Spies
    Birkholzer Dorfstraße 14, 16321 Bernau bei Berlin OT Birkholz, Telefon: 03338 755595 www.spies-keramik.de
    Keramik
  • Blumberg – Florilegium – Roland Nicolaus
    Bahnhofstraße 13, 16356 Ahrensfelde OT Blumberg, Telefon: 0151 20155589 www.das-alte-europa.info
    Ölmalerei Kostenlose Begutachtung zu Konservierung und Restaurierung alter Gemälde
  • Böhmerheide – Petra Wessel
    Buchfinkenweg 4, 16244 Schorfheide OT Böhmerheide, Telefon: 033393 495 www.schorfheidekeramik.de
    Keramik, Weihnachtskeramik
  • Britz – Klaus Deutsch
    Heegermühler Straße 3, 16230 Britz, Telefon: 03334 282898 www.klaus-deutsch.de
    Malerei, Keramik
  • Chorin – Filzwerkstatt – Maja Heese 
    Choriner Dorfstraße 30, 16230 Chorin, Telefon: 033366 53871 www.choriner-filzwerkstatt.de
    Filzhandwerk Gast: Christiane Gohlke, Malerei
  • Eberswalde – Stadtmalerei – ANTOINETTE
    Breite Straße 23, 16225 Eberswalde, Telefon: 0176 32117989
    Malerei, Keramik, Bronze-Plastik, Papier-Plastik Gast: David Gerstein (Israel), Malerei, Objekte, www.davidgerstein.com
  • Eberswalde – Hanna Lühl
    August-Bebel-Straße 16, 16225 Eberswalde, Telefon: 0177 2851272 www.luehl.com
    Keramik, Malerei, Grafik
  • Eberswalde – Petit atelier de la cour – Olaf Possin
    Ruhlaer Straße 3,16225 Eberswalde, Telefon: 0160 1804903 www.olafpossin.de
    Aquarell, Zeichnung
  • Eberswalde – Gudrun Sailer
    Schleusenstraße 61, 16225 Eberswalde, Telefon: 03334 24179 www.gudrun-sailer.de
    Plastik, Malerei, Grafik
  • Eberswalde – Galerie Plantasie – Andreas Timm
    Eichwerderstraße 1, 16225 Eberswalde, Telefon: 03334 235733 www.galerie-plantasie.de
    Malerei, Grafik, Gartendesign
  • Friedrichswalde – Atelier auf dem Hollerhof – Charlotte Bieligk
    Dorfstraße 53, 16247 Friedrichswalde, Telefon: 0163 6857749 www.charlotte-bieligk.de
    Keramik, Fotografie, Plastik
  • Friedrichswalde – Skulpturenhof – Lutz Kittler  
    Dorfstraße 113, 16247 Friedrichswalde, Telefon: 033367 54773 www.skulpturenhof.de
    Bildhauerei
  • Gersdorf – An der Weide – Christine Hielscher und Dietrich Jacobs
    Dorfstraße 6, 16259 Falkenberg OT Gersdorf, Telefon: 033451 6246 www.anderweide.de
    Malerei, Grafik, Textilkunst
  • Golzow – Spilwut-Scheune – Roman Streisand
    Schönhof 6, 16230 Chorin OT Golzow, Telefon: 03334 429292 www.spilwut.de
    Skulpturen, Objekte, Figuren
  • Groß Ziethen – Stein // Holz – Joachim Brückner
    Galerie Alte Schmiede Ziethen, Am Dorfteich 7, 16247 Groß Ziethen
  • Telefon: 0172 3089288, www.stein-holz.eu
    Kunsthandwerk mit Naturwerkstoffen: Holz, Stein, Fossilien, Keramik
    Gäste: Britta Bastian, Pastelle; Harry Horn, Ölmalerei, Monotypien, Kaltnadelradierungen Keramikhütte e.V. Senftenhütte
  • Joachimsthal – Atelier – Holger Barthel
    Bahnhof Werbellinsee 3, 16247 Joachimsthal, Telefon: 033361 72155 www.atelier-holger-barthel.de
    Angewandte Kunst, Malerei, Design, Objekte im öffentlichen Raum
  • Joachimsthal – Kommunität Grimnitz e.V. – Alberto Jerez
    Grimnitzer Straße 11, 16247 Joachimsthal, Telefon: 033361 727984 www.alverto.de
    Malerei, Installation Gast: Julian Santana, Installation
  • Klosterfelde – Grit Dommus  
    An der Mühlenstraße 17, 16348 Wandlitz OT Klosterfelde, Telefon: 033396 70263
    Keramik
  • Klosterfelde – Saskia`s Atelier – Saskia Lackner
    Bahnhofstraße 2, 16348 Wandlitz OT Klosterfelde, Telefon: 0162 9637556 www.saskia-illustration.de
    Malerei
  • Ladeburg – Verona Radloff
    Sonnenblumenring 2, 16321 Bernau bei Berlin OT Ladeburg, Telefon: 03338 7043038
    Malerei, Grafik
  • Liepe – Hans-Henning Eisermann
    Brodowiner Straße 9b, 16248 Liepe, Telefon: 033362 70062 www.eisermann-jagdmaler.de
    Malerei
  • Schönwalde (Gorinsee) – Ruth Fabig
    Paul-Engel-Straße 13, 16348 Wandlitz OT Schönwalde (Gorinsee), Telefon: 033056 81942 www.ruthfabig.de
    Malerei Gast: Manfred Fabig, Malerei
  • Schönwalde – Atelier im Antiquarium – Dorit Bachmann
    Hauptstraße 52, 16348 Wandlitz OT Schönwalde, Telefon: 0152 59407907
    Seidencollagen, transparente Malerei
  • Schwanebeck – Anke am Berg
    Bremer Straße 9, 16341 Panketal OT Schwanebeck, Telefon: 030 94417496 www.ankeamberg.de
    Illustration, Grafik, Malerei
  • Schwanebeck – Ute Lindner
    W.-A.-Mozart-Straße 35, 16341 Panketal OT Schwanebeck-West, Telefon: 030 9413780 www.utelindner-mode.de
    Modedesign, eigene Modekollektion
  • Schwanebeck – Diana Schwan-Beck
    Salzburger Straße 1a, 16341 Panketal OT Schwanebeck-West, Telefon: 0176 34960882
    Malerei, Skulpturen aus Holz und Beton
  • Sophienstädt – Lothar Gericke
    Alte Dorfstraße 21, 16348 Marienwerder OT Sophienstädt, Telefon: 03337 450007 www.galabuch.de
    Malerei, Grafik, Objekte Gast: Annette Gericke, Fotografie
  • Stolzenhagen – Manfred Zemsch
    Basdorfer Straße 19, 16348 Wandlitz OT Stolzenhagen, Telefon: 033397 22055 www.manfredzemsch.de
    Malerei
  • Trampe – Holzwerkstatt – Sven Ahlhelm
    Gemeinschaftsatelier im Pfarrhaus – Anna Siegenthaler, Antje Dreger, Juliane Seeliger-Ahlhelm
    Dorfstraße 48, 16230 Breydin OT Trampe, Telefon: 033451 745 www.holzwerkstatt-ahlhelm.de
    Skulpturen, Objekte, Bilder, Hüte, Handpuppen
  • Wandlitz – Annelie Grund
    Lanker Weg 40, 16348 Wandlitz, Telefon: 033397 67967 www.anneliegrund.de
    Gläserne Bilder, Objekte, Hinterglasmalerei
  • Wandlitz – Atelier LöwenArt – Petra Löfflad
    Thälmannstraße 86, 16348 Wandlitz, Telefon: 0176 20342511 www.loewen-art.de
    Holzskulpturen, Malerei, Kraftschmuck
    Gäste: Lukas Haupt, Metallkunst; Otger Bultmann, Malerei, Assemblagen; Sabine Wichmann, Leinenkunst; Regina Born,
    Keramik
  • Zepernick – Werner Ameln
    Ahornallee 11, 16341 Panktetal OT Zepernick, Telefon: 030 9444023
    Keramik, Miniaturreliefs, Grafik
  • Zepernick – Prof. Antje Scharfe
    Schönower Straße 34, 16341 Panketal OT Zepernick, Telefon: 030 9442050 www.antjescharfe.de
    Keramik
  • Zerpenschleuse – Sabine Wollenberg
    Berliner Straße 1a, 16348 Wandlitz OT Zerpenschleuse, Telefon: 033395 71145 www.sabinewollenberg.com
    Malerei
 Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit