Beiträge

Übergabe Erlöse der Weihnachtstombola – Rotary Club Bernau

Einen beachtlichen Erfolg erzielte der Rotary Club Bernau bei Berlin mit seiner ersten Weihnachtstombola. Insgesamt wurden 1.215 der als Adventskalender gestalteten Lose im Gesamtwert von 6.075,00 € verkauft. Hinzu kamen 1.110,00 € an Geldspenden, so dass nach Abzug der Kosten für Kalenderherstellung, Notar etc. 3.964,80 € als Erlöse für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung standen.

Zu deren Verteilung hatte der Club am 17.01.2017 in den Schwarzen Adler in Bernau eingeladen.      In Anwesenheit des Bürgermeisters André Stahl wurden  gemeinnützige Vereine der Stadt unterstützt. So gingen 1.500,00 € an den Verein Eltern helfen Eltern e.V. als Zuschuss für das Sommercamp. Die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg gGmbH mit ihren familienorientierten Rehabilitationsangeboten erhielt 1.000,00 € und Freidenker Barnim e.v. für Kinder- und Jugendhaus Yellow weitere 500,00 €. Den Restbetrag von 964,80 € erhielt der kurz zuvor durch einen Einbruch schwer geschädigte Bernauer Tafel e.V.

„Wir freuen uns, dass zahlreiche Bürger mit dem Kauf eines Kalenders diese gemeinnützigen Institutionen unterstützt haben“, so Klaus Dieter Becker, der als Administrator dieses Projekt leitete.

„Als Dankeschön gab es ja auch über 100 interessante Preise zu gewinnen“ ergänzt Karl-Heinz Wenzlaff als Präsident des Rotary Clubs Bernau bei Berlin.

Der Rotary-Club plant für Ende des Jahres eine Neuauflage und hofft dafür auf eine noch größere Bereitschaft örtlicher Unternehmen zu Geld und Sachspenden sowie auf eine höhere Zahl verkaufter Kalender. „ Der Kalender als Tombolalos hat das Potential, sich in den nächsten Jahren als fester Bestandteil der Bernauer Vorweihnachtszeit entwickeln. Wir würden uns freuen, wenn wir uns in einem Jahr hier wieder treffen können, um dann einen hoffentlich erheblich höheren Geldbetrag zu verteilen.“  so Klaus Dieter Becker. Für Anregungen und Anfragen kann jederzeit per Email über kalender@rotary-bernau.de  Kontakt mit dem Club aufgenommen werden.

Clubpräsident Karl-Heinz Wenzlaff dankt auf diesem Weg nochmals allen Spendern, Helfern in den Verkaufsstellen und Clubmitgliedern, die zu diesem guten Ergebnis beigetragen haben.

 

Quelle, Rotary Club Bernau

Rotary Club Bernau bei Berlin startet erste Weihnachtstombola

Rotary Club Bernau bei Berlin startet erste Weihnachtstombola
Der Verkauf von Adventskalendern soll den Verein Eltern helfen Eltern e.V., das Kinder- und Jugendhaus Yellow, die Bernauer Tafel u.a. Vereine finanziell unterstützen.
Erstmalig startet der Rotary Club Bernau bei Berlin eine Weihnachtstombola für wohltätige Zwecke, die in unserer Region einzigartig ist.
Als Tombolalose werden 2.000 fortlaufend nummerierte Adventskalender zum Preis von 5,00 € verkauft. Jede Kalendernummer hat einmal die Chance, als Gewinnnummer gezogen zu werden.
In den letzten Monaten wurden dafür viele Sachspenden gesammelt. Als Ergebnis stehen für die Verlosung 109 Preise im Gesamtwert von über 4.800,00 € zur Verfügung.
Die große Mehrzahl der Preise besteht aus Gutscheinen für Freizeitaktivitäten in der Region sowie aus Einkaufsgutscheinen. Highlights sind z.B. Rundflüge ab Eberswalde-Finow, die Nutzung eines MIG-21 Flugsimulators, ein Tanzkurs, Gutscheine für Theaterkarten sowie Gutscheine für Übernachtungen in Hotels oder einer Ferienwohnung.
Wir haben uns an Beispielen anderer Rotary-Clubs orientiert, die eine derartige Weihnachtstombola in vielen Städten Deutschlands schon seit vielen Jahren und mit großem finanziellem Erfolg durchführen. In der Regel sind die Kalender dort kurz nach dem Erscheinen ausverkauft, so Klaus Dieter Becker, der Club-Administrator dieses Projekts.
Der Erlös der Tombola wird gemäß den dafür geltenden Bestimmungen vollständig für wohltätige und gemeinnützige Zwecke an mehrere gemeinnützige Vereine in Bernau weitergeleitet, ergänzt Karl-Heinz Wenzlaff als aktueller Präsident des Bernauer Rotary-Clubs.
Bei vollständigem Verkauf der Kalender rechnen die Rotarier mit einem Erlös von ca. 7.000,00 €.
Über 500 Kalender wurden bereits von Firmen vorbestellt, die diese als kleines Dankeschön rechtzeitig vor der Adventszeit an Ihre Kunden oder Mitarbeiter überreichen wollen. Weitere Vorbestellungen ab 10 Stück werden per Email gerne entgegen genommen unter
kalender@rotary-bernau.de
Erhältlich sind die Kalender unter anderem bei Eckert im Bahnhof Bernau und am Marktplatz, bei der Buchhandlung Schulze in der Bahnhofspassage, bei der Buchhandlung Schatzinsel, der Pelikan-Apotheke im Rollbergeck, bei Grünbär Naturkost, Elektro-Ihlow in Biesenthal und vielen weiteren Geschäften. Eine Liste aller Verkaufsstellen finden Sie auf der Internetseite www.rotary-bernau.de .
Dort werden auch erstmals am 10.12.2016 und danach täglich die Gewinnnummern veröffentlicht.
Die Rotarier sind gespannt auf die Teilnehmerzahlen an dieser ersten Weihnachtstombola und wollen diese im Erfolgsfall in den nächsten Jahren zu einem festen Bestandteil Ihrer gemeinnützigen Aktivitäten machen.

adventskalender-rotary_vs

Bernau:
Bios Consult Rosenkranz, Friedensthaler Platz 2
Buchhandlung Schatzinsel, Alte Goethestr. 2 C
Cafeteria Susann im Immanuel Krankenhaus, Ladeburger Str. 17
Deutschmann Haushaltswaren, Brauerstr. 13
Eckert im Bahnhof, Bahnhofsplatz 4
Eckert am Markt, Am Marktplatz 1
Gemischtwaren Engels, Schönow, Heinrich-von-Kleist-Str. 1 (neben Netto)
Gemischtwaren Engels, Forum Bernau, An der Tränke 2-18
Grünbär Naturkost, Berliner Str. 52
Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg, Waldfrieden, Bussardweg 1
Pelikan-Apotheke, Rollbergeck, Ladeburger Chaussee 73
Schulze Bücherparadies, Bahnhofspassage, Börnicker Chaussee 1
Touristinformation, Bürgermeisterstr. 4
Biesenthal:
Elektro Ihlow, Breite Str. 13
Panketal:
LEOs Zeitschriften etc., Zepernick, Schönower Str. 59
Tabakbörse, Zepernick,Schönower Str. 41-43
Rüdnitz:
Friseur und mehr, Hans-Schiebel-Platz 1
Gaststätte zum Fröhlichen Gustav, Dorfstr. 3

Quelle: Rotary Club Bernau