Beiträge

Geschäftsführung neu besetzt

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal: Geschäftsführung neu besetzt

Bernau-Lobetal. Die evangelische Pastorin Friederike Winter (54) ist seit August 2017 Geschäftsführerin der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.  Sie ist zugleich Vorsteherin der Stiftung Lazarus-Diakonie Berlin, die 2012 Teil von Lobetal wurde. In den Einrichtungen Königin Elisabeth Hospital in Berlin-Lichtenberg und dem Gemeindepsychiatrischen Verbund und Altenhilfe (GPVA) ist sie Mitglied der Geschäftsführungen. Sie war zuvor Pfarrerin in Brandenburger und Berliner Gemeinden der Evangelischen Landeskirche Berlin Schlesische Oberlausitz (EKBO), zuletzt im Berliner Kirchenkreis Stadtmitte im

Portrait Pastorin Friederike Winter
© Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Pfarrsprengel Am Prenzlauer Berg und in der Lebensberatung am Berliner Dom.

Die Geschäftsführung wird in einer Doppelspitze wahrgenommen.

Zu ihren Aufgaben zählen: Repräsentanz und Vertretung in kirchlichen und kirchennahen Gremien und Veranstaltungen. Die Betreuung und Führung der Arbeitsfelder Theologie, Seelsorge und Diakonische Identität sowie die Geistliche Begleitung und Fortbildungen. In ihrer Funktion ist sie auch Pfarrerin der Anstaltskirchengemeinden.

Die Bereiche Unternehmensführung und Entwicklung  liegen weiterhin in der Verantwortung von Martin Wulff, der seit sieben Jahren als Geschäftsführer im der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal tätig ist.

Ihre Einführung als Vorsteherin der Lazarus-Diakonie Berlin erfolgt im 24. September um 10 Uhr durch Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein im Rahmen eines Gottesdienstes im Lazarus Haus in der Bernauer Straße 115, 13355 Berlin. Die Einführung als Geschäftsführerin der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal ist am 1. Advent 2017 in der Kirche in Lobetal.

Vorgänger von Pastorin Friederike Winter war Pastor Dr. Johannes Feldmann, der seit 1994 bereits die Hoffnungstaler Anstalt Lobetal leitete, und die 2011 vierte Stiftung im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel wurde. Er ging im Sommer 2017 in den Ruhestand.

Die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal im Verbund der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel verfügt über Angebote der Altenhilfe, der Eingliederungshilfe, der Ausbildung in sozialen Berufen, der Migration, der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, der Medizinischen Versorgung, der Suchthilfe sowie der Kinder- Jugendhilfe mit Standorten in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Sachsen Anhalt.

Quelle: Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

 

 

 

 

Maßhemden für 39,90 Euro gibt es hier: www.massaufmass.de    Wir kümmern uns um Ihren Stil