Beiträge

Einladung der CDU Barnim

Pressemitteilung der CDU Barnim

Petition Schulamt mit über 1.000 Unterschriften

Sicherheit und Schulamt wichtigste Themen bei Infostand von Othmar Nickel

Der Barnimer CDU-Landratskandidat Othmar Nickel war wieder unterwegs im Landkreis. Am Dienstag, den 3. April 2018, machte er mit einem Infostand auf dem Eberswalder Marktplatz halt. „Ich hatte sehr interessante Gespräche mit äußerst aufgeschlossenen Bürgerinnen und Bürgern, die mir wertvolle Anregungen gaben, aber auch von ihren Sorgen und Nöten berichteten. Sicherheit und Ordnung sind dabei ein wichtiges Thema gewesen. Meiner Meinung nach darf es keine Gebiete im Barnim geben, in denen die Menschen Angst haben müssen. Die gerade veröffentlichte Kriminalitätsstatistik zeigt mir, dass wir da, gerade auch in Eberswalde und Ahrensfelde, Verbesserungsbedarf haben. Dazu müssen konkrete Abstimmungen zwischen Landkreis, Polizei und den örtlichen Ordnungsbehörden getroffen werden und der Landkreis Projekte zur Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls der Bevölkerung unterstützen. Ich habe meinen Gesprächspartnern versprochen, mich dafür einzusetzen, wenn ich Landrat werde“, erklärte Othmar Nickel.

Auch die Unterschriftensammlung für die Wiederansiedlung des Staatlichen Schulamts in Eberswalde, welche die CDU Barnim am 13. März 2018 startete, stieß auf eine sehr positive Resonanz, so dass auch viele Bürgerinnen und Bürger bereitwillig unterschrieben. „Ein Schulamt in Eberswalde ist sehr wichtig für die Bildungsqualität im Barnim und auch für Eltern, Kinder und Lehrer. Die vielen Unterschriften, welcher in so kurzer Zeit zusammen kamen, sind klares Anzeichen dafür, dass dieses Thema auf der politischen Agenda im Landkreis weit oben stehen muss. Wir werden da weiter hartnäckig dran bleiben“ so Othmar Nickel, der selbst Schuldirektor in Bernau ist, nach dem Vormittag am Infostand. Bisher haben bereits über 1.000 Menschen für ein Schulamt in Eberswalde unterschrieben. Ein deutliches Signal!

Barnimer CDU-Kreisvorstand schlägt Othmar Nickel als Landratskandidaten vor

Barnimer CDU-Kreisvorstand einigt sich auf Landratskandidaten

 

  Othmar Nickel als Kandidat vorgeschlagen

Der Vorstand der Barnimer Christdemokraten kam am Samstag, dem 9. Dezember 2017, zusammen, um sich auf einen Vorschlag für den CDU-Landratskandidaten zu einigen. Das Gremium sprach sich mehrheitlich dafür aus, der Kreismitgliederversammlung im Januar Othmar Nickel aus Bernau vorzuschlagen.
Der CDU-Kreisvorsitzende Danko Jur erklärte dazu nach der Sitzung: „Wir haben mit Othmar Nickel einen hervorragenden Kandidaten, der aufgrund seiner kommunalpolitischen Erfahrung auf Stadt- und Kreisebene und seines beruflichen Hintergrundes als erfolgreicher Schuldirektor unseren Landkreis sehr genau kennt. Ich bin mir sicher, dass unsere Mitglieder Othmar Nickel ebenso unterstützen werden und wir mit Geschlossenheit in den anstehenden Landratswahlkampf gehen können.“
Auch Othmar Nickel zeigte sich nach der Sitzung optimistisch: „Ich freue mich über das Votum des Kreisvorstandes und hoffe auf möglichst große Zustimmung der Kreismitgliederversammlung. Gemeinsam haben wir eine gute Chance diese Wahl zu gewinnen. Ich werde mich dabei mit all meiner Erfahrung und dem größtmöglichen Engagement einbringen. Die CDU Barnim hat mit ihrem erfolgreichen Einsatz gegen die von SPD und Linken geplante Kreisgebietsreform maßgeblichen Anteil am Erhalt unseres Landkreises. Nun wollen wir mit einem CDU-Landrat an der weiteren Gestaltung der Zukunft unseres Barnims arbeiten. Barnim erhalten, Barnim gestalten! – unter diesem Motto möchte ich mich gemeinsam mit der Barnimer CDU den Bürgerinnen und Bürgern unseres Landkreises in den kommenden Wochen und Monaten bis zur Landratswahl im April 2018 vorstellen.“
Die Kreismitgliederversammlung der CDU Barnim zur endgültigen Nominierung des Kandidaten findet am Samstag, dem 13. Januar 2018, in Blumberg statt.

Quelle: CDU Bernau | CDU-Bürgerzentrum | Berliner Straße 79, 16321 Bernau