Beiträge

Strassensperrung

BERNAU: Bauarbeiten in Ladeburg

17. Mai: Ausbau der Straße ‚Finkenschlag‘ in Ladeburg beginnt

Am kommenden Dienstag beginnen in Ladeburg die Bauarbeiten im „Finkenschlag“. Auf der gesamten Länge wird die Siedlungsstraße in den kommenden drei Monaten grundhaft ausgebaut. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten wird sie daher in dieser Zeit voll gesperrt sein.
Im Vorfeld werden bereits neue Gas- und Trinkwasserleitungen verlegt. Nach Pfingsten beginnen dann die Bauarbeiten im großen Stil: Nicht nur die Fahrbahn wird von Grund auf neu gemacht, auch ein Gehweg mit moderner LED-Beleuchtung gehört zur Neugestaltung. Die Straßenbauarbeiten werden von der Firma Diamant Verkehrsbau aus Neustadt/Dosse durchgeführt. Um die 14 aufzustellenden Laternen kümmert sich die Firma Elektro Schmidt aus Fürstenwalde.
Im 420 Meter langen „Finkenschlag“ wird einiges verbaut: „In den Untergrund kommen insgesamt rund 250 Meter Rohre. 2.500 Quadratmeter Asphaltdecke, 1.100 Quadratmeter Betonsteinpflaster und 1.300 Meter Bordanlagen runden die Materialliste ab“, so Torsten Balk vom Bauamt. Im Herbst werden noch abschließend Bäume gepflanzt, als Ersatz für die Bäume, die im Vorfeld der Bauarbeiten weichen mussten.
Die Stadt investiert rund 450.000 Euro in den Ausbau. Die Anlieger werden mittels Beitragszahlungen daran beteiligt und sind wie üblich im Rahmen von zwei Anliegerversammlungen über die Planung und den Bauablauf informiert worden.
Die Stadtverwaltung bittet schon im Voraus um Verständnis für die Einschränkungen und Behinderungen, die im Zuge der Arbeiten entstehen werden.

Quelle: Pressestelle Bernau

Ostern 2014

Veranstaltungen / Wochenendtipps BARnim, BERnau, Eberswalde und Umgebung – OSTERN 24.3. – 29.3.16

Ihr Plus für den Barnim

Ihr Plus für den BarnimIhr Plus für den Barnim Veranstaltungen, Wochenendtipps für den gesamten Barnim – mit allen Gemeinden – Oster Spezial

Ihr Plus für den Barnim

Donnerstag  24.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

  • 16.00 Uhr, Eberswalde, Forstbotanischer Garten | Frühlingsführung
  • 17.00 Uhr, Chorin, Parkplatz | Eröffnung OSTERklosterFEST
  • 18.00 Uhr, Werneuchen, Siedlerverein Amselhain | Osterfeuer
  • 18.00 Uhr, Schwanebeck, Feuerwache | Osterfeuer
  • 19.00 Uhr, Blumberg, Schlosspark | Osterfeuer

Ihr Plus für den Barnim

Freitag 25.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

  • 10.00 Uhr, Chorin, Parkplatz |  OSTERklosterFEST
  • 14.00 Uhr, Kloster Chorin | Kräuterwanderung rund ums Kloster
  • 18.00 Uhr, Biesenthal, Langerönner Weg | Amphibienexkursion
  • 18.00 Uhr, Willmersdorf, Sportplatz | Osterfeuer
  • 19.00 Uhr, Joachimsthal, Kulturhaus Heidekrug |  Kino: 34 Years
  • 20.00 Uhr, Schorfheide, Wildpark |Lange offene Wolfsnacht

Ihr Plus für den BarnimSamstag 26.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

  • 09.00 Uhr, Schorfheide, Wildpark | Ostern im Wildpark
  • 10.00 Uhr, Chorin, Parkplatz |  OSTERklosterFEST
  • 10.00 Uhr, Schorfheide, Wildpark |Ostern im Wildpark Schorfheide
  • 10.oo Uhr, Börnicke, Am Schloß | Ostermarkt
  • 10.00 Uhr, Chorin, Kloster | Ostermarkt im Kloster (26.-28.)
  • 11.00 Uhr, Chorin, Kloster | Ausstellungseröffnung -Augenweiden-
  • 15.oo Uhr, Werneuchen, Hühnerstall bei den Flying Hawks – Basteln mit Kindern
  • 15.00 Uhr. Ladeburg, Sportplatz | Osterfeuer
  • 15.00 Uhr, Basdorf, Festwiese | Osterfeuer
  • 16.30 Uhr, Biesenthal, Eulenberg | Osterfeuer mit Roof Garden
  • 17.00 Uhr, Schorfheide, Finowfurt | Flößerfeuer
  • 18.00 Uhr, Werneuchen, Hühnerstall bei den Flying Hawks – Osterfeuer
  • 18.00 Uhr, Schönwalde, Spielplatz Eichengrund | Osterfeuer
  • 18.00 Uhr, Löhme, Park | Osterfeuer
  • 20.00 Uhr, Bernau, Catalpa, An der Stadtmauer 10 | Osterloungeclubbing (Vorbestellung erbeten)

 


Ihr Plus für den BarnimSonntag 27.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

Ihr Plus für den BarnimMontag 28.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

Ihr Plus für den BarnimDienstag 29.3. / Veranstaltungen / Oster-Tipps

Barnim+ Ihr Informationsportal für den gesamten Barnim

Wir wünschen viel Spass bei diesen Veranstaltungen! Wir sehen uns!

Wenn wir ihre Veranstaltung/Event in unseren Kalender mit aufnehmen sollen, so schreiben sie uns bitte :

Bitte nehmen sie diese Veranstaltung mit in ihren Kalender auf

(Bitte informieren sie sich kurz vor der Veranstaltung noch einmal denn wir können für Inhalte und Richtigkeit der Informationen im Veranstaltungskalender keine Gewähr übernehmen)

Störungsmeldung der Stadtwerke Bernau

Störungsmeldung der Stadtwerke Bernau

 

 

Stromausfall in den Bernauer Ortsteilen Lobetal und Ladeburg

 

BERNAU BEI BERLIN. In den Ortsteilen Bernau Lobetal und Bernau Ladeburg kam es am Samstag (13.02.) zu einem Ausfall der Stromversorgung. Um 12:13 Uhr sind durch eine Störung im Mittelspannungsnetz in Lobetal, in der Bodelschwinghstraße 10, 22 Trafostationen ausgefallen. Auch das Wasserwerk Ladeburg-Radarstation war betroffen, was zusätzlich zu einer Unterbrechung der Wasserversorgung führte. Um 14:05 Uhr erfolgte die Wiederinbetriebnahme von neun Trafostationen. Die restlichen 13 Trafostationen waren 14:20 Uhr in Betrieb, sodass die komplette Stromversorgung mittels Schaltmaßnahmen im Netz wieder hergestellt war. Vom Stromausfall waren ca. 1.500 Kunden betroffen. Die genaue Ortung der Fehlerstelle in der Bodelschwinghstraße 10 erfolgte gemeinsam mit der Firma Bohlen & Doyen.  Der Grund für den Ausfall der Stromversorgung ist bisher noch nicht klar, da am Kabel an der Fehlerstelle keine äußerlichen Beschädigungen erkennbar sind. Das Kabel ist bereits 30 Jahre alt. Die Reparaturarbeiten erfolgen am heutigen Montag (15.2.) durch die Firma Bohlen & Doyen.

Bauarbeiten am Pfuhl in Ladeburg abgeschlossen

Aus einem kleinen Pfuhl in Ladeburg wurde ein schöner Teich          

 Nach sechs Wochen Bauzeit und einigen Restarbeiten ist die Sanierung des kleinen Pfuhls am Ende der Straße Finkenschlag in Ladeburg jetzt abgeschlossen. Aus dem völlig zugewachsenen, vermüllten und zeitweise mit Wasser gefüllten Pfuhl in Höhe der Kreuzung Kirschgarten und Zepernicker Landstraße ist ein schöner Teich geworden – sogar mit Insel.

„Aufgrund des erheblichen Niederschlagsdefizits in den zurückliegenden drei Jahren stellt sich allerdings erst langsam wieder ein normaler Wasserstand ein“, informiert Jürgen Brinckmann vom Bernauer Bauamt. Er weist darauf hin, dass der bereits angelegte Notüberlauf nach dem Bau der Straße am Finkenschlag im kommenden Jahr an einen Regenkanal angeschlossen wird. Damit soll verhindert werden, dass der Teich wieder benachbarte Grundstücke oder die Straße überschwemmt.

Um ausreichend Platz für den Straßenbau zu haben, wurde das Gewässer in Richtung Süden verlagert. Bleibt zu hoffen, dass es künftig immer einen Restwasserstand behält, die notwendige Tondichtung dafür ist vorhanden. In extrem trockenen Jahren kann der Teich aber auch gelegentlich austrocknen. Da er überwiegend als Amphibien-Laichgewässer dienen soll, wäre das unproblematisch. Kröten und Frösche könnten auf das umliegende Grün ausweichen.
„In diesem Zusammenhang noch eine Bitte: Keine Fische und Pflanzen, gleich welcher Art, in dem Teich aussetzen! Das würde dem Amphibienschutz zuwiderlaufen“, so Jürgen Brinckmann. Um zu verhindern, dass Kröten und Frösche durch den Straßenverkehr getötet werden, wurde im Übrigen auch eine Schutzschwelle eingebaut. Etwa 100.000 Euro hat die Stadt in die Teichsanierung investiert.


Text: Pressestelle Stadt Bernau Fotos: Bauamt/Jürgen Brinckmann

Keine Verkehrsberuhigung An der Plantage und Am Fliederbusch

10. Juli 2015 / Pressemitteilung

Keine Verkehrsberuhigung An der Plantage und Am Fliederbusch – Antrag für mehr Verkehrssicherheit in Ladeburg abgelehnt

In der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung fand ein Antrag, mit dem Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung im Bernauer Ortsteil Ladeburg initiiert werden sollten, nur die Zustimmung der einreichenden CDU-Fraktion, der Fraktion Bündnis90/Grüne/Piraten und des Stadtverordneten der Freien Fraktion.

Die Vertreter von SPD, Linkspartei, Bündnis für Bernau (BfB), NPD und Unabhängigen stimmten gegen den Antrag bzw. enthielten sich und haben damit bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres einer höheren Verkehrssicherheit in Ladeburg eine Abfuhr erteilt. Während bei dem Vorjahresantrag, ebenfalls von der CDU-Fraktion eingebracht, die Ablehnung damit begründet wurde, dass es nicht erforderlich und viel zu aufwändig sei, in allen Orts- und Stadtteilen mögliche Ideen für eine bessere Verkehrsberuhigung in Tempo 30-Zonen zu sammeln und auf ihre verkehrsrechtliche und straßenbauliche Umsetzbarkeit durch die Polizei, die Untere Straßenverkehrsbehörde und die Kreisverkehrswacht prüfen zu lassen, wurde diesmal die Ablehnung damit begründet, dass solche Probleme in allen Stadt- und Ortsteilen auftreten und man dies nicht nur für einen Ortsteil oder einen Straßenzug prüfen dürfe. Wenn, dann müsse dies für das gesamte Stadtgebiet betrachtet werden.

Das einstimmige Votum des Ortsbeirates Ladeburg für den Antrag war für die breite Ablehnungsfront ebenso wenig von Belang, wie die Redebeiträge von zwei betroffenen Anwohnern aus dem Fliederbusch bzw. von der Plantage. Selbst der Hinweis auf vergleichbare bereits umgesetzte Maßnahmen in anderen Bernauer Stadt- und Ortsteilen zum Beispiel in Rehberge (Konrad-Zuse-Straße), Im Blumenhag (Edelweißstraße, Rosenstraße) bzw. in Schönow (Mittelstraße) und der Verweis auf die Zulässigkeit nach dem gültigen Straßenausbaukonzept der Stadt Bernau bei Berlin – tragende Sachargumente – blieben unberücksichtigt.

Nach der Abstimmung zeigten sich Sebastian Bruch, sachkundiger Einwohner im Verkehrsausschuss, und der Stadtverordnete Daniel Sauer enttäuscht: „Probleme vor Ort mit Vorschlägen der Betroffenen vor Ort zu lösen und somit einen großen Beitrag für Verkehrsberuhigung und Lebenszufriedenheit im heimatlichen Umfeld zu schaffen, das ist es, was uns bewegt. Wirkliche Sachgründe für die Ablehnung waren in der heutigen Debatte nicht zu vernehmen. So bleibt uns nur der Schluss, dass der Wunsch nach mehr Verkehrssicherheit in Ladeburg auf dem Altar der politischen Auseinandersetzung geopfert wurde.“

CDU Bernau | CDU-Bürgerzentrum | Berliner Straße 79, 16321 Bernau | www.cdu-bernau.de | info@cdu-bernau.de

Veranstaltungen im Barnim von www.barnim-plus.de

Veranstaltungen im BARnim/Umgebung 13.3. – 15.3.15

Ihr Plus für den Barnim Freitag 13.3. / Veranstaltungen

Ihr Plus für den Barnim Samstag 14.3. / Veranstaltungen

Ihr Plus für den Barnim Sonntag 15.3. / Veranstaltungen

 

Wer noch Tipps hat schreibt  bitte eine  mail  klick

Trotz sorgfältiger Recherchen können sich Unstimmigkeiten eingeschlichen haben!

Ladeburg — Eine Zeitreise

Ladeburg — Eine Zeitreise

Das Buch erzählt die Geschichte und Geschichten des Ortes Ladeburg über einen Zeitraum von sieben Jahrhunderten.

Verlag
SPREE-PR
Märkisches Ufer 34
10179 Berlin

 

Zu erhalten in der Tourist-Information Bernau bei Berlin
Bürgermeisterstraße 4, 16321 Bernau bei Berlin
touristinformation @ bernau-bei-berlin.de  Telefon: 03338 761919

Weihnachten 2014 im Barnim

Weihnachtliches/ Weihnachtsmärkte im Barnim und Umland 2014

 

Ihr Plus für den BarnimWeihnachtsmärkte  Barnim 2014:

  • Seefeld | 22.11. ab 11.00 Uhr Werneuchener Chaussee
  • Lobetal | 28.11. ab 11.00 Uhr, An der Alten Schmiede
  • Eberswalde | 28.11. – 07.12. Am Markt
  • Biesenthal | 29.11. 11.30 – 19.30 Uhr, Marktplatz
  • Basdorf | 29. – 30. 11, Am Markt
  • Börnicke | 29. -30.11  – 13-18.00 Uhr, Historischer Adventsmarkt im Pferdestall, Gutshof Börnicke
  • Wandlitz/OT Basdorf | 29. – 30.11. – ab 12.30 Uhr,  Marktplatz
  • Ladeburg | 30.11. 14.00 Uhr,  Dorfaue
  • Blumberg  | 30.11. 12.00 Uhr, Berliner Platz
  • Zepernick | 05.12. – 07.12.  |  6.12. 18.00 Uhr Weihnachtsparade
  • Wandlitz/OT Basdorf | 6.12. – ab 12.00 Uhr,  Dorfanger
  • Ahrensfelde | 6. – 7.12.
  • Werneuchen |  6.12., Marktplatz
  • Börnicke | 6.12., Am Dorfteich
  • Altlandsberg | 6. – 7.12 ab 15. bzw. 12. Uhr, Altlandsberg, Berliner Str. und Kirchplatz
  • Biesenthal | 7.12. ab 11.00 Uhr, Adventskunstmarkt Kulturbahnhof
  • Bernau | 11. – 14. 12,  Bürgermeisterstr., Markt-, Kirchplatz
  • Wegendorf | 20.12. ab 13.00 Uhr Zentrum Wegendorf

 

Ihr Plus für den Barnimeinige Berliner Weihnachtsmärkte

  • Potsdamer Platz 1.11. –  4.12. | ab 10.00 Uhr
  • Gedächtniskirche 24.11. – 04.01. | ab 11.00 Uhr
  • Alexanderplatz 24.11. – 28.12.  | ab 14.00 und Sa/So ab 12.00 Uhr
  • Gendarmenmarkt 24.11. – 31.12. | ab 11.00 Uhr
  • Schloß Scharlottenburg 24.11. – 28.12. | ab 14.00 und Fr/Sa/So ab 12.00 Uhr
  • Spandau 26.11. – 23.12. | ab  11.00 Uhr
  • Kollwitzplatz am 30.11. | 07.12. | 14.12. | 21.12 | 12 -19.00 Uhr
  • Wilmersdorf, schwedicher Weihnachtsbasar | 29. – 30.11. | Sa. ab 10.00 So. ab 12.00 Uhr
  • Museen Dahlem, Lansstraße 8 | 22. – 23.11 | 29. – 30.11 | 06. – 07.12 | 13. – 14.12. | 11.00 – 19-oo Uhr

 

 Weihnachtliches im Barnim

Ihr Plus für den Barnim22.11. ab 14.00 Uhr | Bernau,  Volkssolidarität, Sonnenallee 2 | Vorweihnachtsbasar
 
Ihr Plus für den Barnim25.11. ab 19.30 Uhr | Bernau, Gesupoint, Zepernicker Chaussee 7  | Warum Märchen für Kinder so wichtig sind, Special Weihnachtsmärchen
 
Ihr Plus für den Barnim28.11. ab 17.00  Uhr | Eberswalde, Karl-Marx-Platz | Lampionumzug mit Schneekönigin
Ihr Plus für den Barnim
28.11. ab 20.00 Uhr | Schorfheide, Gut Sarnow | Variete-Konzert „Schwarzblonde Weihnacht.
 

1. Adventswochenende

Ihr Plus für den Barnim
29.11. | Basdorf, Marktplatz | Basdorfer Weihnachtsmarkt
Ihr Plus für den Barnim
30.11. | Eberswalde, Paul-Wunderlich-Haus | WeihnachtsKUNSTmarkt der Mühle
Ihr Plus für den Barnim
30.11. | Bernau/Ladeburg, Dorfaue | Weihnachtsmarkt
Ihr Plus für den Barnim 30.11. | Ruhlsdorf, Schleusenmühle | deutsch-amerikanisches Weihnachtsprogramm
 

Ihr Plus für den Barnim

02.12. ab 17.00 Uhr | Wandlitz, Zweigstelle Klosterfelde, Bahnhofstr. 35 Bibliothek | Weihnachtsbasteln

Ihr Plus für den Barnim

04.12. ab 19.30 Uhr | Wandlitz, Bibliothek Zweigstelle Basdorf ,Georges-Brassens-Platz 1 | Lustige Weihnachtslesung mit Musik

Ihr Plus für den Barnim
05.12. ab 10.00 Uhr | Eberswalde, Familiengarten | Peterchens Mondfahrt
Ihr Plus für den Barnim

05.12. ab 13.30 Uhr | Eberswalde, Familiengarten | Peterchens Mondfahrt

 
 

2. Adventswochenende

 
Ihr Plus für den Barnim
6.12. 10.-16.00 Uhr | Bernau, Nikolausstiefel stehen in den Schaufenstern der Bernauer Innenstadt zur Abholung bereit
Ihr Plus für den Barnim

06.12. ab 14.00 Uhr | Eberswalde, Villa Motz Lichterfelder Straße 1-4 | Ponyreiten, Bläserchor, Märchenoma,  Nikolaus

Ihr Plus für den Barnim
06.12. ab 10.00 Uhr | Bernau, Tierheim, Ladeburg, Biesenthaler Weg 23 | Weihnachtsfeier
 
Ihr Plus für den Barnim

 07.12. 11.00 und 13.00 Uhr | Wandlitz, BARNIM PANORAMA | Vorweihnachtliche Entdeckungen, Spurensuche weihnachtlicher Traditionen

Ihr Plus für den Barnim
07.12. ab 15.00 Uhr | Schorfheide, Gut Sarnow | deutsch-amerikanisches Weihnachtsprogramm
Ihr Plus für den Barnim
 07.12. ab 16.00 Uhr | Bernau, Stadthalle | Klassik populär Weihnachtliches K0nzert im Kerzenschein
Ihr Plus für den Barnim
 07.12. ab 17.00 Uhr | Eberswalde, Maria-Magdalenen-Kirche | Weihnachtliche Bläsermusik im Kerzenschein
 
 
Ihr Plus für den Barnim
 10.12. ab 18.00 Uhr | Eberswalde, Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Aula Werner-Seelenbinder-Straße 3 | Weihnachtskonzert der Musikschule Barnim
 

11.12.  – 14.12. Weihnachtsmarkt | Bernau, Marktplatz, Kirchplatz, Bürgermeisterstraße | Ihr Plus für den BarnimBernauer Weihnachtsmarkt

 

3. Adventswochenende 

Ihr Plus für den Barnim
 13.12. ab 09.00 Uhr | Bernau Stadtwald, Anfahrt über Wandlitzer Chaussee, Kreisverkehr am Barnim-Gymnasium | Weihnachtsbaumschlagen
Ihr Plus für den Barnim
13.12. ab 16,00 Uhr | Bernau, Platz am Steintor | 3. Öffentliches Weihnachtsliedersingen
Ihr Plus für den Barnim13.12. ab 20.00 Uhr  | Schorfheide, Gut Sarnow | Feuerzangenbowle mit dem Conferencier Lothar Wolf
Ihr Plus für den Barnim 13.12.  ab 14.00 Uhr | Eberswalde,  Forstbotanischer Garten | 4. WaldWeihnacht mit der Stiftung WaldWelten
Ihr Plus für den Barnim

13.12. ab 14.30 Uhr | Eberswalde, Familiengarten | Peterchens Mondfahrt

Ihr Plus für den Barnim

13.12. ab 14.00 Uhr Weihnachtsmarkt | Eberswalde, Grundschule Finow, Schulhof | Finower Weihnachtsmarkt

 
Ihr Plus für den Barnim
 14.12.  ab 14.00 Uhr | Eberswalde,  Forstbotanischer Garten | 4. WaldWeihnacht mit der Stiftung WaldWelten
 
 

4. Adventswochenende

 
Ihr Plus für den Barnim
  21.12. ab 16.00 Uhr | Eberswalde, Maria-Magdalenen-Kirche | Weihnachtsliedersingen
 
 
Ihr Plus für den Barnim
 23.12. ab 18.00 Uhr | Eberswalde, Markt | Gemeinsames Singen bekannter Weihnachtslieder für die ganze Familie
 
 
 
 
 Alle Angaben ohne Gewähr
 
 
 
Neuer Spielplatz in Ladeburg Über einen neuen Spielplatz können sich die Kinder in Ladeburg freuen. Am Sonnenblumenring steht jetzt ein sogenanntes Kombinationsspielgerät, das zum Klettern, Schaukeln und Rutschen einlädt. Die vorherige Sandspielfläche wurde durch die Gartenbaufirma Gerth aus Zehdenick vergrößert, neu gestaltet und in die Hügellandschaft eingebettet. „Viele Kinder haben den Spielplatz schon erobert. Unser Dank gilt der Stadt und den zahlreichen Ladeburgern, die dieses Projekt im Bürgerhaushalt mit ihren Punkten gewichtet haben“, so Ortsvorsteher Horst Seefeld. Die „Neugestaltung des Spielplatzes im Ortsteil Ladeburg“ landete auf Rang 1 der Vorschlagsliste für den Bürgerhaushalt 2014 und wurde in dessen Rahmen realisiert. Mehr als 30.000 Euro hat die Stadt in den Bau investiert.

Neuer Spielplatz in Ladeburg

Neuer Spielplatz in Ladeburg – Sonnenblumenring    

 

Über einen neuen Spielplatz können sich die Kinder in Ladeburg freuen. Am Sonnenblumenring steht jetzt ein sogenanntes Kombinationsspielgerät, das zum Klettern, Schaukeln und Rutschen einlädt. Die vorherige Sandspielfläche wurde durch die Gartenbaufirma Gerth aus Zehdenick vergrößert, neu gestaltet und in die Hügellandschaft eingebettet.

 

„Viele Kinder haben den Spielplatz schon erobert. Unser Dank gilt der Stadt und den zahlreichen Ladeburgern, die dieses Projekt im Bürgerhaushalt mit ihren Punkten gewichtet haben“, so Ortsvorsteher Horst Seefeld.

 

Die „Neugestaltung des Spielplatzes im Ortsteil Ladeburg“ landete auf Rang 1 der Vorschlagsliste für den Bürgerhaushalt 2014 und wurde in dessen Rahmen realisiert. Mehr als 30.000 Euro hat die Stadt in den Bau investiert.

 

 

Bildtext: Der Spielplatz, kurz bevor er freigegeben wurde. Die Kinder haben ihn inzwischen längst in Beschlag genommen.

 

Foto: Stadt Bernau bei Berlin/Bauamt

Großer Preis von Ladeburg Das Springen der schweren Klasse

S-Springen/Großen Preis von Ladeburg

Hier ein paar Fotos vom S-Springen/Großen Preis von Ladeburg

Es ging um den  Preis der Firma Interhyp AG, Niederlassung Berlin  und Preis der Hengststation Verworner. Wer nicht dabei war hat wirklich was verpasst. Wunderbares Wetter und Pferdesport vom feinsten.

 

Veranstaltungen

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien