Beiträge

EBERSWALDE: Erneute Titelverteidigung zum Haus der kleinen Forscher

Die Kita Villa Kunterbunt aus dem Eberswalder Ortsteil Finow hat es erneut geschafft. Zum zweiten Mal hat sie ihren Titel „Haus der kleinen Forscher“ verteidigt und unter Beweis gestellt, dass die Kinder besonders in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik gefördert werden. Eine neue Plakette für das Haus brachte am 27. September 2016 Michael Goetz von der IHK Ostbrandenburg vorbei.

„Vor sechs Jahren war ich das erste Mal hier. Damals habt ihr einen kleinen Birnenbaum und die erste weiße Plakette erhalten“, erinnert Netzwerkkoordinator Michael Goetz an die erste Auszeichnung der Kita Villa Kunterbunt. Seitdem wird in der Einrichtung mit 100 Kindern geforscht, entdeckt und experimentiert. Beispielsweise will das Erzieherteam in den nächsten Wochen gemeinsam mit den Kindern ein riesiges Naturmandala auf dem Hof errichten. Dazu sammeln derzeit alle Gruppen – angefangen von den Krümeln, über die Schlauberger bis hin zu den Pfiffikussen – Früchte der Natur. „Im Sommer hatten wir auch ein ganz tolles Projekt, gemeinsam mit Schülern des Gymnasiums Finow haben unsere Hortkinder Gemüse- und Kräuterhochbeete angelegt. Zum Abschluss dieses Projektes wollen wir bald gemeinsam kochen“, so Inke Finn, die Leiterin der Kita. Ihr ist dabei besonders wichtig, dass die Kinder von klein auf an ihre Umwelt entdecken und das Wissen mit Hilfe von praktischen Erfahrungen und Erlebnissen ganz praktisch vermittelt bekommen.

Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ ist ein bundesweites Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte, um Kinder beim Erforschen der Umwelt qualifiziert zu begleiten Neben der Kita Villa Kunterbunt trägt auch die Kita Spielhaus den Titel „Haus der kleinen Forscher“ und konnte den Titel ebenfalls zum zweiten Mal verteidigen. „Unsere neue Kita Haus der kleinen Forscher im Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio arbeitet aktuell daran, den Titel erstmals zu erwerben“, so Anke Bessel, die stellvertretende Leiterin des Amtes für Bildung, Jugend und Sport. Insgesamt ist die Stadt Eberswalde Träger von 13 Kindertagesstätten. Jede Einrichtung hat ein eigenes Profil, unter anderem sind dabei die Schwerpunkte Sprache, Musik, Theater oder Waldpädagogik vertreten.

erneute-auszeichnung

 

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Eberswalde